Neues

Frankfurt im Spätsommer 1988:

Vier junge Onkelz, alle Mitte 20, schwerstens tätowiert, mit Haaren bis zum Arsch und einer Aura, die selten Gutes verhieß: In der 28 regierte der nackte Wahnsinn, aus ewigem Spaß wurde immer öfter beinharter Ernst und wir uns gerne mal selbst zum Problem. Aber damals fühlte sich das alles wie ein langer, farbenfroher, manchmal etwas gruseliger Rausch an. In dieser Zeit nahmen wir Kneipenterroristen auf. Zwischen Wahnsinn und Wut, Horror und Humor. Oder zählt man „Ein guter Freund“ auch noch zu Wahnsinn? Oder Horror? Haha.

Wie auch immer, am 10. Oktober 1988 bekamen all die grotesken Situationen, in die wir uns immer wieder hinein manövrierten, ein musikalisches Denkmal gesetzt: Die „Kneipenterroristen“ erschien.

Mit diesem Release ging dann auch der Tanz mit Teilen der Presse so richtig los und wir bekamen einen ersten Vorgeschmack auf das, was in den nächsten 30 Jahren noch auf uns einprasseln würde. Wir waren die ehemalige Skin-Kapelle, über deren Glatzenzeit gerade ein bisschen Gras gewachsen war. Damals sind wir noch in die Redaktionen gefahren, um uns zu erklären, das haben wir dann aber schnell aufgegeben.

Zurück zum Inhalt:

Das Album beinhaltet bis heute Bretter, die euch tausendfach zum Pogen bringen. „So sind wir“, „Kneipenterroristen“, „Nie wieder“ zum Beispiel. Später haben wir dann, gut abgehangen, „Guten Tag“ und „Freddy Krüger“ wieder für uns entdeckt. Und wenn wir an „28“ auf dem Lausitzring oder später mit Orchester in Hockenheim denken, wird uns ganz anders. Das ganze Album ist einfach ein saustarkes Zeitzeugnis, die Songs machen Spaß, auch wenn man sie heute natürlich nicht mehr so schreiben würde. Die Sachen zu spielen, hat sich aber immer richtig angefühlt. Grund genug also, um der Kneipenterroristen in Gänze (samt der beiden Bonussongs der Lügenmarsch EP), passend zum 30jährigen Jubiläum, den Staub der 80er abzuklopfen und zu neuem Ruhm zu verhelfen.

Also haben wir haben das Ding komplett neu eingespielt!

Das ist keine Nostalgieveranstaltung, sondern eine Verneigung vor diesem Album, das uns ganz sicher auf eine neue Stufe gehoben hat und das wir nun auf eine neue Stufe heben.

Auf den Tag genau dreißig Jahre später, erscheint am 10.10.2018, die Neuaufnahme der Kneipenterroristen, inklusive „Lügenmarsch“ und „Könige für einen Tag“. Als CD, LP und als streng limitierte Box. Im Paket enthalten: Ein Digipack für die 2018er Version, dessen Design sich hart am Original bewegt, ein Jewel-Case mit der Originalaufnahme von 1988 und ein T-Shirt (wahlweise in L oder XL) sowie ein Aufnäher und ein Sticker, die es nur in dieser Box gibt.

Mütter, sperrt die Töchter ein!

Eure Onkelz

Hier geht’s zum Vorverkauf:

https://lnk.to/BoehseOnkelz_Kneipenterroristen30

96 comments

  1. Ragnar Sjögren - 23. September 2018 11:23

    Wurde ja herzallerliebst bekannt gegeben der Vorverkaufsstart… Durch einen Kommentar? Dein ernst Dennis?? Wie hätte man das denn rechtzeitig mitbekommen sollen? Absolute Frechheit!!!!

    Antworten
    • peppermind - 23. September 2018 19:21

      Herrje. Dein Ernst, Ragnar?

      Antworten
  2. Nico - 22. September 2018 00:42

    Hab mich lange nich so auf ne Box gefreut! 😊 Denke, die Neuaufnahme wird hart in die Fresse scheppern 😍😍😍 Ich würde mir irgendwie ein Doppel Best of wünschen mit Songs von jeder Platte im aktuellen Soundbild. Schließlich ist selbst die „neuste“ alte Platte 14 Jahre alt :) Bitte ausrichten 😄😄🤘✌

    Antworten
  3. Stefan - 21. September 2018 15:33

    Habe gerade noch bei Amazon die Box gefunden mit T-Shirt Größe L schaut mal nach wer noch sucht.

    Antworten
  4. Jon Arne Scholz - 21. September 2018 14:32

    Ahoi,

    da das Album an einem Mittwoch erscheint, wird es auch nicht in die Charts einsteigen…oder sehe ich das etwa Falsch? Das kenne ich sonst nur von der Band COR, die wollen nämlich erst gar nicht in den Charts auftauchen!

    Antworten
  5. Henning - 21. September 2018 10:52

    Ich finde es gut das es ausverkauft ist. Die Möglichkeit früh genug zu bestellen gab es. Wer diese nicht genutzt hat selber Schuld. Mann kann keinen Kommerz vorwerfen und gleichzeitig meckern gibt nicht genug zum kaufen.

