Neues

Es ist soweit, das neue Jahr steht vor der Tür. Die letzte Gelegenheit für ein paar Last-Minute-Vorsätze und dann nur noch eins: Feiern! Ob das Alte oder das Neue, ist uns egal. Wenn wir 2017 Revue passieren lassen, können wir die Erinnerungen nur genießen. Haben wir 2018 im Blick, erwartet uns alle ein spannendes Onkelz-Jahr mit ungewöhnlichen Highlights.

Die Wartezeit auf ein neues Onkelz Album verkürzen wir euch mit der Wiederaufnahme eines echten Klassikers, der „Kneipenterroristen“. Das Album wird 30 Jahre alt, rockt zwar richtig, klingt aber nach 80er. Für alle, die wie wir der Meinung sind, dass den alten Brettern mal der Staub aus den Klamotten geklopft werden muss: bitteschön!

„Guten Tag“, Freddy Krüger“ und Co. machen den Anfang. Und wenn wir das Album im nächsten Jahr schon dermassen abfeiern und würdigen, dann spielen wir das ganze Teil auf unserem „Matapaloz“ Festival einfach mal komplett. Ansage! Spielzeit gibt es an den 2 Tagen ja genug.

So, wir hoffen für ein wenig Vorfreude gesorgt zu haben. Jetzt lasst das alte Jahr gut ausklingen und rutscht noch besser ins neue.

Danke für alles!

Möge 2018 euch wohlgesonnen sein!

Eure Onkelz

68 comments

  1. DER B - 10. Januar 2018 21:48

    Kneipenterroristen Neuaufnahme 🤘 !!!
    wie geil is das denn bitte!!?
    Ich bin schon seit der ONKELZ WIE WIR ! Neuaufnahme ein großer Befürworter von der Neuvertonung aller alten Schinken von den ONKELZ. Meine Wunsch Neuaufnahme wäre die BÖSE MENSCHEN BÖSE LIEDER mit 2 oder 3 bonus Titel vom Netten Mann gewesen aber Kneipenterroristen is auch sau geil !!🤘
    Freu mich sehr😉
    Und ich finde es echt geil das ihr 2 komplett unterschiedliche Setlists auf dem MATAPALOZ 2018 spielt!!🤘 Hut ab !!!!!!! Die Vorbereitung und die Proben werden bestimmt kein Zuckerlecken sein ! Bin echt mega gespannt. Grüße an alle ! 🤘VIVA LOS TIOZ🤘

    Antworten
  2. datin71 - 10. Januar 2018 11:28

    GUTEN TAG!*

    Ich schau hier auch mal wieder nach n paar Wochen rein .. neue Themen ..
    Mimimimi geblieben .. naja .. Coole Idee bezgl der Kneipenterroristen-Scheibe*..
    Gerne s.o. die Co-Variante Lügenmarsch, Könige für einen Tag, .. mit auf die Scheibe packen und auch mit ins Live-Programm nehmen .. WÄRE FETT!!!
    DANKE! ;-) Ansonsten sehn wir uns 3 x LIVE!!!

    habe fertICH!!!
    M. .. Cheers

    V ! V A L 0 $ T ! 0 Z

    Antworten
  3. Marco - 9. Januar 2018 04:21

    wird nen geiles Jahr doch werden IHR rockt sowieso weiter.Und Wir Brüder und Mädels sowieso.Geschichte wird weiter geschrieben.LETS ROCK ON !

    Antworten
  4. Thorsten - 9. Januar 2018 00:05

    Mich würde mal intressieren wann die Dortmund Live LP Box erscheint.
    Bilder Geistern seit Anhang Dezember durchs Netz.

    Antworten
  5. Bierbrauer - 7. Januar 2018 10:08

    Wenn ich euren Text so auf mich wirken lasse, dann denke ich ihr werdet wohl dann auch Es ist soweit und Wir ham noch lange nicht genug neu interpretieren/aufnehmen? Wäre schön, denn Es ist soweit ist noch n Ticken besser als die Kneipenterroristen. Über Antworten von Euch, generell in diesem Kontext, würden sich alle freuen, die sich die Mühe machen zu schreiben. Über eine Komplettsammlung (auch neu eingespielt ab Onkelz wie wir) würde ich mich ebenso freuen…

    Antworten
  6. Onkel83 - 6. Januar 2018 18:57

    Geile idee. Alte lieder im neuen glanz. Fett. Deshalb finde ich auch sollte mehr live Material kommen. Matapoloz wäre super. Von mir aus auch nur als mp3 !!

