Neues

Das ist Rock`n`Roll, Show, Glamour und Hard-Rock von vier Männern und einer Frau, die auf den Namen Calico Cooper hört und die Tochter von Alice Cooper ist, über den ja wohl kein weiteres Wort verloren werden muss. Chuck Garric, der die Band aus der Taufe hob, bei Beasto Blanco Gitarre spielt und neben Calico singt, spielte selbst viele Jahre lang Bass in der Alice Cooper Band.

Wir sind jedenfalls tierisch angefixt, dass die Band uns ab der ersten Frankfurt Show auf der Tour begleiten wird, haben die Truppe selbst in Nashville getroffen und lagen sofort auf einer Wellenlänge. Die Aussicht auf jede Menge Schweiß, dreckigen Rock und Spaß sind jedenfalls bestens.

Und wer jetzt interessiert die Ohren spitzen will, kann das direkt mal machen.

“Feed My Frankenstein”, ein Cover des gleichnamigen Alice Cooper Hits und ein Song von insgesamt elf neuen des kommenden Beasto Blanco Albums “Beasto Blanco” (Release am 25.11. 2016 via Rat Pak Records) könnt ihr hier anhören:

„Live Fast Die Loud“:

„Breakdown“

beasto-blanco-press-photo

http://www.beastoblanco.com/

Eure Onkelz

38 comments

  1. Hanni - 14. November 2016 20:27

    Auch nicht 100% mein Geschmack aber meine Güte lässt man sich deswegen den Abend versauen ich denke nicht.
    Wir gehen doch alle zu den Konzerten wegen der Onkelz und so manche Band klang live besser als in Youtube (lach).
    Also Stuttgarter last uns Rocken (hihi).

    Antworten
  2. Chris - 14. November 2016 07:13

    Na ja, Kärbholz hätt ich extrem cool gefunden

    Antworten
  3. thorsten - 12. November 2016 23:34

    oje.wenn ich die kommentare hier lese,bin ich wohl einer der wenigen,der sich diesmal sogar auf die vorband freut.finde die geil und hoffe,dass die auch bei der kompletten tour dabei sind und nicht von „intolereanten“ onkelz fans ausgebuht werden.als fan von alice cooper freu ich mich hier gleich doppelt und dreifach auf einen geilen,langen konzertabend mit 2 top bands.

    Antworten
  4. Nino - 8. November 2016 09:47

    „schlechteste Vorband, englisch für Deutschrock-Fans, Yankees…“ Leute, wo ist eure Toleranz hin? Ich glaub, die weint im Keller. Seit mal offen für Neues und ganz ehrlich. Die schlechteste Vorband war dieses Jahr in Berlin beim Rammstein Konzert und nicht NUR wegen des Peaches-Gequietsches, sondern weil die Jungs kein Mitspracherecht haben (Insiderwissen) bezüglich ihrer Vorbands. Die Onkelz kennen B.B. und mögen sie – DAS ist, was zählt!

    Antworten
  5. Hendrik - 7. November 2016 20:58

    Moin,so schlecht sind die doch garnicht. Breakdown ist doch ein geiles Lied und der Sound ist doch auch gut. Die Stimmung wird durch diese Band ,schon nicht abflauten.

    Antworten
  6. Jan - 6. November 2016 12:57

    Wie bei jeder tour… eine band die niemand kennt oder interessiert.

    Antworten
    • Paul - 15. November 2016 19:18

      What???O.O

      Also ich habe bei den Onkelz folgende Supportbands gesehen:
      – Pro Pain!!!
      – Limp Bizquit
      – In Extremo
      – Danzig
      – Rose Tattoo
      – Megaherz
      – Saxon
      Usw.usw….

      „Alles Bands, die keiner kennt und die keinen interesieren?“ Na dann hörst du wohl kein Rock/Metal! :DD

      Antworten
  7. Muckle - 5. November 2016 21:04

    Mensch Leute!! Auf eure Konzerte kommen DEUTSCHROCK Fans. Warum eine englische Vorband.
    Dann lieber eine deutschsprachige Newcomer Band!

