zum Shop

zum Forum

 
 

DER W Studio Album Nr. 3 am 19.10.2012

Die Lage spitzt sich zu. Die Luft wird dünner. Der 19. Oktober rückt unaufhörlich näher. Stephan Weidners drittes Album “III” mit seiner Band DER W wird endlich veröffentlicht. Aber was unterscheidet „III“ von „I“ und „II“?

Zunächst einmal wird es eine ganze Oktave härter zugehen, als auf dem Vorgänger „Autonomie“. Man hat gänzlich auf irgendwelche Effekte verzichtet und einfach ein dreckiges und lautes Biest eingespielt. Keine Schnörkel, keine Überproduktion. Rau und echt. Klar, gibt es den klassischen und schon unverzichtbar gewordenen Opener „Operation Transformation“, der sofort mitgesungen werden will und es gibt auch die opulente Überballade „Kafkas Träume“, die einen mühelos hochhebt und davonträgt, aber der Rest ist einfach nur volle Pulle geradeaus. Von mehr als 50 Songideen, Layouts und Gerüsten, sind am Ende 12 übrig geblieben und diese 12 Tracks haben es in sich. Wer sich eine kurze Hörprobe in Form einer Radioshow reinziehen will, der kann mal den Weidner Blog besuchen und sich auf www.der-w.de ein paar Noten zufügen. Für die, die´s ganz genau wissen wollen, hier schon mal eine Tendenz:

DER W „III“ in kürzester Kürze:

I Operation Transformation – Fetter Opener
II Mordballaden – Fieses Rockbrett
III Herz voll Stolz – Fieses Rockbrett
IV Kampf den Kopien – Fieses Rockbrett
V VergissMeinDoch – Powerballade
VI Pack schlägt sich, Pack verträgt sich – Spaßgranate
VII Kafkas Träume – Powerballade
VIII Judas – Fieses Rockbrett
IX Gespräche mit dem Mond – Groovemonster
X Lektion in Wermut – Fieses Rockbrett
XI Lachen steckt an – Fieses Rockbrett
XII Stirb in Schönheit – Fieses Rockbrett

Diesen 12er gibt´s in der einfachen Version als Jewel Box im Clear Tray mit Booklet oder als De Luxe Version im Digi Pack mit 3 Video Clips („Operation Transformation“, „Pack schlägt sich, Pack verträgt sich“ und „Kafkas Träume“) auf beigelegter DVD, plus 32 Seiten Booklet und W-Sticker.

Kategorie: Archiv 18 Kommentare »

18 Antwort zu DER W Studio Album Nr. 3 am 19.10.2012

  1. Gonzalo sagt:

    @Kirsten Scholz:

    Schalt Du bitte Dein Hirn ein bevor Du hier was loslaesst. Oder auch nicht, dann stellst Du Dich eben selber bloss. Immer diese Freakreaktionen wenn jemand das Wort Auslaender nur in den Mund nimmt.
    Kerstin hat interessant aber eben nicht fuer jedermann verstaendlich geschrieben. Schade, dass Deine Welt fuer mehr zu klein ist….

  2. Janine sagt:

    Ich bin ein riesieger Onkelz fan und finde es immer noch doof das es sie nicht mehr gibt :-( sie haben meine kindheit begleitet und auch jetzt höre ich sie immer noch regelmäßig leider gibt es da draußen wo ich wohne nicht wirklich viele menschen die das mit m ir teilen deswegen bin ich immer wieder froh das es solche seiten gibt wo man auch andere fans treffen kann :-) :-)

  3. Roland sagt:

    So, hab mir das Album gestern geholt und mittlerweile zum 4. mal durchgehört und finde es einfach nur Geil…….

    Weiter so Stefan!!!!