    Antworten
  7. Tante Anja - 6. Januar 2018 15:46

    Böhses Neues! Sein wir mal ehrlich: Es ist im Vergleich zu anderen Bands wirklich so, dass die Karten preislich nicht überteuert sind. Schaut z. B. Mal nach, was Manowar für ein Konzert haben wollen, das sind über 100 Euronen. Und wir bekommen ja wirklich was richtig Geiles für deutlich weniger Geld. Da kann man m. E. nicht meckern. Und auch das Campen ist in diesem Jahr günstiger geworden. Dass die Onkelz das Ganze nicht für lau machen, solte doch wohl auch dem Dümmsten klar sein. Und der Aufwand, der sowohl bei den Konzerten als auch beim Festival auf dem Hockenheimring betrieben wurde, war ja wohl nicht unerheblich. Allein die Bühnen, der Hammer! Man denke nur an das „Biest“. Die Neuauflage? Wird man sehen. Wer es nicht kaufen will wird ja nicht gezwungen. Also entspannt euch, Leute. Ich finde auch, was aus den Achtzigern ist, soll sie auch nach Achtzigern anhören, wenn’s ein bisserl schrammelt, dann ist das halt so.

    Antworten
  8. 20JahreFan - 6. Januar 2018 11:40

    Ja leider muss ich das schreiben…
    Ihr seit abgehoben…,die Glaubwürdigkeit der Texte in euren Alben geht deutlich gegen 0… Ich WAR Mal 20 Jahre Fan..Lebt Wohl und werdet Fett(und das tut ihr sicher)😈

    Antworten
  9. Markus - 6. Januar 2018 11:16

    Einfach nur Mega geil, sowohl die Neuaufnahme der Kneipenterroristen ebenso die Ansage sas es ein nejes Album geben wird!!!! Memento war schon übelst geil und hält sich schon seit Veröffentlichung in meinen Autocharts, dass hat noch kein Album so lange GESCHAFFT!!! 😎😈 Ich freu mich drauf und wir sehen uns in Gelsenkirchen!!!

    Antworten
  10. AXL - 6. Januar 2018 07:11

    Entfernt doch diesen Bilbo.Den würde ich gern mal persöhnlich treffen.👊

    Antworten
  11. EinNetterMann - 5. Januar 2018 22:23

    Ohhhh wie ist das schön, oder doch nicht?! Naja jeder darf ja seine Meinung haben ich schließe mich Bobby total an Die Ticket preise fürn Onkelz konzert sind doch Mega geil! Und zur Neuaufnahme ich fand die Neue onkelz wie wir schon sau geil! Freue mich jetzt auf die Kneipen, und ich persönlich hoffe, dass noch paar andere alte alben neu aufgenommen werden einfach schon von der qualität und der Lautstärke her! Da ich mitlerweile schon viel wert auf Sound lege (auch beim TV) Trotzdem wer es nicht haben möchte sollte es nicht kaufen, und vielleicht sich auch mal seine Kommentare Sparen! Es geht doch den Onkelz nicht darum die Kneipenterroristen auf Platz 1 zu setzen! Das wollen andere Bands immer! Ich find die Idee geil einfach ganz gelassen die scheibe machen Spass haben! Viel Trinken, denn mann muss ja nur spielen (bis auf Kevin) ;) Habt einfach Spass Prost!

    Antworten
  12. Dennis - 5. Januar 2018 21:37

    Bilbo bitte sperren! Danke

    Antworten
  13. Andres T. - 5. Januar 2018 13:26

    Ob Commerz oder Peng..die Onkelz sind außergewöhnlich. Für mich auf jeden Fall die zweitbeste Band. (Sorry Kevin, Stephan, Peter und Gonzo aber ich bin Queen Fan 😉) trotzdem finde ich euch großartig. Eure Lieder sind Geschichten, die das Leben schreiben. Ich gönne euch den Erfolg und die Kohle, die ihr damit verdient von ganzen Herzen. Und für die, die sich an den Fehlern die Kevin gemacht hat immer noch einen runterholen…Fehler machen wir alle, das ist menschlich.

