Neues

Argentinien – Buenos Aires.
Brasilien – São Paulo.
Deutschland – Hockenheim.

Innerhalb von eineinhalb Monaten haben wir uns gleich drei Träume erfüllen dürfen. Zweimal Maximus in Südamerika und das Matapaloz.

Und als Garnitur: rundum gelungene Interviews mit coolen, völlig unvoreingenommenen Moderatoren in den südamerikanischen Medien. Wir wollen euch zwei der tollen Interviews nicht vorenthalten. Einmal trafen sich Kevin und Stephan mit Gastão Moreira. Das seht ihr im Clip.

Und wenn ihr dem unten stehenden Link folgt, gelangt ihr zum starken Radiointerview von Radio Vorerix (Buenos Aires), indem Gonzo und Stephan Rede und Antwort standen.

http://radio.vorterix.com/back-up/11246/bohse_onkelz

70 comments

  1. Ralf - 14. September 2017 23:12

    Hi Onkelz, es hört sich jetzt etwas seltsam an, ich weiß. Wäre es nicht mal möglich, ein Lied zu covern?
    Das Lied: „Lust auf Abenteuer“ von den Puhdys ist mega geil, dieses Lied mit der Stimme von Kevin und in die Härte der Onkelz, wäre der absolute Hammer!!!!

    https://www.youtube.com/watch?v=Cz-bExTEfI8

    Auch der Text dazu, könnte zu den Onkelz passen:

    Wisst ihr noch als wir uns kennen lernten
    Zum allerersten mal begegnet sind
    Wir haben laut nach euch gerufen
    Und ihr habt uns erhört
    Wir lieben euren Beifall fühlen uns geehrt
    Wir haben keine Langeweile
    Weil wir im Rausch der Sinne sind
    Wir haben lust auf Abenteuer
    Die unser Leben mit sich bringt
    Wir haben keine Langeweile
    Wir haben noch so viel zu tun
    Wir haben keine Lust uns jetzt schon auszuruhn

    Wisst Ihr auch warum wir noch nicht schweigen
    Warum die Show noch nicht zu ende ist
    Es ist die Leidenschaft die nie enden will
    Erst wenn wir sterben sind wir wirklich still

    Wir haben keine Langeweile
    Weil wir im Rausch der Sinne sind
    Wir haben lust auf Abenteuer
    Die unser Leben mit sich bringt
    Wir haben keine Langeweile
    Wir haben noch so viel zu tun
    Wir haben keine lust uns jetzt schon auszuruhn

    Keine Meile tut uns leid
    Keine Meile war uns je zu weit
    Keinen tag haben wir bereut
    Wir sind unterwegs auf Lebenszeit

    Wir haben keine Langeweile
    Weil wir im rausch der sinne sind
    Wir haben lust auf Abenteuer
    Die unser leben mit sich bringt
    Wir haben keine Langeweile
    Wir haben noch so viel zu tun
    Wir haben keine lust uns jetzt schon auszuruhn

    Euer Fan Ralf

    Antworten
  2. DJMDS - 13. September 2017 18:19

    Aus der Ferne nur diesen Wunsch, glückliche Sterne und guten Punsch.Bin zwar immer noch enttäuscht das der Junge mit dem Schwefelholz nicht gespielt wurde, aber ich lebe jetzt damit und gehe nur noch 2 mal die Woche zum Therapeut.Wäre ich bei FB würde ich eine Gruppe gründen, 250 000 Leute für ein einziges Mal den Jungen live zu hören. Irgendwie habe ich das Gefühl das der W ein Album raus bringt bzw.im Studio sitzt, aber ist nur ein Gefühl. In diesem Sinne,
    Mahlzeit und Peace

    Antworten
  3. B.O.S.C. 4433 - 2. September 2017 20:53

    Hallo aus Österreich.
    Ich finde das Interview super aber schade das nach so langer Zeit kein Statement mehr kommt. Was tut sich im Reich der ONKELZ? Was machen Kevin & Co und wo treiben sie sich Rum? Glaube das ich nicht der einzige bin der auf Neuigkeiten wartet.

