Neues

Nicht nur die Kneipenterroristen feiert dieses Jahr runden Geburtstag, sondern auch die Viva los Tioz.
Ganze 20 Jahre alt, wird unsere erste Nummer 1.

Einer der besten Songs daraus wird euch dieses Jahr auf dem Matapaloz-Festival um die Ohren gehauen: Leere Worte.
Hier, im Video, noch live auf dem Lausitzring.

32 comments

  1. Jerry1811 - 16. Mai 2018 23:51

    DER NARZIß, DER PHÄNOTYP UNSERER ZEIT, IST SICH SELBST GOTT UND REFERENZ SYSTEM,
    SÜCHTIGE MONADE, DIE SICH SELBST SEGNET, SICH SELBST ERLÖST! ( Schuller )

    Trifft allerdings hier wohl nicht nicht ganz zu auf jene die mir echt auf den Senkel gehen..Die Heulsusen und Dauernörgler, also die Honkelfraktion l- Sie lebt ja immer noch. Ich dachte die Messe wäre endlich gelesen worden und weiterhin lese ich deren predigten an diesem Ort. ( Nerv )

    Was geht es mir auf die Nerven das sich manche dazu berufen fühlen dauernd ihren Sprechdurchfall in Form von schriftlicher Nörgelei zu jeder News Aktion zu offenbaren. Lan gsam weiß es jeder das euch das neue Album nicht gefällt und das euch nicht passt das die Fangemeinschaft der Onkelz sich enorm erweitert hat. Dabei wird immer noch einfach so unterschlagen das „Memento“ sofort auf 1 ging und „EINS“ eben nicht. Das soll aber schon der einzige Äpfel mit Birnen Vergleich sein und damit meine ich nicht die Qualität der Alben nach eigenem ermessen. Ich liebe das „Memento“ Album. Es ist genial. Ich war wirklich froh das man eben nicht auf altbewährtes zurückgegriffen hat sondern die musikalische Weiterentwickliung auch weiterhin auslebt. Das im übrigen ist Rock N Roll.
    Aber keine Angst…“You ll never hate alone“

    Ich frage mich immer wieder warum ihr allen den Spaß´den ihr wohl an der Musik der Onkelz verloren auch anderen vermiesen wollt? Wie könnt ihr euch das Recht erteilen zu bestimmen was man als eine Band ( oder von mir aus als Onkel ) zu tun und zu lassen hat ? Wie kann man einer Band den Erfolg ankreiden die man toll findet oder mit der man sich identifiziert hat? Was reg ich mich auf…Euch hat es schon immer gegeben. Wenn es Kritik wäre die ihr so verbreitet wäre ich ja noch bereit das hinzunehmen. Es ist aber viel viel stupider…Die dummen Kommentare, die nur eins bezwecken, nämlich das ihr anderen alles mies reden – braucht einfach keiner. Ihr langweilt micht ohne Ende. Man braucht nur einen kommentierbare Neuigkeit zu öffnen und sofort habe ich die Heulfraktion wieder vor Augen…Ein paar O-Töne die mich dazu bringen diese Zeilen zu schreiben: Auf alte Hits zurückgreifen wie „Leere Worte“ weil Memento so scheisse war…Es hat sich ausgeonkelt seit langem… War hört man lieber Wir bleiben oder Koma!.. Alles Kommentare auf die Ankündigung das Lied „Leere Worte“ zu spielen.. Wunderbares Konzept was ihr da habt…! Habt ihr eigentlich auch ein eigenes Leben? Warum befasst ihr euch dauernd mit etwas was ihr nicht leiden könnt? Ist das nicht was bescheuert? Warum gönnt ihr nicht einfach mal den Fans die sich informieren wollen und seit über 25 Jahren gut finden was die Onkelz machen den Spaß zu genießen das es doch nochmal möglich war die Onkelz zurückzubekommen?
    Solange man es euch jedenfalls nicht Recht macht, solange bleibt es für mich etwas echtes im Rock N Roll. Etwas was ich liebe…Das werde ich mir von euch nie kaputtmachen lassen !

    Antworten
    • theo - 18. Mai 2018 19:13

      hmm, dir passt die Meinung und Sichtweise anderer nicht und tust sie hier kund???,, merkste selber, oder?