    Antworten
  14. Svenne - 5. Januar 2018 12:34

    Ist das schwächste Cover ever. Eine Kopie von „Made in Eile“ der Band Nichts von 1981. Aber die Scheibe ist dennoch großartig!

    Antworten
  15. Jan - 4. Januar 2018 17:22

    Ich bin völlig BOBBY seiner Meinung! Das ganze BLA BLA BLA geht ein so was von auf die Ei..! Mal ehrlich geht doch zu Helene und Co.KG. da kommt ihr bestimmt auf eure Kosten. Grüße

    Antworten
  16. T - 4. Januar 2018 15:04

    Ich zietiere: „Kommerz hat gesiegt, kauft und seid lieb!“

    Antworten
  17. Bobby - 4. Januar 2018 09:36

    Ein gesundens und Onkelz-reiches neues Jahr wünsche ich euch allen.

    Eigentlich lese ich hier nur mit, aber langsam muss es mal raus…. das ganze ….Onkelz nur noch Kohle, neue Onkelz 2.0, Kommerz und geldgeil Gedönz kann einem aber langsam mal auf die Eier gehen :-( . Liegt das an der typisch neudeutschen Negativstimmung oder was ist los mit euch ??? Es wird nur noch rumgemault ohne das eigentliche Geschehene mit den Augen zu betrachten. Klar wollen die Onkelz ihr Geld verdienen und klar sind sie (verdient und gegönnt) reicher als wir alle, aber Geldgier sehe ich hier keine. Habt ihr mal überschlagen was der ganze Aufriss für die Hockenheimbühnen gekostet hat ?!?! Bei den BILLIGEN Kartenpreisen ist das ne Wucht und da ist mit Sicherheit deutlich weniger übrig geblieben als die Neidhammel denken.Ich will nicht wissen was die lang vorbereitete Planung allein gekostet hat !! Für ein beschissenes Hosen-Konzert (mir wird schlecht) legt mal für ein normales Konzert rund 57 EUR hin, Hockenheim kam da nur wenig mehr und dort gab es mal richtig was fürs Geld. Ein Howard Carpendale Konzert in Berlin kostet 90 EUR pro Karte und der steht nur die Schmalzlocke auf einer normalen Bühne ohne Tamtam. Gut,….den Schmuck hätte man sich schenken können aber es zwingt einer auch keinen das Zeug zu kaufen. Also … was wollt ihr eigentlich mehr ? Geile Konzerte zu geilen Preisen.
    Fahrt euren Neid mal bissl runter (an die, die es betrifft) und frei nach dem Motto…. leben und leben lassen.
    Und wem übrigens die Neuauflagen der Lieder nicht gefallen, der kann weiter die alten Alben hören, da diese offiziell NICHT eingezogen werden :-) Ich bin mal gespannt wie die
    alten Songs, von den heute etwas älteren Onkelz so klingen und ich bin froh das solche alte Schinken heute noch gespielt werden !!! Ich hatte echt Angst, dass der Stephan die alten guten Lieder (aus der böhsen Zeit) ;-) nach dem neuen Album aus dem Repertoire streicht aber hier lag ich voll daneben….. nennen wir es Stunde des Siegers :-)

    So ich bin fertig……Leipzig ich komme :-) und hier mal vielen Dank an die Onkelz für die vielen GEILEN Konzerte und den damit verbundenen Stress den ihr damit hattet. :-)

    Antworten
    • Rag - 4. Januar 2018 13:53

      Endlich mal jemand mit Substanz. Sehe ich ganz genauso….

      Antworten
    • Tom - 4. Januar 2018 17:42

      Meine Worte. Du bist mir sympatisch!
      Müssen in Leipzig mal ein Bier Trinken! ;)

      Antworten
    • Alexander Eibl - 4. Januar 2018 18:06

      dem ist nichts hinzuzufügen !! 100% der selben Meinung !!

      Wir sehen uns in Frankfurt !!

      an alle Nörgler –> Danke für nichts

      Antworten
    • Pitty - 4. Januar 2018 21:12

      Ich habe das eigentlich Geschehene mit den Augen betrachtet, aber mit meinen eigenen. Die Onkelz von damals haben uns mit ihren Liedern dazu ermuntert, eigenständig zu denken und sich ein eigenes Bild zu machen. Gegen Meinungsterror und Bevormundung. Eine gesunde Streitkultur kann doch auch ausgehalten werden, wenn es demokratische Grundzüge gibt. Mir fällt aber schon auf, dass es seit dem Comeback viel Kritik an den Onkelz gibt und ich weiß nicht, ob es nur an den sozialen Medien liegt.
      Die Onkelz von heute sind für mich in erster Linie Geschäftsmänner, die aktuell ihren kommerziellen Höhepunkt erleben, aber den kreativen Höhepunkt Mitte der Neunziger hatten und diesen nie wieder erreichen werden.