    Antworten
  6. Pascal Pettau - 21. September 2018 08:14

    moin moin,
    leider ist die box überall ausverkauft…bekommt man diese nochmal iwo zu kaufen?

    Antworten
    • Stefan - 21. September 2018 15:34

      Gerade bei Amazon bestellt Box Größe L schau schnell nach waren grad noch da zum kaufen.

      Antworten
    • Motörmatze - 21. September 2018 19:47

      Gibt’s noch bei Amazon mitm L Shirt!

      Antworten
  7. Daniel - 20. September 2018 21:51

    Boxen alle ausverkauft.

    Kannst du Dir jetzt schon bei Ebay holen. Hab zwar nicht draufgeklickt aber wurde mir angeboten.
    Lieber Dennis, kommt da noch etwas an Boxen? Mir ist klar sie sind limitiert aber wenn ich hier lese … 2x bestellt.
    Für die Vitrine. Also für mich ist das nicht Sinn der Sache aber nicht zu ändern. Keine Ahnung wie viele aufgelegt wurden aber ich finde das wird vielen nicht gerecht.
    Beste grüße.

    Antworten
  8. Dennis - 20. September 2018 15:22

    Hallo Dennis, werden noch weitere Boxen im Vorverkauf kommen?

    Antworten
  9. Jon Arne Scholz - 20. September 2018 14:56

    Alle wollen Alles…am besten für nichts!

    Antworten
    • Daniel - 22. September 2018 15:32

      Was für einen Sinn hat diese Aussage von dir? Hab keinen hier gesehen der das Album kostenlos will. Ganz toll wie du Onkelz Texte Sinnlos zum besten gibst. Also manchmal über kommen mich echt Zweifel.
      Was wohl als nächstes kommt…

      Antworten
  10. Mori Bondo - 19. September 2018 20:14

    Also ich bin echt mal gespannt was die Onkelz mit Kevins neuem (aber herausragenden) Gesangstimbre aus den Klassikern machen werden !¿ wird bestimmt ein Highlight !!! Freu mich schon auf diesen Leckerbissen !!! Salve Liehbe Onkälz !!!

    Antworten
  11. vollKontaCt - 19. September 2018 16:50

    Ich glaube, ihr müsst noch ein paar von den Boxen nachlegen… die sind fast überall schon ausverkauft! :(

    Antworten
    • Lars - 20. September 2018 12:36

      Wieviel Boxen wurden davon hergestellt, die sind überall nicht verfügbar? Kann das sein oder kommt da noch was??

      Antworten
  12. BöhserBasti - 19. September 2018 15:06

    Geiles Teil…gestern schon geordert…und zwar gleich ZWEIMAL…einmal für die Sammlung eingeschweißt und einmal zum Anziehen und Anhören…nur die Frage nach der Limitierung treibt mich um…nachdem auf der Vinyl „live in Dortmund 2“ ja schon keine Nummer stand…hoffe doch SEHR euer „Streng Limitiert“ äußert sich auch als Nummer auf der Box…da sonst genauso für´n Arsch wie die Dortmund…also lasst euch nicht lumpen, ENTÄUSCHT MICH NICH, und stanzt ne Nummer auf das Teil…ging doch bei der Hockenheim Vinyl Box auch!!…dann wird’s RICHTIG Geil!!

    Antworten
    • Stephan - 20. September 2018 13:30

      So sehe ich das genauso…
      Limitiert bedeutet für mich mit Nummer drauf.

      Antworten
  13. Sigi - 19. September 2018 14:41

    Ich erinnere mich, dass man bei der Neuauflage der Onkelz wie wir reinhören konnte. Warum geht das hier nicht?

    Antworten
  14. Marcus - 19. September 2018 14:02

    Hallo,

    will nicht meckern… aber die Live Daten auf der Hompage sind doch schon rum.

    Kann man die Hompage nicht aktuell halten ?

    genau so fehlt mir der zweite Tagesbericht Matapaloz 2018
    in der Matapaloz App für Android…

    nur mal so als Hinweis !!

    schöne Grüße
    ein netter Neffe :)

    Antworten
  15. Patrick - 17. September 2018 23:01

    Die österreichischen Fans würden sich auch über ein „LIVE IN VIENNA 2“ bzw. „30 Jahre LIVE IN VIENNA“ freuen. 2021/22 wäre es dann soweit, bitte danke!

    Antworten
  16. b-king - 17. September 2018 08:30

    Ein außerordentlich fairer Preis für die Fanbox, wenn man bedenkt, dass ein T-Shirt schon mindestens 20,- € kostet.
    Daher selbstverständlich bestellt.
    Leider bei Amazon nicht mehr verfügbar; aber EMP (ein paar Euros teurer) geht.
    Und bin sehr gespannt auf die Umsetzung der uralten Songs in die Neuzeit.