    Antworten
    • Hans - 7. November 2016 23:46

      Meine Güte, Aufregung wegen Englisch, „Yankees“ ?? Also vllt. kommen auch einfach nur DEUTSCHE Bauern, die einmal zu Mexiko und Stunde des Siegers abhotten wollen um Montags auf der Arbeit wie immer die Fresse zu halten und sich aufregen wenn Weidner Verständnis für Flüchtende zeigt. Die selbst eher schwarze Angestellte wie beim HHR anpöbeln um dann doch wieder zu nem Onkelz-Konzert zu gehen weil es so geil deutsch und rockig, so „DEUTSCHROCK“ ist und am Ende sogar denken sie wären jetzt voll die widerständigen Geister. Armselig. Richtig hingehört haben sie bei den Onkelz/Weidner wohl nie..

      Antworten
    • Anon - 24. November 2016 09:54

      BB kommt mit deutscher Rhytmus Maschine..Bass aus Köln..Drums aus Hagen – Hohenlimburg. Immer cremig bleiben

      Antworten
  8. mentos - 4. November 2016 20:04

    Immer schön wenn andere Menschen bestimmen wollen was einem zu gefallen hat und sagen wollen was besser wäre. Ey wenns den onkelz gefällt, dann ist das deren ihr Ding und da würde mir aus Respekt nicht einfallen sie dafür zu kritisieren. Scheiß Egomanen auf dieser Welt, schämt euch.

    Antworten
  9. Patrick - 4. November 2016 08:38

    Meins ist es auch nicht wirklich, aber stelle mal wieder fest das es mir auch sch…egal ist, weil es die Freude auf Dortmund in keinsterweise beeinträchtigt. ;)

    Der Countdown läuft !!!

    BO Rock’s

    Antworten
  10. senkjedro - 3. November 2016 19:14

    Naja….bin nicht der Typ für so getreller …..aber man wird es überleben….

    Antworten
  11. Regina - 3. November 2016 18:12

    Na jaaaaah, gähn

    Antworten
  12. Hummer - 3. November 2016 17:56

    Sagt mir irgendwie garnicht zu.aber geschmäcker sind nunmal verschieden.

    Antworten
  13. Jesus - 3. November 2016 16:56

    Super Idee Deutschrock Fans eine englischsprchige Vorband zu bieten. *ironie aus*

    Antworten
    • Johannes - 7. November 2016 01:35

      Ich sage nur HHR 2014. Die erste Vorband war auch nicht mein Geschmack, ABER LIMP BIZKIT WAR DER HAMMER :D

      … für mich zumindest

      Mfg

      Antworten
  14. Dirk - 3. November 2016 16:16

    Naja Onkelz Fans wollen nur das beste. Wer könnte uns vorweg einheizen??? Schwer! Es gibt so gesehen keine Band. Anhören Zeitvertreib…. Bestimmt ne geil Tochter vom A. C. Wir können uns ja auch die Zeit mit Tinten Show vertreiben… Aber Spaß beiseite die neue Scheibe ist Mega geil und lieber so als wie lange in einer leeren Halle warten. Hauptsache Spaß und Party :-)

    Antworten
  15. CaptainCurrywurst - 3. November 2016 13:39

    Musik ist ja natürlich immer auch Geschmacksache – aber Leute, wie kann man das denn nicht gut finden? Anspruchsvoller, dreckiger Rock. Oh nein, sie singen auf Englisch – zack, durchgefallen. Naja mir gefällt´s. Ich kann mir auch vorstellen das die Onkelz immerwieder englischsprachige Bands suchen, um über deren Fans und die ausländische Musikpresse usw., vielleicht auch ausserhalb Deutschlands mal bekannter zu werden. Allerdings wird wohl auf Ewigkeit nur Rammstein diesen Status als deutschsprachige, megaerfolgreiche Band im Ausland für sich beanspruchen.

    Antworten
  16. Flo81 - 3. November 2016 06:28

    Naja, gut hört sich anders an , Rose Tattoo waren damals auch schon eine Qual hören zu müssen , also 30 Minuten später kommen ;)

    Antworten
  17. Reldas - 3. November 2016 05:49

    Es gibt so viele gute deutsche Bands aber es müssen wieder YANKEES sein … in extremo war FETT in Hoggene (Hockenheim) was will man mit dem englischgedudel… also kann man getrost 1-2Std. später erscheinen… Das ist wie wenn Heino mit Eminem auf Tour gehen würde und seine deutschen Volkslieder trellern würde

    Antworten
    • Chris - 14. November 2016 10:43

      Wenn du dich ein wenig mit den von dir gennannten Bands auskennen würdest, hättest du dein Posting nicht gemacht. Du disqualifizierst dich selbst.