      Antworten
    • Olli - 5. Januar 2018 16:17

      Ich sehe das ein bisschen anders. Die onkelz spielen seit jahrzehnten fast ausschließlich immer die selben setlists live (bis jetzt auf ein paar songs aus memento), irgendwann wünscht man sich als fan auch mehr abwechslung. dann kriegen die onkelz es nicht auf die reihe in ihrem shop alle shirts in allen verfügbaren größen anzubieten, so nach dem motto: kauft erstmal alle reste dann kommt neues! die juwelen sehen richtig geil aus sind aber total überteuert, ich würde mir gerne einen bestellen aber die onkelz beharren auf ihre wucherpreise, so´n ring hat 15 euro wert, würde man die für 60 euro verkaufen wäre es ja noch vertretbar. und jetzt wird wieder ein album neu abgemischt, neu eingespielt, remastert wie auch immer, das ist irgendwie nichts neues mehr. Dennoch bin ich seit über 23 jahren onkelz fan, deshalb nehme ich mir auch das recht mal etwas kritik auszulassen.

      Antworten
    • Andre - 7. Januar 2018 19:08

      Mit der Aussage das es recht billige Karten waren begibt man sich hier in gefährliches Fahrwasser :D Alle heulen rum das die Stadion Karten „teuer“ sind…find die Preise angemessen…Rammstein oder Rolling Stones kosten schnell mal 200….und die sind überbewertet und Scheiße! Man darf nie vergessen das eine Produktion dahinter steht, und wie viele Menschen involviert sind.

      Antworten
    • Rico - 8. Januar 2018 09:52

      BOBBY….👍🏻

      Jeder Maler hat mehr Stundenlohn als unsere Onkelz!!!
      Rechnen ist nicht jedermanns Stärke 😉

      Antworten
  18. Matze - 4. Januar 2018 08:56

    Ein gutes Album aus der guten alten
    Zeit, nur wurde damals zwei Songs
    Mit Absicht weggelassen so dass man , 1989 die EP lügenmarsch herausbringen konnte. Werde
    König für einen Tag und Lügenmarsch auch neu aufgenommen oder belässt man es bei den zehn Songs von damals ?

    Darmal als 13-jährige Teenager das Album des Jahres.nun sind 30 Jahre vergangen . Rückblickend immer noch eine meiner Favoriten

    Antworten
  19. A.B. - 3. Januar 2018 18:42

    Nehmt ma den netten mann neu auf!

    Antworten
    • Jon Arne Scholz - 4. Januar 2018 11:12

      Bis auf das Lied „Der nette Mann“ ist das Album doch grottenschlecht und peinlich!

      Antworten
    • Rag - 4. Januar 2018 13:54

      Auf jeden!!! :D

      Antworten
  20. Daniel Brandt - 3. Januar 2018 17:36

    Kneipenterroristen ist geil, als Neuaufnahme knallt es bestimmt gut aus unseren onkelzfierzierten Boxen, freue mich das so eine Verkürzung der Wartezeit auf ein neues Album eingeleitet wird, wird gekauft. Onkelz ihr seit die geilsten. Freue mich auf das Teil, leider kann ich wohl erst wieder auf einer neuen Tour in Dortmund dabei sein, nach einem ganz neuen Album.

    Antworten
  21. Dirk - 3. Januar 2018 15:47

    Hmm….geile scheibe….aber alles zu seiner zeit…passt heute nicht mehr…hallo commerz…

    Antworten
  22. Dani - 3. Januar 2018 15:07

    Mahlzeit,

    gegen Neuaufnahmen habe ich ja generell gar nichts.
    Ich denke da an die Songs vom Best Of „Gestern war heute noch morgen“, die waren ja der Hammer!

    Aber die „Onkelz wie wir“ war klanglich jetzt nicht so ansprechend.
    Vielleicht lag es an den Problemen innerhalb der Band…

    Wenn ihr die Kneipenterroristen macht, dann bitte mit kräftigem Sound á la „Ein böses Märchen“.