    Antworten
  17. A.buzek - 17. September 2018 04:38

    Tach zusammen,diese verdammten Nörgler hier immer.leute hört endlich mal mit dem Geheule auf.es wird keiner zum Kauf gezwungen,oder?!
    Ich höre die Jungs seid 1987 und das wird sich auch nicht mehr ändern!
    Gruß aus Büren

    Antworten
    • Dennis - 20. September 2018 15:20

      Sind leider alle weg

      Antworten
  18. The Captain - 16. September 2018 23:08

    Auch wenn ich die 30 Jahre Fan Box sogleich bestellte, hätte ich mir dennoch eine kleine Setlist „Deutschland im Herbst“ bei #wirsindmehr in Chemnitz gewünscht. Allein schon um ein Gegenbild zu generieren. Sah man doch leider in den Medien wieder in erster Reihe eine Person mit Eurem oder gefälschten Merchandise. Ein hübsches Mädchen im Refugees Welcome Shirt in Reihe EINZ der Memento Tour wirkt vergleichsweise minimal und wohl auch nur nach „innen“. Wer, wenn nicht ihr, hätte in Chemnitz auftreten sollen. Aber so weit ist weder die Musiklandschaft noch dieses Land… Ich hoffe, ihr wäret bereit gewesen!

    Antworten
    • david - 17. September 2018 10:25

      Hilfe… Wie kommst du denn auf diese Idee? Diese ganze „#wirsindmehr“-kacke ist einfach lahm und versperrt der Öffentlichkeit jede Möglichkeit, das Thema Differenziert zu diskutieren. Stattdessen sind die einen die fiesen Nazis und die anderen moralisch und menschlich besonders hochwertig; „mehr“ halt. Dieses Schwarz-und-Weiß-Denken ist ganz gefährlich und lässt die eigentlich zu diskutierenden Probleme in den Hintergrund treten.

      Zum eigentlichen Thema: Ich freue mich über die Neuaufnahme und werde sie mir zu Gemüte führen.

      Antworten
    • Koli 1 - 17. September 2018 12:26

      Vielleicht wurden sie ja gar nicht eingeladen ,weil einige ENGSTIRNIGE mit den Onkelz noch immer nicht auf eine Bühne wollen.

      Antworten
    • Jan Schablow - 17. September 2018 18:16

      oh Gott mir wird schlecht

      Antworten
    • Sigi - 19. September 2018 14:52

      The Captain: sprichst mir aus der Seele!
      Kann sein, dass die Welt noch nicht so weit ist, aber das hat die Onkelz doch noch nie gekümmert. Ein gut formuliertes Statement hier auf der Homepage wie damals Stephans Statement auf seiner Homepage auf dem Höhepunkt der Flüchtlings-„krise“ hätte schon gut ausgehen. Jetzt werden Leute sagen: „Die Onkelz sind aber unpolitisch“, das ist aber natürlich Quatsch. Entfache dieses Feuer, Schöne neue Welt, Deutschland im Herbst, selbst Kirche, das sind alles hochpolitische Lieder und wie Du schon richtig sagst, wer könnte potenzielle Aussteiger authentischer ansprechen als die Onkelz. Schade, hier blieb eine Chance ungenutzt!

      Antworten
    • Mori Bondo - 19. September 2018 20:23

      Ich glaube die Jungs hätten das schon getan !!! Aber da hätte es eh nur nen riesen Shitstorm gegeben !!! Jeder echte Fan weiß das dass nach hinten los gegangen wäre !!! Grüße

      Antworten
    • G36K - 20. September 2018 09:56

      Bloß nicht! Chemnitz, die Stadt und ihre Bürger durften hier am eigenen Leib ganz genau die gleiche auf einem Gerüst aus Lügen aufgebaute Hetze seitens der Medien (und in diesem Fall sogar der Kanzlerin) erleben, die eigentlich bis heute noch auch den Onkelz widerfährt. Noch dazu wo man sich dort ausgerechnet mit diesen Hosen und anderen Linksextremisten gemein gemacht hätte, die der Meinung sind dass ausgerechnet Ausfälle wie „Deutschland verrecke“, etc ein Zeichen gegen Hass und Hetze wären. Mit einer Teilnahme an dieser pseudo-moralischen Hetzveranstaltung hätten die Onkelz alles verraten wofür sie stehen.
      Danke, Onkelz dass ihr euch nicht vor diesen Karren habt spannen lassen!

      Zum Album: eins der geilsten Alben, und sehr schön, dass es das auch wieder auf Vinyl gibt. Und Könige für einen Tag sind auch dabei! Yeswoll!