  4. Flonzo sagt:

    Gonzos Mugge ist Proll hoch unendlich – mal ganz abgesehen von seiner Schei*-Stimme…

  5. A.S. sagt:

    Warum ist Stephan Weidner von seinem anfänglichen Stil im ersten und zweiten Album abgewichen und spielt jetzt viel härtere Musik? Das gefällt mir nicht. Wenn ich harte Musik hören will, höre ich Pro-Pain oder Rammstein, wenn ich gute Musik hören will DER W oder Matt Roehr…
    Meine Favoriten sind voran “Kafkas Träume”, dann “Mordballaden”, zuletzt “Pack schlägt sich, Pack verträgt sich”. Das sind echt gute Songs!!!
    Die restlichen Songs finde ich allesamt uninteressant.
    Gonzo´s aktuellen Songs sind mir sympathischer. Trotzdem machen meiner Ansicht nach DER W und Matt Roehr gleichermaßen gute Musik. Im letzten Jahr fand ich Gonzo´s Songs blöd und Weidners cool, dieses Jahr ist es eher umgekehrt. :)

  6. matze@L.E. sagt:

    hammer album. man sieht sich dann in leipzig

  7. Kirsten Scholz sagt:

    @ kerstin freyberg: mir scheint, es war schon sehr spät für dein Hirn, als du diesen Kommentar verfasst hast. “…ich mag auch keine Ausländer” ??? was ist das denn bitte? “…nicht wegen der Onkelz, sondern wegen der Mentalität”???? Noch weniger Hirn geht gar nicht mehr, oder? Ganz ehrlich, liebe Kerstin, wegen dummen Menschen wie dir, die auch noch öffentlich auf so einem Forum wie hier, rechtspopuläres Gedankengut herumposaunen und Parallelen ziehen, zwischen ihrem eigenen verqueren Menschenbild und dem einer Musikrichtung oder Band, wird es nie aufhören, dass die Musik der Onkelz geächtet wird und keine Chance hat etabliert zu werden (und vielleicht auch mal im Radio gespielt zu werden, was ja nicht so schlecht wäre), obwohl die Musik es wert ist, dass viele Menschen sie hören.
    Schalt doch einfach das nächste Mal erst dein Gehirn ein, bevor du etwas äußerst, was nicht nur dich betrifft!

  8. André sagt:

    Ich würde dem ersten Album vom Weidner ein gut geben, dem zweiten (Autonomie) sogar ein sehr gut, dem jetzigen 3. Album ein befriedigend. Ich achte die viele Arbeit und die Kraft und Energie, die investiert wurde.
    Mein Fazit trotzdem:
    Mir ist die Musik teilweise zu aggressiv und “schmutzig”.
    Teilweise gute Texte mit Tiefgang im Stil “Punkrock”.
    Das finde ich unstimmig. Die Melodien gehen bei mir nicht ins Ohr.
    Und die Gestaltung des Booklets ist kreativ, bunt, aber mich stoßen die gruseligen, skurrilen, freizügigen Fotos eher ab. Die Gestaltung wirkt von grafischen Mitteln überladen, dagegen ist das Cover schlicht und gut.
    Ich hätte gern lobender geschrieben, doch kann ich den neuen Songs leider nicht so viel Positives abgewinnen. Schade. Ein Konzertbesuch sollte wohl trotzdem drin sein.

  9. Chris sagt:

    Stephan hat ein neues Album am Start, Pe hat eins rausgebracht und Gonzo hat eine neue LP. Das ist alles recht schön und toll, aber was mich mal persönlich viel, viel mehr interessieren würde…….was ist mit Kevin?

    Wie geht es in seinem Leben weiter, macht er wieder Musik usw!

    Es wäre schön, da mal was zu hören!!!