    Lasst es krachen!

    Antworten
  23. klaas - 3. Januar 2018 14:08

    macht doch euer Lebenswerk,, alle alben , DVDs bzw. BR und singles in einer mega Sammlung.

    Antworten
  24. Steffen - 3. Januar 2018 08:10

    Servus Zusammen,
    auf das Jahr 2018 freue ich mich auf jeden Fall! Matapaloz 2018 ist bereits gebucht, also alles im grünen Bereich!
    Aber ob ich eine Neuauflage der Kneipenterroristen wirklich brauche…. keine Ahnung!
    Ja die Platte klingt nach 80er… Na und?… Sie stammt ja auch aus den 80er und Kevins Stimme war damals der Hammer! Auf dem letzten Mataplaloz waren die Titel der Kneipenterroristen für mich die Besten… Ich würde mich eher über eine Veröffentlichung dessen freuen!
    Aber das ist die Entscheidung der Onkelz… vielleicht gibt es ja dann ein Matapaloz 2018 auf Platte!

    Beste Grüße!

    Antworten
  25. Mantek - 3. Januar 2018 01:02

    Wo ist die Innovation seit der Reunion?
    Die Onkelz sind für mich ein bisschen wie U2 oder Metallica. Die besten Jahre hinter sich, von der Vergangenheit zehren, Geldgier und nur mit großen Reden auf sich aufmerksam machen wollen.
    Witz des Jahres 2017? Memento mit E.I.N.S. vergleichen zu wollen.

    Antworten
    • Bilbo - 4. Januar 2018 15:09

      Mantek,
      DAS sind wahre Worte.
      Vielen Dank dafür.

      Antworten
    • DerP - 9. Januar 2018 20:41

      Stimmt… Memento ist besser 😘

      Antworten
  26. Olli - 3. Januar 2018 00:07

    es gibt doch schon die kneipenterroristen digital remasterd? wieso denn nochmal ne neuaufnahme? Ich hoffe ihr spielt Koma und Flammen LIVE in gelsenkirchen und ein paar lieder von der viva los tioz.

    Antworten
  27. Ich - 2. Januar 2018 21:21

    @ Dennis Diel

    Bitte Sperre den „Bilbo“!!!

    Antworten
    • Markus - 4. Januar 2018 18:36

      Nein tue das nicht!!!!! Bilbo ist wie Menderes (DSDS). Er gibt und wird nie aufhören und ohne Bilbo wäre das Forum langweilig.

      Antworten
  28. Onkel83 - 2. Januar 2018 21:04

    Sau geile idee!! Freue mich. Für alle die wieder nörgeln : wir werden alle älter. Ihr , ich und die onkelz. Früher ist vorbei. Bleibt nur noch in unserer erinnerung. Lebbe geht weiter.

    Antworten
  29. Tom - 2. Januar 2018 19:39

    Ich Frage mich manchmal welch eigenartige „Fans“ doch unter uns sind.
    Wenn die Onkelz aus eigener Überzeugung und Freude ein Album neu aufnehmen dann sollen Sie dass tun. Warum denkt Ihr dass es jemanden interessiert ob Ihr es für gut oder schlecht befindet.

    Meiner Meinung nach hat das ganze auch nichts mit Kommerz zu tun, nach 30 Jahren darf man ein Album schonmal so richtig abfeiern und neu aufnehmen damit das ganze wieder frisch und lebendig klingt.
    Also ich für meinen Teil empfinde dass wenig kommerziell sondern einfach nur super und freue mich schon riesig.
    Ihr „Fans“ müsst dass Album ja auch nicht kaufen…. also dann trauert mal weiter um die Onkelz die Sie mal waren.
    Ich Feier Sie wie Sie sind!