    Antworten
    • Dennis Diel - 9. September 2017 10:04

      Moin Stefan,
      es tut sich schon was hinter den Kulissen, aber eben noch nichts, das wirklich spruchreif ist.

      Dass es dir so vorkommt liegt auch hauptsächlich daran, dass die News-Taktung in den letzten drei Jahren absurd hoch war ;-)

      Viele Grüße
      Dennis

      Antworten
      • motzer76 - 12. September 2017 14:07

        Da gab es aber auch noch das Forum zum Zeitvertreib mit Gerüchten Illusionen und Diskussionen
        Auch wenn ich zu 99,99 % nur zu den Lesern zählte mir fehlt s
        PS ist nicht bös gemeint :-))

        Antworten
      • Steffen - 15. September 2017 07:48

        In der Zwischenzeit kann man ja auch mal bei anderen Bands vorbei schauen um die Wartezeit zu überbrücken. Waren Freitag bei Toxpack in Magdeburg und es war auch richtig geil . Tolle Band . Im November geht es zu Kerbholz. So überbrücken wir die Onkelz freie Zeit.

        Antworten
  4. Pete - 1. September 2017 19:01

    Hey Leute, ihr macht aber lange Sommerferien… 😩
    Ich hatte nur 3 Wochen.
    Wie sieht es aus? Ich sehne mich nach Neuigkeiten! Tour, HHR 2018?
    Open air in versch. Stadien?!?
    Bitte gibt mir Material! 😝
    Trotzdem schöne Ferien euch allen onkelz, Neffen und Nichten!

    Antworten
  5. chris - 25. August 2017 08:43

    Boa alter…so viele Widersprüche in nur paar Sekunden Gerede vom Weidner…Schade! In meinen Augen nur noch Quaksalber…Was stimmt denn jetzt? Ihr habt 2005 wegen Kevin aufgehört??? Steht nicht schon in Danke für Nichts,dass das Ende nach noch ein,zwei Alben seien sollte? Steht da nicht auch,dass er da (1996) clean gewesen sei und selbst der böse,böse Teufel keine Macht mehr über ihn haben werde??? Herrlich :D mit 16 konntet ihr mir das ja noch verkaufen,im wahrsten Sinne des Wortes…aber irgendwann glaubt man nimmer an den dicken alten Mann mit dem roten Mantel und dem Sack voller Geschenke auf dem Buckel! Und genau da liegt die Differenz zwischen Euch und beispielsweise den Hosen,Rammstein etc. Kann mich nicht erinnern wann diese Bands zu abgedroschenen Märchen greifen mussten…na,ja Angebot und Nachfrage.Wem es gefällt,soll es konsumieren! Ich bin raus ;)

    Antworten
    • Dennis Diel - 9. September 2017 10:13

      Hi Chris,
      das ist natürlich dein gutes Recht, jetzt auszusteigen, wo es eigentlich am Schönsten ist ;-)
      Aber, und das finde ich ebenfalls wichtig, ein paar Dinge müssen hier mal korrigierend in den virtuellen Raum geworfen werden, denn leider stimmt in deiner Argumentationsabfolge so einiges nicht:

      Ja, man hat sich 2003 (nicht 2005) dazu entschieden, aufzuhören, weil mit Kevin keine Fortführung der Band unter professionellen Bedingungen möglich war. Ja, in der Biographie von Eddy steht geschildert, dass man sich schon 1995 nicht sicher war, wie lange man die eigens gesteckten Ziele erreichen, und wie gut und (körperlich/geistig) fit man sich in den nächsten Jahren präsentieren könne. Auch da war Kevin schon der entscheidende Grund, die Fans in der eigenen Biographie auf ein mögliches, abzusehendes Ende der Band in der damaligen Zukunft, sanft vorzubereiten. Logisch? Logisch.

