zum Shop

zum Forum

 
 

Helft Thomas Hess Tochter Melissa: Lasst euch auf dem WACKEN OPEN AIR typisieren!

26. Juli 2014 - 17:37 Uhr

Liebe Leute

wir treten heute an Euch heran, mit einem Aufruf und einer persönlichen Bitte. Zunächst einmal die persönliche Bitte.

Thomas Hess, der fünfte Onkel, ist unmittelbar von diesem Thema betroffen und hofft auf eure Hilfe. Seine Tochter Melissa ist erkrankt und braucht dringend einen Spender. Es ist uns eine Herzensangelegenheit, euch da draußen mitzuteilen, wie wichtig es uns ist, dass möglichst viele von euch den Schritt gehen, und sich typisieren lassen. Nicht nur im Namen Thomas und seiner Familie, sondern im Namen aller, die an dieser schweren Krankheit leiden und auf den passenden Spender hoffen.

Jetzt das Formelle:

Ihr, die ihr das W:O:A dieses Jahr besuchen solltet, habt dort erstmalig die Möglichkeit, euch aktiv am Kampf gegen Blutkrebs zu beteiligen. Ihr könnt euch zum einen über diese Krankheit informieren, zum anderen aber auch – viel wichtiger – typisieren lassen, um als möglicher Spender von Stammzellen in Frage zu kommen und damit auch – möglicherweise – Leben zu retten.
Bei der Typisierung vor Ort wird lediglich mit einem Wattestäbchen ein Abstrich der Wangenschleimhaut entnommen und einige persönliche Daten aufgenommen.

Die Aktion findet vom 30. Juli bis 02. August täglich von 12 bis 18 Uhr auf dem Festivalgelände statt. Standort: WACKEN Foundation Camp, Position #27 auf dem Wacken Center.

Weitere Infos erhaltet ihr auch unter http://www.dkms.de

Wir danken euch, und wünschen Thomas und allen voran Melissa alles erdenklich Gute. Wir sind bei euch.

Die Onkelz

Archiviert in News | 2 Kommentare

ZDF Manipulation der Besten-Wahl

18. Juli 2014 - 09:44 Uhr

Dass sich das Fernsehen sein Programm wie auch immer selbst zurechtrückt überrascht doch eigentlich die Wenigsten.
Nur dass es wie hier so deutlich nach Aussen tritt ist selten. Passt es doch auch zum momentanen Whistleblowing-Zeitgeist.

Das ZDF handelt im Auftrag der Öffentlichkeit, das heisst für Deutschland und dessen Gesetze. Diese sind auch beeinflusst von Verpflichtungen an die drei Siegermächte nach dem 2.Weltkrieg. Es kling noch in den Ohren: “Von Deutschland darf keine Gefahr mehr ausgehen”… und so eine
“Schmuddelband” mit “Nazi-Touch” anstatt Bach wollte man nicht an der Spitze repräsentativer Kunst wissen. Ist ja irgendwie nachzuvollziehen.
Das “Problem” wurde verdrängt und unter den Teppich gekehrt. Aber die Onkelz und ihre Fans sind längst geistig gereift. Das zu übersehen und zu ignorieren ist dumm.

Pudelwohl beim Tricksen hat sich das ZDF dabei nicht gefühlt, wie man aus deren Stellungnahme lesen kann.
TV und Radio nur mit Heile-Welt-Musikern zu bestücken rasselt jedoch an der Realität vorbei und nervt auch noch tierisch. Vogelstrauss lässt grüssen.
Mit schwierigen Umständen geht niemand gerne um und dennoch ist es meist unerlässlich. Daran wächst man. Die Analyse bzw. die Recherche muss
sorgfältig vorgenommen werden, das ist sogar die Pflicht und der Ehrenkodex des Journalismus.
Das ZDF hat diese Sendung abgeschafft und muss auf diese Weise keine Werbung mehr für die Onkelz machen. Problem umgangen und gelöst ?

Die Onkelz haben es geschafft nach 9 Jahren Trennung und einer schweren, unüberwindbar geglaubten inneren Krise wieder zusammenzufinden.
Dabei haben wir gelernt, wie es funktionieren kann, wieder eine Einheit zu werden, respektvoll miteinander umzugehen,
erfolgreich zu sein und auf dem Boden zu bleiben. Daraus kann man den Rückschluss gewinnen, dass dies überall möglich sein kann.
Mit Spass EINS sein. Wir sind keine Nazis und keine gefährliche Horde, wenn auch hier und da etwas “unzivilisiert”.