    Antworten
  30. Jan - 2. Januar 2018 18:17

    Was soll das rum genörgel? Wer kein Bock auf die Onkelz oder ihre Entscheidungen hat soll doch hier kein Blödsinn Posten! Ich finde es super und freue mich auf Leipzig und auf Frankfurt! Grüße

    Antworten
  31. Chris79 - 2. Januar 2018 18:01

    Da muss ich Urgestein79 recht geben, das hat sicherlich mit Rechten o.ä. zu tun… andererseits schmeißt man die alte CD ja deswegen nicht weg. Und von der ‚Onkelz wie wir‘ höre ich mir je nach Böcke die 87er oder die Neuaufnahme an. Was generell mal geil wäre: Die Alben aus der Bellaphon Ära mal überarbeiten und wie die bekannte Folklore Truppe aus Düsseldorf ihre alten Scheiben neu, kommentiert mit unveröffentlichten Demos usw im fetten Digipack herausbringen. Das wäre doch schick zum 40. Bandjubiläum ;-)
    Ansonsten: Let’s rock 2018 – Böhse Onkelz immer wieder…

    Antworten
  32. veltjemar - 2. Januar 2018 15:45

    Eine Neuaufnahme? Davon halte ich nichts ! Die alten Aufnahmen enstprechen doch auch musikalich exakt dem Zeitgeist der 80er Jahre und weshalb diesen mit der Gegenwart strecken und verfutschen? Das nimmt dem Album seine Orginalität. Außerdem finde ich es mega geil, dassAlben „Es ist soweit“ und Kneipenterroristen mit Drumfehlern aufgenommen wurden.

    Antworten
  33. Alex - 2. Januar 2018 15:38

    Geile Sachen. Freu mich

    Antworten
  34. Adrian - 2. Januar 2018 15:19

    Hoffe die „Böse Menschen- Böse Lieder“ könnte in dem Rahmen auch wieder zugänglich gemacht werden. :)

    Antworten
  35. Neffe Alex - 2. Januar 2018 12:48

    Joa, klingt nicht schlecht! Aber mal was ganz anderes. Gibt’s schon einen Ablaufplan für die Stadien Konzerte? Also wann Einlaß ist, ob es ne Vorgruppe gibt, Spielzeiten usw?

    Antworten
  36. MSV-Fan - 2. Januar 2018 12:11

    Wie man sich irren kann. Nach dem Matapaloz-Festival dachte ich mir, daß es so eine
    Setlist so schnell nicht wieder geben wird (halbe Kneipenterroristen-Album, jeweils 3 Songs von
    Es ist soweit und böse Menschen, böse Lieder &den Song Könige für einen Tag). Jetzt das komplette Album von 1988 zu spielen finde ich zwar eine coole Aktion („Kneipenterroristen“ war für mich immer ein wichtiges Zeitdokument), aber eine 80er Platte sollte auch nach 80er Jahre klingen. Und wie darf man bitte „machen den Anfang“ verstehen? Will man etwa danach die CDs der 90er auch neu aufnehmen? Hoffentlich nicht. Da sollte man sich nicht über den
    „Kommerz“-Vorwurf beschweren. Bei “ Onkelz wie wir “ hatte man ja noch gute Gründe für eine Neuaufnahme. Aber sonst? Gut, niemand wird gezwungen sein, sich die Neuaufnahme zu kaufen. Da ich 2018 nicht zum Matapaloz fahre, hoffe ich, daß auf der Gelsenkirchen-Setlist einiges von “ Kneipenterroristen “ stehen wird. Besonders Freddy Krüger. Ein neues onkelz-Album und eine Tour, würde ich Ende 2020 zum 40jährigen Jubiläum passend finden.

    Antworten
  37. Rag - 2. Januar 2018 11:39

    Großartige Idee… Weiter soo!!!

    Antworten
  38. EinNetterMann - 2. Januar 2018 08:19

    Richtig geil! Frohes neues Jahr zusammen! Das wird mal Hammer „neue“ Onkelz und neues W Album :) Ist den Der W 5 schon fertig? :)

    Antworten
    • Denzel - 4. Januar 2018 20:10

      An: „EinNetterMann“
      Woher weißt du denn das ein neues „Der W“-Album 2018 rauskommt???
      Bzw. weiß sonst noch irgendjemand was davon?? :-)

      Antworten
  39. Urgestein79 - 1. Januar 2018 21:10

    Halte gar nichts von Neuauflagen! Onkelz wie wir kommt zwar nicht mit dem Druck aus der Anlage wie die Neuaufnahme repräsentiert aber den damaligen Zeitgeist und vor allem klingt Kevin eben wie Kevin damals eben klang! Das kann man nicht mehr wiederbringen! Und mal ehrlich! Hat das nicht eher etwas mit Rechten und Lizenzen zu tun? Und damit halt mit Geld? Die alten Bänder rauskramen und mit neuer Technik schauen was man noch rauskitzeln kann wäre super! Aber Neuaufnahmen?…Nein danke!