      Es gab (und auch das ist immer und überall ausreichend drastisch geschildert) immer mal Zeitabschnitte – manche länger, manche kürzer -, in denen Kevin clean war. Aber selbst, wenn er kein H oder Koks zu sich genommen hatte, mussten Ersatzdrogen her, die ihn irgendwie lähmten, die generelle körperliche Konstitution erschütterten und so natürlich (auch, ohne Fixer zu sein) das Bandgefüge massiv bedrohte. 1996 ging es, genauso wie 1997, 1998 und 1999, bergauf. Ab Ende 2000 bis 2003 bergab, und spätestens nach dem Ende der Onkelz war – für sehr lange Zeit – mit Kevin gar nix mehr los.

      Man hat den Fans damals keine Märchen erzählt. Die letzten Seiten in „Danke für Nichts“ sind – zugegebenermaßen – pathetisch. Aber, und das wirst du verstehen, wenn du nachdenkst: es musste so sein. Zum einen, um Kevin (der das Buch ja gelesen hat) so „alles Gute für die nächsten Jahre“ zu wünschen, zum anderen aber auch, um die Band- und Fanmoral oben zu halten. Dem Sänger ging es damals gut. Und aus dem gut hatte man ein zurückhaltendes „sehr gut mit Luft nach oben“ gemacht. Ist das schlimm? Nein, isses nicht.

      Der Kevin Russell, der in den letzten vier Jahren auf der Bühne stand, ist mitnichten der gleiche Kevin Russell, der jemals zuvor auf einer Bühne stand. Aber das hatten wir schon tausendmal.

      Frage dich selbst, warum es bei den Toten Hosen, Rammstein, Die Ärzte und Co. keine derartigen Dinge gibt. Weil die Bands keine derartigen Probleme hatten.

      Viele Grüsse
      Dennis

      Antworten
  6. Armin - 20. August 2017 12:09

    Hallo Böhse Onkelz ich fand eure Show am Matapoloz Top 🤘 Weis man schon ob es ein Matapaloz 2018 geben wird?? Grüsse aus der Schweiz

    Antworten
  7. Pete - 19. August 2017 09:14

    Oh dieses Gejammer!!
    Ich frage mich:
    WANN KOMMEN NEWS?
    Gibt es ne Tour?
    Dieses Jahr noch? Oder im Frühling wieder, dann vielleicht das ein oder andere Open air? Wäre das Olympia Stadion in München oder das Frankfurter Fußballstadion nicht ne gute lokation? Nur mal so ne Idee.. 😉
    Freue mich über positive news!
    🤘🏻 Pete

    Antworten
  8. Euphorie14 - 10. August 2017 00:50

    Kann ich verstehen, dass manch einem das Matapaloz-Festival sauer aufstößt und dass die Rufe „Kommerz“ und „Geldgeile Onkelz“ wieder lauter werden. Es wird bestimmt auch wieder eine DVD und eine limitierte Vinylauflage geben, doch jetzt kommt das große ABER:

    – Die Onkelz haben mit dem Matapaloz-Festival mal eine Alternative geboten zu den anderen Festivals in Deutschland, wo (fast) immer nur die „politisch“ korrekten Bands auftreten, (Oder die „Beginner“ bei Rock am Ring; „Beginner“ machen meines Wissens Hip-Hop und keine Rock/Metal-Musík)
    – Das Matapaloz-Festival hatte eine provokante und gleichzeitig erleuchtende Wirkung gegenüber dem Mainstream und den einfältigen Fans gewisser Bands wie z.B. den Fans der Suicidal Tendencies, die sich u.a. über Facebook beschwerten (von wegen „right winged Band) mussten sich dann auch mal näher mit den Onkelz auseinander setzen.*
    – Die „Nicht Links Nichts-Rechts“-Szene profitiert auch von dem Matapaloz-Festival^^

    Antworten
  9. Alex - 6. August 2017 13:32

    Hi,
    cooles Interview, sympathisch, selbstreflektiert. Das wäre auch mal ne geile Storyline für ein finales Abschlusskonzert, wenn es dann wirklich mal soweit ist.