      Antworten
      • Diamond - 21. September 2018 12:04

        G36K, sei doch mal so gut und verlinke den Medienbericht, in welchem du gesehen hast, dass die Bewohner von Chemnitz verhetzt wurden. Und dann erklär mir doch bitte gleich noch, inwiefern die Kanzlerin sich dessen schuldig gemacht hat. Was ich gesehen habe waren Nachrichtenbeiträge, in denen thematisiert wurde, warum Menschen, die eindeutig NICHT dem rechtsextremen Milieu zuzurechnen sind, kein Problem damit hatten, sich diesem auf Demos anzuschließen. Wenn das Hetze ist, dürfte wohl alles, was das Handeln von Menschen kritisch hinterfragt, Hetze sein. Wie kann man das mit den oft haarstreubenden Berichten über die Onklez vergleichen?! Gerade weil dort nur „Linksextreme“, wie du sie nennst, aufgetreten sind, wären die Onkelz dort eine gute Ergänzung gewesen. Und ganz nebenbei: wenn du dir einige Texte der Onklez der letzten 5, 6 Alben anhörst, wirst du feststellen, dass die dezidiert links sind. Man kann solcherlei Dinge natürlich auch dem Burger Philipp überlassen, der verkündet, Schuld an den Ausschreitungen sind auch die Politiker, die unkontrolliert Leute reingelassen haben. Ich dachte immer, Schuld an Ausschreitungen sind zu allererst die Ausschreitenden. Es sei denn natürlich, man folgt der Definition der AfD, dann ist das Selbtverteidigung. Und als man die Scheiben in den jüdischen Restaurant eingeschmissen hat, da war das wahrscheinlich auch Selbstverteidigung gegen die Horden von Zuwanderern aus jüdischen Ländern. VORSICHT: SARKASMUS

        Antworten
        • peppermind - 23. September 2018 19:31

          Danke Diamond.

          Antworten
  19. Vier.Onkelz - 16. September 2018 22:13

    Das Ur-Artwork des Covers ist zeitlos und lässt sich auch heute noch perfekt auslegen. Damals hat man offensichtlich noch nicht subtil genug gedacht, was mit einem Kneipenbesuch „eigentlich“ seelisch geschieht. Für den einen war und ist es der Eintritt in eine entspannte und gesellige Runde. Eine Reise, weit entfernt von der reellen Welt. Vergessen wollen. Erinnern wollen. Positiv wie negativ. Kann funktionieren und wird funktionieren. Konsequenter Massen sollte jedoch der Bedacht des Auslösers „in die Reise“, der Schlüssel zum betritt des Lokals nicht weggeworfen werden. Oder wohl möglich: einfach so salopp vergessen werden.

    Einer sitzt immer dabei, am Tresen, am Tisch…der eigene Untergang.

    Die Frage sollte lauten: wie subtil die Onkelz arbeiten und vor allem wie weit sich Menschen offenbar von der eigenen Wirklichkeit abbringen lassen.

    KNEIPENTERRORISTEN – ein eher nicht ganz ernst zunehmender Titel eines Albums und Titels.

    Suptil? Öffne die Tür in die Vergessenheit. Den eigenen Tod, seelischer Anteile, bekommst du gratis dazu.

    Das Cover spricht mehr als man zu vernehmen mag.

    ONKELZ? I LOVE YA HEAVY SUBTIL LIFE! ❤️

    Antworten
  20. Manuel - 16. September 2018 21:41

    Da freu mich drauf . Wird geil

    Antworten
  21. ujj - 16. September 2018 18:32

    Vor 30 Jahren war Kneipenterroristen das erste Album von den Onkelz,was ich mir von meinem Taschengeld gekauft habe. Seitdem bin ich dabei und werde mit der Box in meinen Geburtstag (11.10.) reinfeiern und sämtliche Nachbarn dran teilhaben lassen :)
    Jetzt nur noch so schnell es geht,die Infos für Matapaloz III und das Jahr findet einen richtig guten Ausklang.

    Antworten
  22. Stephan - 16. September 2018 09:22

    Hallöchen. Wie ist denn die Auflage bei streng limitiert?

    Antworten
  23. Der nette Mann - 16. September 2018 08:07

    Hieß es nicht, es würde auch nächstes Jahr ein neues Album raus kommen? Wann gibt es hierzu Infos, bzw. wann wird das endgültig bestätigt?

    Antworten
  24. Harald - 16. September 2018 03:21

    Die Hosen am 17.11.2018 schon wieder in Buenos Aires. Wie siehts mit nem Onkelz-Konzert zur CD-Vostellung in Südamerika aus? Und für alle Mitgereisten ne limitierte, signierte CD. Kleines Konzert in kleinem Club. ein paar hundert Fans kommen mit Sicherheit und wir nehmen den Hosen die Argentinienhoheit weg!!!

    Antworten
  25. Marco - 15. September 2018 13:52

    Man kann’s geil finden oder nicht…wenn man es nicht geil findet oder nicht versteht kann man auch einfach die Fresse halten und Andere ihren Spass haben lassen.

    Antworten
    • Marc - 16. September 2018 21:00

      Ist das Shirt beidseitig bedruckt?

      Antworten
  26. onkelmatze - 14. September 2018 20:19

    Danke das ihr so eine geile Box auf den Markt werft und Euch die Mühe gemacht habt das Album neu einzuspielen. Ich bin gespannt wie Kevin die alten Texte 2018 eingesungen hat.

    Die Onkelz wie Wir Neuaufnahme hat damals dermaßen reingeknallt!!!

    Gruß nach Frankfurt, hoffe der Band wird nicht nur das Genörgle im Netz mitgeteilt, sondern auch positive Meinungen von alteingesessenen Fans.