Wahrheiten unter den Teppich kehren mag bei unserem Fall keine grossen Auswirkungen haben, bei politischen Einfärbungen
sieht das anders aus.

Was und wieso wird noch geschönt in den privaten und ö.r. Medien?

Wieso zuckt niemand zusammen, wenn der vom Westen unterstützte ukrainische Präsident Äusserungen von sich gibt wie: Für jeden getöteten ukrainischen Soldaten werden 100 Separatisten getötet. DAS sollte uns wirklich bis ins Mark erschüttern ! Und es sollte in grossen Lettern in der Zeitung stehen. Und dieser vom Westen unterstützte Präsident will die Krim wieder zurück, die jetzt Russland ist. Hier darf kurz nachgedacht werden….

Das schnell entschlossene “EU- Assoziierungsabkommen” (wer wurde denn gefragt, ob man das will? Ein Teilen der Interessen mit Russland hätte den Fall gelöst) , dass auch militärisch verpflichtet zu Helfen, kann im schlimmsten Fall zu dem führen, was sich keiner wagt zu denken. Wirtschaftliche Interessen stehen hier im Vordergrund und die Demokratie ist hier und da im Begriff sich zu verabschieden. Eine friedliche gerechte Zusammenarbeit europäischer Staaten ist gut. Diesen Bund zu missbrauchen ist kriminell. Und das Färben und Schönen der Medien ?
Wie war das mit der Unterstützung Hitlers noch? Hatte da nicht auch jemand eine Menge Geld investiert? Wozu? Worin glaubten diese Unterstützer ihr Glück zu finden ? Niemand wird sein Glück finden, indem er einem anderen Schaden zufügt. Liebe Spaltfreunde – bitte noch mal überdenken.

Nicht Spalten, EINS sein, das macht glücklich!

// Pe – Im Namen der onkelz und des Teams

Archiviert in News | 46 Kommentare

Hockenheim Merchandise ist… DA!

15. Juli 2014 - 21:28 Uhr

So, geschafft. Das Hockenheim-Merchandise ist im Shop verfügbar. Scheint ja schon der ein oder andere Fan mitbekommen zu haben, wenn wir mal den gestrigen Server-Down als Hinweis zu Rate ziehen.

Alles nur solange der Vorrat reicht, und – ganz wichtig – liebe Mädels: Im Laufe der Woche kommt auch ihr zu euren Shirts undsoweiter.

Der Eingang ist links. Viel Spaß.

B.O.

Archiviert in News | 56 Kommentare

Hockenheim Merchandise

24. Juni 2014 - 17:17 Uhr

Hallo eBay-Geier
na, heute schon wieder die Dollar-Zeichen in den Augen gehabt? Gedacht, mit unserem Merchandise am Ring die schnelle Knete machen zu können? Uns tut es wirklich leid (nicht), dich enttäuschen zu müssen. Pack deine Shirts wieder in den Schrank, oder verschenk sie, denn:

Voraussichtlich ab nächster Woche werden wir alle Motive, Schnitte, Größen undsoweiter in unserem Shop anbieten.

Eure Onkelz
Euer Team

Archiviert in News | 237 Kommentare

Hockenheim: Veranstaltungs ABC

16. Juni 2014 - 20:42 Uhr

Hallo zusammen

mit dem Veranstaltungs ABC, das hier als PDF anhängt, sollten viele eurer Fragen geklärt werden.

Der Countdown läuft.

B.O.
VA_ABC_FINAL

Archiviert in News | 83 Kommentare

Public Viewing: Die LED Leinwand & Karlsruhe Generalprobe – Kick Off für das Tourtagebuch

15. Juni 2014 - 10:51 Uhr

Hier mal ein erster Blick auf die riesige Leinwand, die euch am kommenden Freitag (20.06.) in der Commerzbank Arena die Ereignisse auf dem Hockenheimring live nach Frankfurt/Main bringen wird! Es ist eine der größten Public Viewing LED´s der Welt! Dazu gibt es natürlich allerbesten Sound und wir schalten live via Satellit vom Hockenheimring nach Frankfurt und zurück. Ein Ereignis, was ihr euch nicht entgehen lassen solltet!