    Tag 1: Die Songs aus der ROR-Zeit, entsprechend kommentiert und eingeordnet kann ich mir alles anhören und ihr alles spielen, oder?
    Tag 2: Bellaphon-Metall-Epoche … garniert mit hoffentlich ein paar schönen/spannenden Geschichten aus der W28, der Baja California, den Nächten im Grey etc.
    Tag 3: … bis zur Adioz
    Tag 4: … alles was noch kommt

    Cheers!

    Antworten
  10. Marco - 6. August 2017 00:47

    Ich stehe immer zu meinen ONKELZ !!! egal was gesagt wird 100%,gleich 1% Ehrlichkeit,Treue und Gradlinichkeit !!!

    Antworten
  11. Michi - 3. August 2017 20:56

    Geld stinkt nicht!
    …frag den W ;0)

    Antworten
  12. Orti25 - 3. August 2017 20:05

    Das ist doch alles nicht mehr normal. Da versuchen die Medien wieder gegen die Onkelz zu hetzen und das mit Erfolg.😡
    Nennt mir mal eine erfolgreiche Rockband die nicht vermögend ist. Sowas gibt es nicht. Die machen alle ihr dickes Geld. Egal ob Metallica,Hosen oder Ärzte etc…
    Die sind alle reich. Wer sowas nicht unterstützen will soll es lassen. Ich bin und bleibe weiter Fan der Onkelz. Für immer und ewig.

    Antworten
  13. Ralf Pe - 2. August 2017 19:41

    Ihr verdient Millionen,doch kein einziger Cent geht an den Opfer des damaligen Autounfalls und deren Angehörige. Ihr schreibt Lieder, Zeilen für Zeilen,doch kein einziges Wort der Entschuldigung des Verzeihens.
    Für manche Fans gehen eure Texte unter die Haut, bei dem Unfallopfer die Schmerzen. Ich weiss nicht,wie man Fan dieser Band sein kann.
    Ich will nicht dazugehören,ich will nicht Fan sein von eine Band,welches der Sänger keine Reue zeigt.

    Antworten
    • Dirk - 24. August 2017 12:05

      Musst du ja auch nicht!
      Aber woher hast du dein Wissen???
      Denkst du es stimmt?
      Manchmal bekommen Opfer viel Geld und dafür gibt’s ein Schweigeabkommen zB.
      Ich kann das asoziale Verhalten von Stefan zB. In der Kindheit und Jugend auch nicht gutheißen, vor allem es in einem Buch zu veröffentlichen, in puncto Vorbild etc.
      Hoffe die Kids die das lesen sind schlau genug um zu wissen das die Obkelz auch ein rießen mega Schweineglück gehabt haben, gute treffende Texte haben viele andere Bands auch.
      Nix desto trotz ich bin auch onkelz Fan seit sehr langen Zeiten, nur würde ich niemals behaupten blind hinter allem zu stehen, alles gut zu heißen , der ultimative wahre Fan zu sein ohne zu hinterfragen? Ob das Stefan ein geiles Gefühl gibt solche Fans zu haben oder ob er die eher erschreckend findet würde ich gerne mal wissen?( die „ich akzeptiere alles“ Fans meine ich)
      Wenn ihr nicht immer anspringen würdet auf links-rechts gequatsche wäre dieses leidige unnötige Thema mittlerweile auch kleiner, mich würde allerdings auch mal interessieren wie zB Herr Lieberberg heute zu den onkelz steht? Schließlich haben sie alles getan was er damals im Tv so forderte, denke mal da er sie nie unter Vertrag bekommen wird…..😬, werden es keine Freunde oder?
      Nix gegen Stefan übrigens falls es so rüberkommt, würde gerne mal bei nem Bier mit ihm philosophieren( Rotwein mag ich nicht), den anderen natürlich auch, sympathisch sind sie alle vor allem auch Gonzo, geiler Gitarrist, und Pe auch, Kevin sowieso, auch Bier mit ihm trinken will, ach eigentlich mit allen, nacheinander
      Scheisse voll abgeschweift vom Thema, man könnte tausend Fragen stellen oder Meinungen äußern zu den Onkelz
      An die onkelz: solltet ihr mal nen guten Physiotherapeuten für ne größere Tour brauchen lasst es mich wissen 😎.
      Ps: es wurde schon einiges soziales unterstützt von den Onkelz, klar es geht immer mehr , bedenkt aber mal wieviel Geld die in Hockenheim stecken, für ua. die Fans, sie bräuchten das nicht und hätten mehr übrig, Erfolg bringt Geld und jeder würde es nehmen wenns ers könnte, wieviele Stars machen nix bzw. geben gar nix ab?
      Grüße aus dem ODW