    @Dennis Diel, vielleicht mal an die Band weitergeben

    Antworten
  27. Hippiekiller - 14. September 2018 18:42

    Und weil´s Retromässig auch als Jewel Case erscheint, fahr ich bei den alten Cd Händler von früher und bestell das Teil nicht über´s Internet. Der hatte damals schon das Rückgrat und verkaufte die Onkelz schon vor den großen Ketten, geschweige denn vor den großen Internetanbietern. Werde ich Zukunft auch wieder öfter so handhaben.

    Antworten
  28. Jan - 14. September 2018 18:07

    Cool.

    Antworten
  29. Jan - 14. September 2018 18:06

    Moin, ein Vorgeschmack wäre cool, ein Song vllt. ??????

    Büdde…

    Antworten
  30. Danny - 14. September 2018 17:11

    Die Box ist schon bestellbar bei amazon.de

    Antworten
  31. Andreas - 14. September 2018 17:09

    Schön wäre, wenn die Songs auch etwas modernen interpretiert werden.
    Die Neuaufnahme der OWW klingt mir einfach zu blechern, zu nah am Original…

    Antworten
  32. Chris - 14. September 2018 17:02

    Geil, gleich mal die Fanbox geordert!!!! Weiß jemand wie hoch die Auflage ist?
    Freu mich schon richtig.

    Antworten
  33. Zweitligist79 - 14. September 2018 16:43

    Die einleitende Worte zum Zeitgeist 88 sind sehr schön da sie mein Problem mit Neuaufnahmen genau auf den Punkt bringt!
    So war es damals und so wird es nie wieder!
    Manchmal sollte man die Künstler vor ihrem eigenen Werk schützen!
    Natürlich klingt ein Bass von 1988 auch noch wie ein Bass 2018 genauso wie die Drums und die E-Gitarre. Selbstverständlich wird das alles noch einmal viel geiler abgemischt etc. und kommt höchstwahrscheinlich mit mächtig Druck aus den Boxen!
    Aber Kevin 88 ist halt Kevin 88! Deshalb die Frage ob man nicht seine alte Gesangsspur lassen kann?
    Habe mir damals die OwW Neuafnahme durchaus aufmerksam angehört und….nein…kann so nichts damit anfangen!
    Auch Klangtechnisch (obwohl glaub immer noch Metal Enterprise oder war das schon Bellaphon?) klingt das Original nicht soooo schlecht (auf Vinyl mit gutem Equipment) das Argument mit beschissener Qualität das ich für die OwW noch gelten lassen will zieht für die Kneipenterroristen also nicht!
    Jaja ich weiß….musst es ja nicht kaufen blablabla….naja….werd‘ ich auch nicht!
    Im übrigen Frankfurt war geil aber auch mein letztes! Bin live einfach durch da kann schwer noch was getoppt werden!
    Neues wird natürlich nach wie vor gebührend gefeiert (Memento bis auf eine grausige Ausnahme sehr geil) jedoch längere Fahrten tu ich mir aufgrund der Vielzahl bereits erlebter Konzerte nicht mehr an auch weil ich das Gefühl hab’ das die Hackfressen bei Onkelz Konzerten wieder zugenommen haben!
    Lediglich ein erneutes Aufschlagen in KA würde mich in meinem selbstauferlegten Live Embargo schwanken lassen aber leider ist es wohl so das nur noch die größten Städte bespielt werden (möglichst 2mal hintereinander)!
    Aber gut wir werden alle älter ich möchte ja (wie erwähnt) auch nicht mehr weiter fahren!
    Eine Tour wie damals (ca 30 Konzerte in 2k bis 5k Hallen) wird wohl nie wieder kommen.
    Egal einmal Onkel immer Onkel das gilt auch für mich wir sehen uns beim W!!! Hoffentlich dann doch wieder in KA ansonsten eben S (ja für ihn „Solo“ fahr ich auch weiter weil Hackfressendichte quasi null)!
    Nothing for ungood
    Mit böhsen grüßen
    En alda Sack

    Antworten
  34. DankefürAlles - 14. September 2018 16:25

    Bitte bringt die Live in Dortmund mal auf Vinyl raus. Also die Erste. Läuft immer noch rauf und runter…..

    Antworten
  35. Dani - 14. September 2018 14:25

    Meine Fresse Leute,
    hört doch auf über diese Neuaufnahme zu meckern.
    Ihr müsst sie ja nicht kaufen!
    Ich finde die Idee mit den Neuaufnahmen sehr interessant.
    Bin mega gespannt!