Für die, die auch an Weihnachten immer erst Heiligabend die Geschenke kaufen, hier noch mal alle wichtigen Daten, die ihr für den Ticketkauf wissen müsst:

Es gibt noch Karten für folgende Kategorien:
Innenraum (Stehplätze)
Unterrang (Sitzplätze)
Preis pro Ticket: 16 EUR. Keine weiteren Gebühren.
Der Link ist: http://www.ticketmaster.de/event/PV2006BO?camefrom=de_mail_ehe_boehseonkelzpublicviewing_140523

Infos zur Anreise und zur Arena:
http://www.commerzbank-arena.de/startseite

Es ist angerichtet! Jetzt kann´s losgehen.PV-Leinwand

2014 Frankfurt Onkelz PV Fernseher

Was gibt es sonst noch? Stimmt, am vergangenen Freitag war ja was.

Die Generalprobe im Crystal Ballroom in Karlsruhe.

Doch da war nix mit Ruhe beim Karl. Da war`s ganz schön laut. (Flach, flacher, der Verfasser d.Z.)

Die Onkelz haben eingeladen. Eine ganze Rutsche an guten Freunden, Mitarbeitern und Vertrauten der Band, die die Ehre hatten, am Freitag die Generalprobe für die kommenden Hockenheim-Shows zu begutachten.
Hatte etwas sehr surrealistisches. Man stelle sich vor: Vier Musiker, die in wenigen Tagen knapp 200.000 Menschen in eine kollektive Bewusstseinserweiterung schicken werden, spielen und testen das Set monatelang für sich alleine (und hin und wieder vor den allsehenden Augen des BO Teams) im Studio23, ziehen dann Anfang Juni nach Karlsruhe in den Crystal Ballroom um, wo dann schon zwei-drei Personen mehr lauschen, um dann die letzte Probe vor den Shows vor 35-40 Personen runter zu rocken. Keine Secret-Show (nein, auch nicht vor LIMP BIZKIT), keine Mini-Club-Tour. Ins kalte Wasser springend, nackt. Und lachend. Wer jetzt denkt, dass das nicht klappen kann, der irrt. Die Band war schon in Frankfurt, während langer und intensiver Probentage entspannt und locker, in Karlsruhe war das Brennen förmlich zu spüren. Bei jedem der vier Onkelz. Die Stimmung innerhalb der Band ist fantastisch.

Eineinhalb Stunden Auszug aus dem Hockenheim Programm gab es – und die hatten es in sich. Schaut euch die VINE Videos an und ihr wisst, was wir meinen.
Die Gäste und deren Begleitungen hatten auf jeden Fall eine Menge Spaß. Onkelz zum Anfassen, hatte fast was von einem Wohnzimmerkonzert. Gespielt wurden: Verraten wir nicht. Die Schlauen unter euch haben die Titel, die währenddessen live “gevined” wurden, eh schon erraten und allen anderen sei gesagt: Die Shows werden einen mehr als attraktiven Querschnitt aus bekannten Hits und solchen, die es endlich (!) auf die große Bühne schaffen, bieten. Inklusive einiger schicker Überraschungen.

Testlauf für unsere Live-Berichterstattung: Check.
Onkelz gut drauf? Check.
Kann es jetzt endlich losgehen? Check, check, check.

Was euch auch immer in den nächsten Tagen für Scheiße passiert. Denkt an das kommende Wochenende. Ihr werdet euren Augen und Ohren nicht trauen.

Soviel vorab.

Wir sehen uns. Am Ring, im Netz. Überall.
Die Onkelz
B.O.T.

Archiviert in News | 21 Kommentare

Es wird Geschichte geschrieben

8. Juni 2014 - 11:11 Uhr

Hallo zusammen,

hier melden sich die Onkelz.

Keine zwei Wochen mehr.

Die Zeit läuft runter, alles verdichtet sich und der Zeitplan wird auch für uns immer knapper, gehen wir nun wirklich in die letzte Runde vor dem kommenden Wahnsinn.

Es sind die Tage in denen alles zusammen kommt, zusammen passen muss. Licht, Ton, Film, Band, Crew, die ganze Organisation. Weit über 100 LKW müssen beladen werden. Das Aufbauen der Bühne dauert, es wird in Doppelschichten gearbeitet, eine ganze Woche.