      Antworten
    • Lottebln - 2. September 2017 09:17

      Wenn du kein Fan dieser Band sein willst u. nicht dazugehören willst, warum um alles in der Welt bist du dann hier im Forum?? Hast du keine Kumpels die du voll quatschen kannst ??

      Antworten
  14. Marek - 2. August 2017 11:34

    Die Onkelz sind ja nicht nur in den südamerikamischen Medien…
    Jetzt kann ich natürlich auch die Argumentation vieler Naiv-Fans verstehen, die folgendes von sich geben:
    „Du gehst doch auch nicht für umsonst arbeiten.“
    „Von irgendwas müssen sie ja leben.“

    Geldgeile Onkelz machen mich krank! Sie haben alles verraten, wofür sie einmal standen.

    Antworten
    • DJMDS - 3. August 2017 10:27

      Zuviel die Zeitung für´s Scheißhaus gelesen? da tropft der Neid förmlich aus deinem Kommentar.

      Antworten
    • Heiko Gotzen - 4. August 2017 00:13

      Pups!!! – Wir leben Gott sei Dank noch in einer Welt in der man kreativ frei aus dem vollen schöpfen kann, sei dankbar für so ein Geschenk und mach was daraus, ich wünsch Dir jedenfalls das Beste und größtmöglichen Erfolg dabei, aber gönne es auch anderen, sonst kannst du es selbst nicht beanspruchen. Erfolg und Geld sind immer noch 2 verschiedene Maßstäbe, wenn jemand das in unserer Zeit jemals das aufgezeigt hat, wer war das? – Die Onkelz. Vertrau auf die Jungs oder sauf Dir einen auf ihren schändlichen Untergang, aber nehm‘ mit was du mitnehmen kannst und jammer nit rum, schreib doch ansonsten der BILD und bete da deine Götzen an.

      Antworten
      • Heiko Gotzen - 4. August 2017 00:14

        @ Marek

        Antworten
    • Urgestein79 - 5. August 2017 22:46

      Macht gar kein Sinn was du da von dir gibst….. Bist du evtl. alternativ begabt?

      Antworten
    • Mario - 8. August 2017 09:56

      Dann lass uns doch teilhaben lieber Marek und erkläre den „Naiv-Fans“ doch bitte was die Onkelz verraten haben sollen.. Würde mich wirklich interessieren.

      Antworten
    • Reining - 8. August 2017 15:26

      Lächerlich. Jeder würde das selbe machen. Die haben es halt drauf. Sie sind wegen Dir,mir und allen anderen Fans so erfolgreich. Schönen Tag noch. Weiter machen, Onkelz.

      Antworten
  15. Alex - 1. August 2017 17:08

    Entspanntes Interview – hat Spaß gemacht es zu gucken.

