Neues

Ihr fragt euch schon die ganze Zeit, wie groß die Bühne nun wirklich war? Ihr wüsstet gerne, wie viele LKW´s benötigt wurden, wie viele Kabel und wie lange der Aufbau gedauert hat? Matze Meyert, technischer Leiter, kennt die Antwort auf diese Fragen.

B.O. Team

‪#‎BöhseFürsLeben‬

1 comment

  1. Olli - 30. Juni 2015 14:52

    einfach wahnsinn – ich will garnicht wissen wieviel geld das alles gekostet hat, es spricht ja niemand über €uros, aber eins muss man den onkelz lassen, sie stecken auch sehr viel geld in ihre bühnenpräsentation, was dem fan ja wieder zugute kommt. Außerdem finde ich hat hier jeder künstler sein geld mehr als verdient, auch wenn mir persönlich diese ganzen hockenheim-mega-shows zu groß sind, weil man einen gefühlten km von der bühne wegsteht und viel über screens anschaut … aber nun gut, das ist ja nur meine meinung. Die onkelz sind seit über 21 jahren meine ständigen musikalischen begleiter und ich wende mich seit der reunion ein bisschen ab von den onkelz. Mir geben die kleineren events viel mehr wie zB. der W im kölner e-werk oder veritas maximus in der oberhausener turbinenhalle, diese mega-shows sind mir zu heftig. Gut finde ich dass sänger kevin es endlich geschafft hat von den drogen wegzukommen und man sieht es ihm richtig an, wie er immer selbst sagt, er genießt sein leben. Auch ein großes dank an stephan (mega wie lang die haare sind), gonzo und pe ohne die ging garnichts! Mit dieser band hast du nicht viele freunde … ? oh doch wir sind eine riesige familie. Ps. Würde mich sehr über ein onkelz studio album freuen im stil von e.i.n.s, hier sind die onkelz und viva los tioz, das sind für mich die mit abstand besten alben. schwarzes und weißes album sowie dopamin waren für mich persönlich die schwächsten alben, aber das ist auch wieder nur meine meinung. Gruss geht raus an die onkelz & Team und alle onkelz Fanz!!

    Antworten

Kommentar