    Antworten
    • Bilbo - 1. Januar 2018 23:52

      Endlich mal einer der nicht komplett verstrahlt ist. Denken schadet nie!

      Antworten
      • Dennis - 5. Januar 2018 21:35

        Was willst du hier?! Geh Justin Biber hören. Passt besser zu dir

        Antworten
    • Jan - 2. Januar 2018 17:19

      Dann hör Playback Scheiße auf GEZ Sendern!!!

      Antworten
  40. André Zeller - 1. Januar 2018 19:49

    🤘Servus !!!

    Wünsche den Onkelz ( inkl. Familie )ein frohes neues 🍾😉!!!

    Beobachte schon länger , das wir ( die Onkelz Fangemeinde ) immer wieder Interesse an dem weiteren Verlauf derSoloband‘s haben .
    Hätte einen ( vielleicht interessanten ) Vorschlag:

    Könntet Ihr Euch nicht Gedanken darüber machen , vielleicht von jedem einzelnen mal jeweils einen Titel aus seiner Solozeit zu spielen !?
    Zusammen , als Onkelz !!!!
    Habt Ihr ja damals hier und da ja auch Onkelzlieder gesungen .

    Denke ich spreche hier für viele Fans 😉!!!
    Matapaloz 2018 wäre hier genau das richtige !!!
    Also , denkt mal darüber nach ……. – wäre bestimmt super geil 🤘🤘🤘!!!!

    Gruß André

    P.S. höre immer wieder ( wie auch gerade eben ) gerne mal den W , Gonzo , Pe oder veritas Maximus 😉!!!

    Antworten
  41. Andre - 1. Januar 2018 18:06

    Gute Sache :) Nur leider seit ihr keine Kneipenterroristen mehr :/ Naja trotzdem cool! Wann ist damit zu rechnen? Zeitnah?

    Antworten
  42. Jens Görgner - 1. Januar 2018 14:45

    JAWOHL! Das sind gute Aussichten auf 2018

    Antworten
  43. Bilbo - 1. Januar 2018 14:01

    Die Onkelz 2.0 haben anscheinend immernoch nicht genug Geld verdient. Jetzt muss man sogar schon alte Alben (abermals) neu aufnehmen um noch mehr melken zu können. DAS ist echt peinlich.
    Naja Kommerz hat gesiegt….kauft und seid lieb!!! Auf ein „fettes“ Onkelz Jahr 2.0.18

    Antworten
    • schico - 3. Januar 2018 14:47

      und wieder die gleiche Sülze, vom gleichen User wie immer, die niemand interessiert……….

      Antworten
  44. Jenne - 1. Januar 2018 13:23

    Wann soll das gute STück in den Handel kommen ? Demnächst ? ;)

    Antworten
  45. Sascha Seeger - 1. Januar 2018 00:57

    Oha oki jep 2018 ist da, kann bleiben, x schauen was 2029 bringt lach schluck…

    Antworten
  46. Markus - 1. Januar 2018 00:20

    Frohes Neues Jungs. Auf 2018. Das wird der Hammer!!!

    Antworten
  47. Thomas - 31. Dezember 2017 23:58

    Geiler scheiß ich bin dabei

    Antworten
  48. Uschj - 31. Dezember 2017 21:59

    „Wir sind Kneipenterroristen“
    ohh! Wie wunderbar!
    Vorfreude? NEIN!
    Freude? Jahhaa

    Antworten
  49. Michael Nollau - 31. Dezember 2017 21:52

    Hallo,

    sind ja gute Nachrichten zum Jahresabschluss.
    Und wenn es für Leipzig Tageskarten geben würde, würde ich mir auch für den passenden Tag planen 😉.

    Antworten
  50. Christian - 31. Dezember 2017 21:28

    Aber bitte ebenso mit neuem Album-Cover. Die Kneipenterroristen hat das hässlichste Cover aller Onkelz-Alben. Ist glaub ich einem Comic-Heft entnommen. Sieht aber nach Amiga/C64-Kunst aus.

    Antworten
    • Urgestein79 - 2. Januar 2018 10:22

      Nein!!!…Neben der „Es ist soweit“ das beste Onkelz Cover überhaupt

      Antworten

Kommentar