    Antworten
  16. Böhser Onkel - 29. Juli 2017 22:43

    Das Konzert dieses Jahr auf dem Hockenheim war wieder mega geil war an beiden Tagen da hoffe das es nächstes ja wieder

    Antworten
  17. Jan - 27. Juli 2017 21:45

    Sehr, sehr gutes Interview.
    Ich schätze Eure Ehrlichkeit, nichts wurde unter dem Teppich gekehrt. ( Kevin,jail.., usw )
    Wisst ihr, warum ich EUCH heute mehr als je zuvor schätze: Niemand ist perfekt, und in fast jedem Lebenslauf gibt es peinliche Fehler. Die meisten Menschen haben einfach das Glück, das diese nie aufgedeckt werden zu ihren Lebzeiten.
    Ich denke, Gott hat gar kein Problem mit euch:)

    Antworten
  18. Sigrid Hagel - 25. Juli 2017 21:19

    Schade, dass meine Sprachkenntnisse nur deutscher Natur sind!!!!
    @Dennis Diel, gibt es dieses Interview auch in deutscher Sprache?

    Antworten
  19. DJMDS - 23. Juli 2017 09:22

    R.I.P. Chester…und für euch besorgten Bürger, es gibt auch alkoholfreies Bier, aber erstmal einen raushauen, oder?

    Antworten
  20. Schwarzer - 20. Juli 2017 13:28

    Onkelz-Fans machen Onkelz-Fans an.
    Gab es früher nicht !
    „Wie tief willst du noch sinken …….“

    Antworten
  21. böhser Neffe - 20. Juli 2017 10:57

    grüße,

    englisch ist zwar Weltsprache dennoch versteht nicht jeder diese Sprache, ist es nicht möglich das Interview ins deutsche zu übersetzten ?

    klingt nemlich geil was gesagt wird auch wenn mann nur paar Worte versteht.

    ich finde Stephan spricht ziemlich viel aber das tut er ja seit es die geilste Band gibt.

    in diesem Sinne nicht nur Gott hat ein Problem 😄

    Antworten
  22. datin71 - 20. Juli 2017 09:19

    Moin!!

    Alles super.. Alles schick!!
    Matapaloz war n Kracher.. und die beiden Gigs in SA bestimmt für die Jungs ne tolle Herausforderung und auch ne tolle Erfahrung! So weit.. So gut!

    @Denis
    Was die meisten interessiert neben den noch geplanten Veröffentlichungen passend zum Weihnachtsfest sind…
    -B.O.S.C. (Laaaange angekündigt etc bla)
    Frage dazu: was ist aktueller Stand der Dinge / der Planung bzw passiert da noch was, wenn ja.. Wann?! (Das S steht für Soziales) ;-) „Demnächst mehr dazu“ .. … …
    -VM (Homepage ist dicht.. Niemand äußert sich.. viele fragen nach)..
    Wird es da noch etwas geben, oder liegt das nur „on the Rocks“ oder ist das Geschichte?!

    That`s it .. na bitte.. hat doch gar nich weh getan ;-)

    Ansonsten.. Alles schick.. freu mich auf 2018 mit u.a. Matapaloz!!!
    Lasst es krachen…

    Cheers .. Viva los Tioz

    LG Martin

    Antworten
  23. Alex - 18. Juli 2017 10:28

    schade das es sowas nicht auch bei deutschsprachigenradios gibt war aber echt spitze und zu bibo sorry wen du das so siehst ich sehe es nicht so jeder macht mal fehler große oder kleine aber das was es wirklich ausmacht wer dazu steht totschweigen kann es jeder
    im dem siehne auf die freundschaft für alle die wieder dabei sind und der rest sorry das es eucht nicht mehr weiter bringt und alles gute weiter hin
    mfg alex