      Antworten
  18. JeB - 2. November 2016 23:27

    Klingt doch garnicht so schlecht.
    Und schlimmer als BSE auf der Tour ’96 kann es nicht werden. ;)

    Antworten
  19. oli - 2. November 2016 20:13

    beasto blanco? nie gehört.
    aber interessant. könnte ganz gut werden.

    Antworten
  20. Daniel - 2. November 2016 18:38

    Ohwei….

    Antworten
  21. onkelissimus - 2. November 2016 16:00

    Für Bremen hats wohl keine Vorband,was? Gut so!!!

    Antworten
  22. Daniel Brandt - 2. November 2016 15:19

    In Extremo wäre besser gewesen, wird wohl die schlechteste Vorband, die ich jemals gesehen habe, aber man erscheint wegen der Onkelz.

    Antworten
    • Bruno - 3. November 2016 08:41

      Da hat der Meister Brandt wohl keine Ahnung. Gut ist ja immerhin alles Geschmacksache -aber dass er in die Zukunft sehen kann??

      Antworten
  23. EinNetterMann - 2. November 2016 14:37

    Ohja. hört sich auch Super an, da bin ich ja mal gespannt :)

    Rock on!

    Antworten
  24. Frank - 2. November 2016 13:33

    Habe ein Ticket für den 13.12. in Hamburg , würde Dieses gegen ein Ticket für den 16.11. in Bremen tauschen!
    Wohne in Bremen

    Antworten
    • MeisterMumi - 3. November 2016 19:20

      Hallo Frank,

      ich tausche gerne. Hab eine HB-Steherkarte.

      Gruß

      Antworten
      • Pepe - 17. November 2016 07:26

        Also… wenn ich das so lese ist das der erste Post wo sich die hier schreibenden Onkelz fans nicht ans bein pissen ….,wegen einer Vorband…. tzzzzz Leute echt jetzt ?
        1. wir fahren wegen den Onkelz zu den Konzerten….
        2. gebt auch kleinen Bands ne Chance…. auch wenn deren Style oder deren Musikrichtung eich nicht zusagt…. empfangt Sie mit Stimmung… denke es gibt für Musiker nichts geileres als einen freundlichen und stimmungsvollen
        Empfang so das sie bock haben deren Lieder zu präsentieren.
        3. uhhh die singen englisch ….
        „Stümper dann lern es… wir leben im Jahr 2016 aufwärts , da ist Englisch als Weltsprache allgegenwärtig“

        Und danke an die beiden Kartentauscher …(allein für die Bereitschaft)

        das zeigt mir es gibt noch wahre Neffen und Nichten….
        wir singen die gleichen Lieder
        egal wo!!!!
        (nicht wie die Ebaypisser)

        Antworten
  25. datin71 - 2. November 2016 10:06

    Moin!
    Mal sehen wie die Gene sich so übertragen..
    Alice Konzi`s sind jedenfalls ne Augenweide!
    ich hör`se mir mal zeitnah an ..
    Schade, dass die nicht schon in Bremen mit dabei sind…

    WIR sehn UNS!!! ;-)

    …noch 13 und der Rest von heute…

    V!VA L0S T!0Z

    Antworten
  26. Christian - 2. November 2016 07:11

    Und hört sich an wie Rob Zombie….

    Antworten
  27. CANNIBAL CORPSE - 2. November 2016 01:22

    Bisher auch nie von gehört. Der Sound klingt aber nice. Kann man laufen lassen!

    Antworten
  28. Barabass - 1. November 2016 22:28

    Der Typ links sieht aus wie unser Stephan.

    Antworten
  29. Olli - 1. November 2016 21:55

    die onkelz holen immer gute bands ran find ich gut, hat bestimmt stephan rangeholt. Memento ist so hammer ich höre die cd seit freitag rauf und runter und morgenfrüh in der ubahn zur arbeit und nach der arbeit und zuhause auch wieder!!!

    Antworten
  30. Christian - 1. November 2016 19:32

    Beasto Blanco, noch nie gehört. Klingt aber interessant, schau ich mir gerne an. „Feed my Frankenstein“ ist einer meiner All-time-Faves in Rock. Der Sänger sieht aus wie Glenn Danzig.

    Antworten

Kommentar