    Gruß

  10. Frank sagt:

    wieso stellt man hier nicht die tourdaten von gonzo zur verfügung ?????

    mag es der w. nicht seinen alten kumpel zu suporten….

    kurz lebe 3 w records

  11. Michelle sagt:

    Ich freue mich schon aufs neue Album von Stephan. Im übrigen halte ich auch nicht viel davon, dass sich die Böhsen Onkelz wieder zusammentun sollten. Ich höre die Musik zwar richtig gerne, aber sie hatten ihre Zeit und ich weiß nicht ob das wieder so funktionieren würde.

  12. roger miller sagt:

    hey ho weidner, vielen dank für das “holy-songs” album von 1992.

    konnte ich gebrauchen!

    nochmals, thx 4 that!

    http://www.facebook.com/rudiger.muller.5268

  13. Tobias sagt:

    schon bei EMP Vorbestellt *__*
    einfach nur krass..

    DER W !!!

  14. jojo13 sagt:

    Huch – “Der W” bei “B*LD” – so weit ist es schon!
    Unglaublich…

    http://www.bild.de/unterhaltung/musik/metal/die-spannendsten-alben-im-herbst-26407840.bild.html

  15. ACAB_23 sagt:

    Kann´s kaum erwarten! Bin schon gewaltig gespannt darauf!

  16. kerstin freyberg sagt:

    Es gibt Dinge,die kann man nicht ändern.Man sagte mir heute,die onkelz kommen wieder zusammen,es ist eine alte Rechnung offen.Ich habe viele Rechnungen offen,man tat mir sehr weh.Ich lebe und ich weiß wo mein Weg lang geht,oder auch nicht.Ich liebe Onkelz-Musik,ich mag auch keine Ausländer. Aber nicht wegen der Onkelz,sondern wegen der Mentalität.Ich zahlte ein schlimmes Busgeld und hoffte es ist vorbei.Es ist nicht vorbei,mein Lebensgefährte kann mich nicht lieben,ich bin zu chaotisch. Aber er lernte mich so kennen.Meine Erzählungen vom Lausitzring,die Atmosphäre,he ,wir schreien unser Gefühl hinaus.Ja,auch die dunklen Seiten verfolgen uns,Kopf hoch,genau diese stärken uns.Ich lebe nicht in der Onkelzwelt,nein,es ist Musik,die das Leben schrieb.Mein Peiniger stand mir heut gegenüber,mit einem blöden Grinsen im Gesicht.In Gedanken könnt ich das Gesicht schänden,aber nein.Das wäre falsch.Nein,ich hatte die Kraft, dem blöden Grinsen entgegenzutreten und es tat gut.All meine Freunde halten es für Gespinne, man traut mir eben ALLES zu.Ich bin ein lockerer Typ mit viel Humor,doch keine Sau glaubt mir. ABER ich schaff es,mit dieser tollen Musik.Man empört sich über die Direktheit,aber auch die KastelrutherSpatzen singen darüber.Nur etwas sanfter.Die Onkelz-Musik begleitet mich seit vielen Jahren,ich mag keine Sekunde missen.Ich heiße nicht alles gut,aber wir sind Menschen.Menschen machen Fehler,die einen mehr ,die anderen weniger.Die Einen müssen zahlen,die anderen müssen mit Ihrem Gewissen klar kommen.Ich mag die totale Intelligenz vom Weidner,Hut ab,aber ich mag auch Kevin,mit seinen Scheiß,den er verzapft hat. Denn genau dies macht uns aus.Es ist nicht ALLES gut und schreit auch nicht nach Vorbild und mit Sicherheit haben engere Freunde die Schnauze voll,aber es geht weiter.Mit oder Ohne.Onkelz ist eben was ganz Besonderes,man muß hören und verstehen,eben wie im Leben.Eine gute Nacht.

  17. c.m. sagt:

    Ist vorbestellt.Freue mich schon sehr drauf.

    Wir sehen uns auf der Tour in Dresden und Leipzig

  18. Basti sagt:

    und was ist mit Vinyl ??????????????????
    Rock´n Roll gehört auf Platte, fertig.


Kommentar schreiben

Kommentar