    Antworten
  24. Euphorie14 - 16. Juli 2017 01:00

    Gut und schön! Jetzt muss aber mal der schlagzeilengeilste Journalist und auch der linkste Autonome auch mal zugeben, dass die Onkelz NICHT RECHTS sind und es NIE waren ;)

    Aber damit würde auch ein jahrzehnte langes Bild kaputt gehen für diese armen Gestalten, die die Onkelz und deren Fans fälschlicherweise immer über einen Kamm scherten^^

    Suicidal Tendencies, u.a., haben vielleicht ein paar Fans verloren durch das Matapaloz, aber ganz ehrlich: Das können auch nur eine Masse von Dummköpfen sein, die alles glauben, was in der Zeitung steht!

    Antworten
  25. Harlei - 15. Juli 2017 22:59

    B.O. Koncert auf dem Maximus war einfach hammergeil…diese Interview mitt Gastão Moreira ist fantastisch…er ist einem von die krössten Metal Reporters von Brasilien…aber eine sage last mich unbequem… reten von Kevin álcool und drogs problems und dabei er mit ein Heineken bier…ist er bereit????

    Antworten
  26. FrauTerpentin - 14. Juli 2017 19:11

    Ihr seid einfach soooooooo geil!!!! Macht weiter so :)

    Und nur noch knapp 11 Monate bis zum nächsten Matapaloz? ;)

    Antworten
  27. Harald - 14. Juli 2017 03:31

    Onkelz in Argentinien MUSS wiederholt werden!

    Antworten
  28. Der nette Mann - 13. Juli 2017 22:26

    Stephan spricht relativ gut Englisch. Aber ich dachte eigentlich dass er und vor allem Gonzo auch spanisch sprechen. Vor allem Gonzo, der ja schon seit längerem in Uruguay lebt. Trotzdem ganz nette Interviews.

    Antworten
    • Tante Anja - 24. Juli 2017 18:23

      @Der nette Mann: Bestimmt können beide Spanisch. Aber der Interviewer ist Brasilianer. Und in Brasilien spricht man Portugiesisch, kein Spanisch ;)

      Antworten
  29. Phil - 13. Juli 2017 21:00

    mit rammstein kriegt ihr ein monster festival auf die beine, das die Welt noch nicht gesehen hat. schliesst euch mal miteinander kurz……..

    Antworten
    • Shorty - 25. Juli 2017 00:23

      Ich glaub das kannst du vergessen. In Anbetracht der Äußerungen die seitens Rammstein kamen wird das nichts.

      Antworten
  30. Phil - 13. Juli 2017 20:27

    bo power……ihr strickt hoffentlich jetzt schon am Line up fürs nächste Jahr……….
    Matapaloz 2018!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Mit Metallica oder Rammstein als 2 ter Headliner……..

    Antworten
    • Fritz - 1. August 2017 10:08

      Meinst du wirklich Rammstein oder Metallica wollen mit solchen Idioten zusammen auf der Bühne stehen !?

      Antworten
      • Tk - 3. August 2017 01:46

        Nur gut das so ein idiot wie du nicht zur Familie gehört.
        Rammstein ist nur komerz und schlecht und Metallica live so schlecht ich war oft genug da

        Antworten
        • Dirk - 24. August 2017 17:42

          Metallica is live schlecht? Darüber lässt sich streiten, wie über alles,ich bräuchte sie jetzt nicht unbedingt bei nem onkelz Konzert aber ein Kracher wärs schon,wie man hier schon rauslesen kann ist es wie immer wieder mal unmöglich es jedem recht zu machen.
          2015 standen ein Haufen Ultras verkehrt herum vor der Bühne bei In Extremo und sangen: wir wollen die onkelz hören , schade und Respektlos vor allem weils sehr gute Musiker sind, leben und leben lassen
          Obs nochmal ein Metapoloz geben wird?

          Antworten
  31. marcus - 13. Juli 2017 18:13

    Prost Kevin!!! Muss man sich Sorgen machen? Ich weiß selbst nur zu gut, das schon ein paar Biere reichen, um wieder rückfällig zu werden. Finde auch, das unsere Stimme aus der Gosse ziemlich fertig aussieht.