    Antworten
  36. Daniel - 14. September 2018 12:38

    @Tina.
    Man jetzt hast du’s den Onkelz aber gezeigt. Ist das jetzt ein Scherz oder tatsächlich Ernst von dir gemeint?
    Gehen wir mal von letzterem aus.
    Hättest du auch nur einmal in deinem Leben aufgepasst aber naja…
    Die haben doch begründet wieso sie gerade dieses Album neu eingespielt haben. Hast du natürlich nicht mitbekommen oder gleich dreist ignoriert. Ist auch in Ordnung so.
    Aber nach der Memento, Orchester CD etc. Wo gerade Gonzo maßgeblich beteiligt war in Sachen Arrangements etc. besitzt Du die Frechheit hier von Kreativlos zu sprechen? Wenn du glaubst die Kneipenterroristen wird einfach nur kopiert und hingerotzt dann hast du echt einen ganz besonders eigenen Blick auf das ganze. Ich hab schon lange nicht mehr so einen Schwachsinn hier gelesen und wir alle werden ja schon regelmäßig von euch Spezis erheitert und zum Teil fassungslos dazu genötigt sich das ganze zu geben und wie in meinen Fall zu kommentieren.
    Die Onkelz Spielen doch oft genügend. Du sprichst hier von Ausverkauf/Kommerz und wirfst ihnen dann vor nur mal eben ein Paar Auftritte zu machen. Ist das jetzt dein Ernst? Das muss man sich echt mal durch den Kopf gehen lassen. Du sagst sie zocken die Leute ab aber sie Spielen viel zu wenige Konzerte? Ich weiß nicht ob ich jetzt anfangen soll zu lachen. HHR14/15, Memento Tour, Matapaloz 2x, FFM/Schalke etc. Noch fragen? Das kannst Du dann jetzt sicher wieder gegen sie verwenden.
    Freut mich dich aufgeklärt zu haben.
    Und nein ich bin nicht für alles was sie mittlerweile machen. Aber das ist nur mein persönlicher Geschmack. Trotzdem gehe ich mit dem was die Onkelz machen und sind konform.
    Denn was kann es schöneres geben als ein Onkel zu sein. Und ja auch mit ganz furchtbar viel bösem Geld.
    In diesem Sinne.
    D.

    Antworten
    • Xxx - 17. September 2018 18:51

      Und WER will das jetzt wissen?

      Antworten
    • Vanessa - 18. September 2018 17:22

      Wieso der Zorn in deinen Zeilen? Bist du der Anwalt der Onkelz? Kein Output der heutigen Onkelz kommt an die Alben der Vergangenheit ran. Wann geht das Stimmungsbarometer auf Konzerten nach oben? Bei den Memento-Songs? Spiel eine Runde mit den Pappaufstellfiguren der Onkelz und reagiert dich ab. Gelassenheit siegt.

      Antworten
    • Marco - 18. September 2018 23:52

      @Daniel.nicht aufregen.ruhig blut.lass doch etwähige labern,schreiben.wie auch immer.juckt uns das? brauchen wir`s.nein.peng selbst nen affe ist ein intelligenteres wesen.also erspare ich mir irgendwelche äusserungen .scheiss drauf.WIR HAMS. WIR SIND LA FAMILIA!!! ONKELZ!!!

      Antworten
  37. Adrian - 14. September 2018 12:06

    Hoffe die Böse Menschen Böse Lieder ist auch bald mal dran :D

    Antworten
  38. Böser Braunschweiger - 14. September 2018 11:25

    Richtig geil, habe die Box gerade bei jpc vorbestellt. 29 euro für zwei CDs, Sticker, Aufnäher und T-Shirt. Das ist Fan nah und alles andere als Geldmacherei und Kommerz. Keine Ahnung was manche hier für ein Problem haben. Ich kaufe auch nicht blind alles. habe das letzte best of Set auch nicht gekauft. aber die Kneipenterroristen in neuem Glanz? die Scheibe, welche meine erste Onkelz Platte war? Na klar wird das gekauft. welche deutsche band kann schon von sich behaupten den 30 jährigen Geburtstag eines Albums zu feiern? Die meisten Bands gibt es nicht mal so lange.
    also kauft es und freut euch oder lasst es, aber dann meckert auch nicht.
    Ich bin seid 1988 Fan und bin über glücklich das die Jungs wieder da sind. und wer sie in Frankfurt im Waldstadion erlebt hat, zusammen mit dem lautesten Chor der Welt, der weiß was ich meine. Freut euch solange wir so was noch erleben dürfen.

    Antworten
    • Kol - 14. September 2018 14:20

      die bieten die CD alleine für 21,99€ an. und für die box dann nur 8€ aufpreis? klingt eher danach, als ob da jmd. ’nen fehler gemacht hat. würd mich natürlich freuen, wenn der preis legit wär, aber kaum vorzustellen irgendwie.

      Antworten
    • Toni Mahler - 14. September 2018 17:31

      Wo kann man sich die Box schon vorbestellen??
      Bitte mal verlinken bitte
      Mfg

      Antworten
    • Denis 1982 - 14. September 2018 19:06

      Danke!Guter Kommentar!!

      Antworten
  39. Marco - 14. September 2018 10:31

    Tag ihr nörgler,ihr wisst schon wen ich meine…..
    habt ihr minderwertigkeitskomplexe oder was?
    wenns euch nicht passt,ihr braucht nix kaufen oder zum konzert zu gehen,wirklich nicht!
    spart euch doch einfach eure geistigen ergüsse und macht was sinnvolleres mit eurem tag.
    mal in den keller gehn und ne wand anheulen etc.es gibt viele optionen.
    ONKELZ FÜR IMMER !!! BASTA!!!