      Antworten
    • DJMDS - 18. Mai 2018 21:18

      Man kann es gar nicht besser bzw. gewählter ausdrücken wie du es mit deinem Beitrag getan hast! Danke dafür…spricht bestimmt vielen aus der Seele ;-)

      Antworten
    • Kai - 19. Mai 2018 13:16

      ,,Dabei wird immer noch einfach so unterschlagen das „Memento“ sofort auf 1 ging und „EINS“ eben nicht.“

      Lieber Jerry1811, uns geht es halt um den Spirit, um Authentizität und um die Qualität der Songs. Etwas, was man vielleicht nicht so leicht erklären, sondern nur fühlen kann.
      Ich finde es seltsam, wenn Du die Qualität eines Albums an der Chartplatzierung festmachst. Ist es wirklich das, was zählt?

      ,,Hier sind Laute aus dem Untergrund
      Hart und unvergleichlich
      Ein neues Werk voll Bosheit
      Hier gibt es alles und das reichlich
      Hier ist alles erlaubt, nichts ist Gesetz
      Nichts ist verboten
      Hier ist die Nahrung für Genies
      Kein Futter für Idioten“

      Antworten
  2. Sascha - 15. Mai 2018 12:29

    Früher war man stolz auf seinen heckscheibenaufkleber,, wenn ich heute die vollpfosten sehe wird mir schlecht,, alles nutzlose Mitläufer, weil es gerade cool ist onkelz zu hören,,. Da kann ich mir auch nen kirchen-Fisch auf die karre kleben, das ist auch so ein scheinheiliger verlogener Verein

    Antworten
    • Mister Boombastic - 17. Mai 2018 15:13

      Wirklich nicht mehr viel von dem Spirit über.
      Wenige wissen überhaupt was damit gemeint ist.

      Antworten
  3. peter - 15. Mai 2018 12:09

    Es hat sich ausgeonkelt- schon laaange!

    Antworten
  4. müller michael - 10. Mai 2018 07:32

    Hallo Kevin sowie den Rest der Band. Kevin du müsstet dich noch bei den Unfallopfern entschuldigen , der Autounfall 2009 in der Silvesternacht, habe das Buch die Legende der Böhsen Onkelz gelesen , die Seite weiß ich nicht genau aber es stand dort geschrieben dies bis heute aus Sicht des Sängers leider noch nichts passiert ist. Die kommenden Konzerte wären genau der richtige Anlaß. Vergeßt die Opfer nicht , dies sind wir ihnen schuldig, denn sie sind schwer verletzt. Spielt doch den song „zieh mit den Wölfen“ auf dem Festival schon lange nicht mehr live gespielt.Danke und einen schönen Vatertag noch

    Antworten
    • Urgestein79 - 15. Mai 2018 10:18

      Weil du der Müller Michel bist der das so will? Immer erst vor der eigenen Haustür kehren!
      ….zieh mit den Wölfen geht natürlich klar…

      Antworten
    • onkelmatze - 17. Mai 2018 13:57

      Was hat der Unfall mit den kommenden Konzerten zu tun? Weißt du wie lange das her ist? Ich denke das ist Privatsache, außerdem hat Kevin mehrmals erwähnt das er sich entschuldigt hat bzw wollte und das seitens der Anwälte der Opfer abgebügelt wurde.

      Antworten
  5. Miriam28 - 10. Mai 2018 07:31

    Sind die Onkelz auf einem Nostalgietrip? Ständig die gute Musik aus der Vergangenheit hervorkramen. Okay, verstehe. Wenn man nicht mehr mit Memento glänzen kann, müssen die Meilensteine aus der Vergangenheit her. Was wird man auch in 50 Jahren noch hören? Die „E.I.N.S.“ oder „Memento“? Songs wie „Koma“ oder „Wir bleiben“?
    Lächerlich der Versuch, Memento auch nur ansatzweise in die Nähe von „E.I.N.S.“ rücken zu wollen.
    Die Traumtänzer-Onkelz 2.0 lügen sich selbst in die Tasche.

    Antworten
    • Andre Hoffmann - 19. Juni 2018 13:28

      „Wir bleiben“ ist so schlecht, dass die Onkelz den Song erst gar nicht aufs Album gepackt haben. Ich persönlich finde die EINS besser aber Memento ist das beste Album von allen, die nach der EINS kamen

      Antworten
  6. Jon Arne Scholz - 9. Mai 2018 10:17

    Ich bin froh das ich das Gefühl nach einem schweren Absturz hinter mir lassen konnte und 9 Jahre abstinent von Drogen und (Alkohol) bin! Bleib stark Kevin!