    Antworten
    • Dirk - 24. August 2017 17:52

      Solange er keinen sucht Druck dabei verspürt Kann er sein Bier genießen . Falls doch dann gäbe es kein come back mehr . Ich denke er hats im Griff momentan und davor ziehe ich meinen Hut 👍.
      Die Sau schwüle Luft in Südamerika machen einem auch zu schaffen vor allem mit Übergewicht

      Antworten
  32. böHser SAARlodrie - 13. Juli 2017 17:27

    @Denis
    Hallo, was ist mit den Videoaufnahmen vom Konzert dieses Radiosenders? Besteht die Chance die mal zusehen? Waren kurz bei youtube, dann aber leider gesperrt.
    Schönen Gruß aus dem Saarland

    Antworten
  33. Onkel Necro - 13. Juli 2017 07:09

    Schönes offenes Interview

    Antworten
  34. Carina - 13. Juli 2017 05:10

    Das Video gewährt einen guten Einblick hinter die Kulissen. Stepahn ist so offenherzig. Ossy Hoppe also hat so euphorisch und energisch mit den Geldscheinen gewedelt, bis die Onkelz nicht mehr nein sagen konnten. Kevin hat außerdem die 10 Prozent ausfindig gemacht und gezählt, die gegen die Reunion waren und an Aufrichtigkeit glauben. Super Video!

    Antworten
  35. Regner - 13. Juli 2017 02:10

    Die Jungs sind mir einfach verdammt symphatisch… schön lässig geredet, mit Bierchen in der Hand… hat was :D

    Antworten
  36. DJMDS - 12. Juli 2017 11:44

    The Land of the 7 : 1 eher…..:-)

    Antworten
  37. Apostel des Boehsen - PL - 12. Juli 2017 11:06

    Very nice interview, nice to know that Kevin speaks english too ;-)

    Antworten
    • Rag - 12. Juli 2017 12:33

      Er ist engländer xD

      Antworten
    • Skjalli - 12. Juli 2017 23:14

      Kevins Vater ist doch britischer Pilot, schätze mal, dass er bilingual aufgewachsen ist ;-)

      Antworten
    • B.O.S.C.Gonzo28 - 15. Juli 2017 07:11

      Kevin, englisch? Nicht verwunderlich als Engländer.

      Kevin, English? Really? He is British!

      Antworten
  38. Thomas - 11. Juli 2017 20:24

    Cooles Interview, ehrlich und geradeaus erzählt über die Vergangenheit, sieht man das es euch spass gemacht hat mit unvoreingenommenen Medien zusammen zu sein.

    Antworten
    • D - 12. Juli 2017 12:15

      das fand ich auch sehr authentisch…

      Antworten
  39. Bilbo - 11. Juli 2017 18:25

    Jaja quatschen können die Onkelz 2.0 viel…

    Antworten
    • Hanni - 12. Juli 2017 16:06

      Kopf zu.
      Ist hilfreicher als solch ein Kommentar

      Antworten
    • Steffen - 13. Juli 2017 07:54

      …und der Gefährte aus dem Auenland gibt wieder schön unsachliche Kommentare ab!

      Antworten
    • Gordon Malinowski - 13. Juli 2017 10:06

      IDIOT!!!

      Antworten
    • onkelmatze - 16. Juli 2017 11:43

      Jaja, dumme Kommentare schreiben könnnen die 1.0 Fans viel….

      Antworten
    • Christin - 30. Juli 2017 17:39

      Bilbo liegt richtig. Alles leere Worte ohne Wert.
      Die Onkelz haben uns damals alle angelogen, warum sollten sie es nicht auch heute tun?
      „Die Wahrheit die dich nie belügt“
      Da lachen ja die Hühner.

      Antworten

Kommentar