Alles woran in den letzten Monaten von vielen Profis mit Enthusiasmus und intensiv, oft auch fieberhaft gearbeitet wurde, wird zu einem großen Ganzen zusammen gefügt – und muss perfekt funktionieren.

Es sind die Tage der Feinjustierung.

Die Band probt schon seit Wochen, obwohl von wirklich störungsfreien Proben schon lange nicht mehr die Rede sein kann. Telefonate, Termine, E-Mails, Problemlösungen, die „to do“ Liste ist unendlich und wenn man mitten in der Nacht meint sie abgearbeitet zu haben, so ist sie am nächsten Morgen schon wieder komplett aufgefüllt – und weiter geht´s…

Nichtsdestotrotz ist die Stimmung so gut wie nie. Alle sind bis in die Haarspitzen motiviert, wir fiebern der Sekunde entgegen, euch endlich wieder als „die Onkelz“ gegenüber zu treten und euch an unserem neuen Bandgefühl teilhaben zu lassen. Wahnsinn, wir glauben in den ersten Minuten der Konzerte am 20. und 21.06.14 müssen wir uns alle ganz schön auf die Lippe beißen, das wird ganz großes Gefühlskino.

Wir haben viele Überraschungen für euch vorbereitet, eine ganz große Show. Ihr wisst ja, wenn die Onkelz zurück kommen, dann werden Superlative aufgestellt. So wie ihr das von früher gewohnt seit.

Die größte Bühne die je in Europa stand, das neueste und beste Soundsystem, eine gigantische Lightshow und die enthusiastischsten Fans. Das wird der nicht gerade an Höhepunkten armen Geschichte der Onkelz noch einmal einen absoluten Glanzpunkt hinzufügen. Es wird einmalig sein und bleiben.

Alle Augen blicken auf euch und auf uns. Die Öffentlichkeit fragt sich nach dem wie und warum.

Die Presse wartet auf Skandale und sensationsgeil wie sie sind, auch auf Randale. Massen an Prominenz findet sich zu dem Spektakel Backstage ein. Vom Bundesliga Fussballer über Rockstars bis zum Schauspieler.

Allein die Anzahl der Gäste beläuft sich auf annähernd 1000 Personen.

Mitten drin vier Jungs aus Frankfurt mit einer sehr bewegten Bandgeschichte. Wieder E.I.N.S.

Mit dabei und ebenfalls mitten drin ihr, mit der wohl auf alle Zeiten bewegtesten Fangeschichte.

Ihr seid dabei – Live in Hockenheim und im Frankfurter Waldstadion. Dank der modernsten Übertragungstechnik verpasst ihr auch dort nichts. Keine Sekunde.

Ihr seid bereit wieder Geschichte zu schreiben. Wir sind es auch. Gehen wir es an.

Die Onkelz

2014-05-02_0853_Onkelz

 

Archiviert in News | 27 Kommentare

WICHTIG: Restkarten für Freitag und Samstag

7. Juni 2014 - 09:43 Uhr

Durch die Freigabe technischer Sperrungen und durch das freigewordene Kontingent an unbezahlten Tickets, konnten für Freitag (20.06.) und Samstag (21.06.) Tickets an den Start gebracht werden.
Ab morgen Samstag, den 07. Juni um 12.00 Uhr könnt ihr eure Tickets wie gewohnt auf www.ticketmaster.de ordern. Wie beim letzten Mal gilt auch dann: Keine Passwortvergabe, aber weiterhin ein maximales Bestell-Limit von 4 Karten pro Käufer.

Mit allergrößter Wahrscheinlichkeit eure letzte Chance an Karten für den Hockenheimring zu kommen.

Wer Samstag leider wieder leer ausgehen sollte, hat aber natürlich weiterhin die Möglichkeit, Karten für unser Public Viewing in der Commerzbank Arena in Frankfurt am Main zu bestellen. Das riesen Ding wird mittlerweile richtig schön voll. Dafür ein Dank. Sowas hat es für eine Band auch noch nicht gegeben.

Tickets für das “Onkelz-Rudelgucken” gibt es noch, zu beziehen ebenfalls bei Ticketmaster.
Wir wünschen Euch viel Spaß auf dem Ring oder in der Arena und ein paar unvergessliche Tage.

Der Countdown läuft.