    Antworten
    • Denzel - 9. Mai 2018 15:48

      Kann mir irgendeiner verraten was das Wort „ausgeklizt“ in dem Song bedeuten soll?

      Antworten
      • Schulle - 13. Mai 2018 19:23

        AUSGEKNIPST. „Ich hab mich abgeschossen, ausgeknipst, mich selbst überholt.“ So wie das Licht ausknipsen. Quasi ausmachen.

        Antworten
      • peppermind - 13. Mai 2018 19:53

        Ich glaub er singt „ausgeknipst“, oder?

        Antworten
      • Burkhardt Frank - 14. Mai 2018 08:27

        Es heisst ausgeknipst, nicht ausgeglizt

        Antworten
      • Matthias Kreutzmann - 14. Mai 2018 12:42

        …ausgeknippst, mich selbst überholt.

        Antworten
      • Denzel - 28. Mai 2018 10:05

        Stimmt! Danke.
        Dann ist das You-Tube-video aber ganz schön schlampig produziert, da steht nämlich eindeutig „ausgeklizt“.

        Antworten
    • Chris - 9. Mai 2018 21:11

      Ich ziehe meinen Hut vor dir. Bin gerade auf dem gleichen Weg. Ich hoffe das ich das auch schaffe. Viele Grüße

      Antworten
      • Jon Arne Scholz - 14. Mai 2018 17:56

        Falls du mich meinst…Vielen Dank! Es lohnt sich diesen Weg zu gehen. „Nichts wird sich ändern – nur ich werde mich ändern“ (Henry Miller). Gruß Jon aus Kiel

        Antworten
  7. MSV-Fan - 8. Mai 2018 18:25

    Ich würde ehr sagen: „der beste Song
    von der VIVA los Tioz“. Vor 20 Jahren mein erstes onkelz-konzert in oberhausen. Und 20 Jahre später gehe ich auf bo-Konzert Nummer 20
    nach Gelsenkirchen. Wie die Zeit vergeht…

    Antworten
  8. EinNetterMann - 7. Mai 2018 20:57

    EIN KLASSE SONG! Ich Freu mich! ;)

    Antworten
  9. Olli - 7. Mai 2018 20:24

    richtig geil. viva los tioz ist auf platz 3 meiner lieblingsalben der onkelz. auf platz 2 ist e.i.n.s und auf platz 1 meiner persönlichen lieblingsalben ist hier sind die onkelz. abgesehen von der tatsache dass eigentlich alle alben der onkelz geil sind, schwächste album fand ich persönlich dopamin. leere worte LIVE ist der hammer besonders geil auf der vaya con tioz habs schon millionenfach rauf und runter gehört. Onkelz für immer!!!! Freu mich schon mega auf gelsenkirchen hab leider kein geld für matapaloz aber was solls!

    Antworten
  10. Martin - 7. Mai 2018 20:13

    Wäre eigentlich die perfekte Gelegenheit gewesen, mal ein Video vom HHR15 zu nehmen was nicht auf der Blu-Ray ist….schade

    Antworten
  11. DJMDS - 7. Mai 2018 18:04

    achjaaaa, mir hat die Security damals mein Gras weg genommen, hatten aber zum glück noch shit dabei, lach…finger weg von drogen ;-)

    Antworten
  12. Bilbo - 7. Mai 2018 17:58

    Leere Worte = Onkelz 2.0

    Antworten
    • DJMDS - 9. Mai 2018 10:09

      schon doof wenn man im Leben ein Feindbild braucht

      Antworten
  13. Daniel - 7. Mai 2018 17:47

    Einfach geil die Viva los tioz

    Antworten
  14. koli1 - 7. Mai 2018 17:43

    Verdammt………… is das echt schon wieder soooooo lange her???? War damals noch 15.und auf meinem ersten Konzert in Wiener-Neustadt….
    Da haben noch die Bullen am Bahnhof gewartet, auf die böhsen Fanz….. ha war das geil……. 45 Kg mit Doc Martens…………

    Antworten
  15. Tilo - 7. Mai 2018 17:29

    Leipzig wird Mega!
    Frage an die Veranstalter: gibt es schon Info‘s zum Festivalgelände-Wie kann ich mir die Tribünenplätze vorstellen?

    Antworten

Kommentar