    Antworten
  40. Jenny - 14. September 2018 10:12

    Ist ja noch fast ein Monat…..:( Wie wärs mit einer kleinen Hörprobe?;)

    Antworten
  41. Daniel Rödel - 14. September 2018 07:32

    Wo kann ich die Kneipenterroristen Box vorbestellen

    Antworten
  42. scorner - 14. September 2018 06:57

    Stimmt, die hatte man ja auch noch nicht neu aufgelegt. Gut das das nicht vergessen wurde, da schlummerte schließlich noch etwas Umsatz.
    Wie wäre es jetzt noch mit einer Neuaufnahme von „Soundtrack zum Untergang 2“ von 1982. Da sind schließlich auch noch 2 Onkelz Lieder drauf. Wird bestimmt auch gekauft……………

    Antworten
  43. Dominik - 14. September 2018 05:30

    Geil. dann reden wa mal über die Waldstadion DVD :-P

    Antworten
    • Tobias Weber - 14. September 2018 12:03

      Das würde ich aber auch behaupten :)

      Antworten
  44. Tina - 13. September 2018 21:45

    Wenn man kreativ nichts mehr auf die Reihe bekommt, lebt man halt weiter von der Vergangenheit. Man muss sich nicht mehr groß strecken, ein Gähn-Album raushauen und ein paar Auftritte pro Jahr und die Sache ist geritzt. Was kann es Schöneres geben als ein Geld-Onkel ohne Ideale zu sein?

    Antworten
    • EinNetterMann - 14. September 2018 08:42

      Ha Ha! der war gut! Kauf es einfach nicht, und lass es denen Kaufen, die es Kaufen wollen! Danke! :)

      Antworten
    • Henning - 14. September 2018 08:54

      Also erstmal muss man ja nicht alles kaufen was die Onkelz machen. Aber alleine mit dem Song der Junge mit dem Schwefelholz haben sie auf dem Memento Album Kreativität bewiesen. Und ohne Ideale naja wahrscheinlich weder auf der Memento Tour noch auf Matapaloz gewesen wo neben den großen Bands auch kleinere eine große Bühne bekommen haben. Und diese paar Auftritte pro Jahr finde ich persönlich besser um eine Übersättigung zu vermeiden und dann kommt natürlich noch dazu aber das ist ja fast bei jeden Konzert der Fall das die Hälfte der Besucher eh nicht mehr die Musik auf einen wirken lässt und blöde das Handy zum filmen hochhält.

      Antworten
      • Moritz - 14. September 2018 19:01

        Junge mit dem Schwefelholz hört sich an wie gewollt aber nicht gekonnt. Rammstein hat es mit “hilf mir“ perfekt umgesetzt. Der Onkelz song klingt wie eine billige Kopie. Ich zünde mir ein Hölzchen an und setze das onkelz Liedchen damit in Flammen.

        Antworten
    • onkellissimus - 15. September 2018 22:46

      Siehe Rolling Stones, immer weiter so!

      Antworten
    • Sigi - 19. September 2018 15:27

      Um hier mal den Schlichter zu spielen, was den Kommerzvorwurf angeht, denn scheinbar gibt es bei dem Thema nur zwei Extreme: Natürlich fände ich es auch toller, die Jungs mal in intimer Admosphäre bei 500 bis 5000 Leuten zu sehen, anstatt durch die halbe Republik fahren zu müssen, wo ich dann an wenigen ausgewählten Tagen im Jahr mit 50.000 oder 100.000 Leuten zusammen im Stadion bin und die Bühne gerade noch so erahnen kann. Aber seien wir mal ehrlich … eine erfolgreiche Rockband ist letztendlich auch nur ein betriebswirtschaftlich kalkulierendes Unternehmen. Und die Rechnung ist doch simpel wie logisch: Wenn ich an zehn Tagen auf der Bühne stehen muss, für Konzerte mit jeweils 10.000 Zuschauern, dann buche ich doch lieber den Hockenheimring und verkaufe an einem Abend 100.000 Tickets. Und wenn ich Anfang der Zweitausenderjahre merke, ich werde immer erfolgreicher und gucke, wo ich noch Geld sparen kann, dann verlege ich meinen Wohnsitz nach Irland, weil dort die Steuern geringer sind und erzähle den Fans, mir gefällt die Landschaft dort so gut. Das muss niemandem gefallen, mir auch nicht, aber die Onklez bewegen sich letztendlich nur innerhalb der Logik dieses Wirtschaftssystems. Es ist ja auch völlig legal und vermutlich würde jeder von uns das ähnlich handhaben. Ich finde 30 Euro nicht zuviel und ich fahre lieber einmal quer durchs Land nach Frankfurt oder zum Hockenheimring, anstatt dass ich gar nicht die Möglichkeit bekäme, sie live zu sehen.