BO Team

Wizard Promotions

Archiviert in News | 13 Kommentare

DER BLOG ZUM HOCKENHEIM WAHNSINN

4. Juni 2014 - 14:24 Uhr

Durchsage: Ihr habt noch genau zwei Wochenenden Zeit.

Zwei Wochenenden, um alles zu organisieren, zu planen und zu ordern. Dann ist es soweit. Nach über einem halben Jahr der Vorbereitung, endlosen Plänen, Gesprächen und der wohl längsten Vorfreude aller Zeiten (die sich teilweise echt wie Folter angefühlt hat), fällt in eben jenen drei Wochen der Startschuss für den Aufbruch.

Sollen wir jetzt wieder mit “Was vor über neun Jahren endete, findet nun einen neuen Anfang” beginnen? Nein. Hatten wir schon. Was jetzt nur noch zählt, ist das Runterzählen der finalen Tage, Stunden und Sekunden. Über 190.000 Fans warten. Stehen in den Startlöchern. Singen sich ein. Habt ihr eure Tanzschritte noch drauf? Übt sie besser noch einmal.

Im Hintergrund wird geackert, was das Zeug hält. Allen Daheimgebliebenen, allen “Public-Viewern” und allen “Smartphonern” wollen wir etwas Atmosphäre nach Hause und auf eure Handys holen. Definitiv mehr, als nur eine schnelle “Tourtagebuch”- Abfertigung. Live-Berichterstattung heißt das Zauberwort unseres Vorhabens. Unsere Freunde von Blitzen, unser Haus-und-Hof Computerspezialist Lars Hoffmann und unser Team haben den “Hock-Blog”, wie er hier liebevoll genannt wird, mit Leben gefüllt.

Eine kleine Dose voller Euphorie; noch ganz heiß und frisch für euch serviert. Wie soll es sich anfühlen? Im besten Falle nach “Scheiße, ich bin nicht dabei, aber froh, dennoch teilhaben zu können”. Wir füttern euch mit Fotos, Berichten, Videos. Mit allem, was irgendwie interessant sein könnte. Wir kriechen in die hinterste Ecke des Rings, zur Not auf den höchsten Soundturm und werden berichten.

Das alles in gewohnter Qualität und – Achtung – ungewohnter Schnelligkeit und tagesaktuell. Wir jedenfalls freuen uns auf alles – allen voran auf Euch. Der Hockenheimring-Blog startet und mit ihm der Countdown zum wohl unerwartetsten und größten Konzert-Wochenende des Jahres. Schon bald, noch vor dem eigentlichen Event, gibt es einen ersten Bericht zu den Generalproben der Onkelz. Nicht mehr im Studio. Schon etwas größer. Und dann, nur noch einen Wimpernschlag entfernt, wird es endlich gigantisch groß. Teilen wir unsere Freude mit euch. Auf, auf. Die schwarzen Trucks rollen wieder. Könnt ihr Kevins “JAAAA” schön spüren?

Eure Onkelz

Euer B.O. Team.

http://hhr.onkelz.de/

Archiviert in News | 22 Kommentare

GLAUBE UND WILLE RELEASE und Tourdaten

30. Mai 2014 - 12:36 Uhr

Ab heute steht es ganz offiziell in den Läden: Das erste Album von, mit und rund um Kevin Russell.
Veritas Maximus “Glaube und Wille”.
Wem es gefällt, der ist natürlich auch herzlich aufgerufen, die Tour der Jungs zu besuchen.

Veritas Maximus Tour 2014:

19.07. Gelsenkirchen / Amphitheater
26.07. Hannover / Gilde Parkbühne
16.08. Halle (Saale) / Peubnitzinsel
30.08. Schwerin / Freilichtbühne
19.09. Neu-Isenburg / Hugenottenhalle
20.09. Pratteln (CH) / Z7
27.09. Oberhausen / Turbinenhalle
04.10. München / Tonhalle
10.10. Dresden / Messe
11.10. Erfurt / Thürigenhalle
17.10. Ludwigsburg / MHP Arena
18.10. Saarbrücken / E-Werk
24.10. Flensburg / Flens-Arena
01.11. Wiener Neustadt (AT) / Arena Nova

Eure Karten und Infos erhaltet ihr unter:
www.veritas-maximus-shop.de und natürlich auch bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Archiviert in News | 29 Kommentare

« Ältere Beiträge