      Antworten
    • Sigi - 19. September 2018 15:43

      Nachtrag: Man darf auch nicht vergessen, dass die Onkelz keine gewöhnliche Band sind sondern immer wieder hohe Maßstäbe setzen, auch was die Band-Fan-Beziehung angeht. Da darf es nicht verwundern, wenn Einige, ob gerechtfertigt oder nicht, auch andere Ansprüche haben als kerkömmliche Fans gegenüber herkömmlichen Bands. Ich selbst war ziemlich enttäuscht, als ich 2014 kein Ticket für Hockenheim ergattern konnte und wie viele andere auch ein Jahr warten musste, eben weil die Jungs es nicht nötig hatten, in diesem Jahr noch woanders aufzutreten.

      Antworten
      • Karsten - 20. September 2018 18:40

        Die Onkelz haben hohe Maßstäbe gesetzt an ihre eigene Integrität. Das hat sich jedoch irgendwann geändert. 1) Annäherung an MTV durch Stephan. 2) Die Wahrheit über Kevin und die eigentlichen Gründe für die Bandauflösung wurden uns jahrelang verschwiegen. 3) Reunion.
        „Die Wahrheit, die dich nie belügt“: Lippenbekenntnisse – soviel zum Thema hohe Maßstäbe und Pseudomoral.

        Antworten
  45. Jon Arne Scholz - 13. September 2018 21:19

    Ahoi,

    ich freue mich auf einen fetten Klang, und finde es gut das auch zwei Lieder von der Lügenmarsch mit drauf sind. Über den Sinn von Box-Sets lässt sich sicherlich streiten…aber das muss jeder selbst für sich entscheiden.

    Gruß aus Kiel von Jon

    Antworten
  46. Felix - 13. September 2018 21:08

    Gibt es das Ding auch auf Spotify?

    Antworten
  47. Dennis Diel - 13. September 2018 20:56

    Liebe Freunde,

    In Kürze geben wir euch, wie gewohnt, die Links zum Vorbestellen bekannt. Hier, in die Kommentare und ins Posting.

    Beste Grüße
    Dennis

    Antworten
    • Sabrina - 14. September 2018 01:46

      Freue mich fett drauf Y💪🏻😍

      Antworten
  48. Daniel Brandt - 13. September 2018 20:43

    Endlich kommt es bald raus, freue mich wie Bolle, auf die nächsten 10, auf die nächsten 10

    Antworten
  49. Alexander - 13. September 2018 20:29

    Wann und Wo kann man die Fanbox bekommen

    Antworten
  50. Hans - 13. September 2018 20:16

    Läuft und seid lieb. Kommerz hat gesiegt!

    Antworten
    • Hippiekiller - 14. September 2018 18:35

      Es heißt kauf und bleib lieb, Hans. Oder kauf es eben nicht und bleib trotzdem lieb. Bist doch erwachsen und kannst deine eigenen Entscheidungen treffen oder etwa nicht, Hans?

      Für 30 Euro zwei CDs, ein Shirt, ein Aufnäher und ein Aufkleber und du schreibst was von Kommerz? Die Menschheit hat den Arsch offen…mein voller Ernst!

      Antworten
  51. wirzen - 13. September 2018 19:22

    wo und wann bestellbar ?

    Antworten
  52. Matze - 13. September 2018 19:19

    Was ein geiler scheiss… man könnte es ja erahnen, nachdem man in Leipzig die komplette Scheibe live um die Ohren bekam, aber das nun grenzt an absoluten Wahnsinn…

    Viva Los Tioz

    Antworten
  53. Pierre Redemann - 13. September 2018 19:11

    Ich würde es gerne vorbestellen und hätte auch gleich eine bitte und zwar das t Shirt in 3 xl da ich 2.07 gross bin

    Antworten
  54. Bierbrauer - 13. September 2018 19:03

    Ab wann kann man vorbestellen, wie hoch sind die Preise?

    Antworten
  55. Timo Kunzmann - 13. September 2018 19:01

    Wo bestell ich Das Jewel case???

    Antworten
  56. Mike - 13. September 2018 19:00

    Na kommt schon ihr Heulsusen und geistigen Tiefflieger!
    Die Onkelz servieren euch wieder was!
    Ihr könnt wieder anfangen rum zu jammden ( bald verkaufen die auch noch ihre getragenen Unterhosen bla bla bla )!
    Ich find’s geil,und das Ding wird auf jeden Fall gekauft!
    Onkelz forever!

    Antworten
  57. Michael Nollau - 13. September 2018 18:30

    Herrlich diese Nachricht. Wenn ich jetzt noch wüßte, wo ich es bestellen kann, wäre es göttlich.

    Antworten
  58. Peter - 13. September 2018 18:30

    Yeeessss, ich nehm das ganze Set und das zweimal!

    Antworten
  59. Fortuna95 - 13. September 2018 18:23

    Sehr schön!
    Und zu bestellen im Online Shop ab wann?

    Antworten
  60. Daniel Ebentheuer - 13. September 2018 17:54

    Wo und wann kann isch die box vorbestellen?
    Danke im vorraus!!

    Antworten
  61. Matze - 13. September 2018 17:46

    Ab wann kann man die Box bestellen?

    Antworten
  62. Daniel Brandt - 13. September 2018 17:37

    Geil mir fehlen die Worte endlich release

    Antworten

Kommentar