Neues

Für die Hauptstadt – aus der Hauptstadt.

Auf der Waldbühne unterstützen uns die Jungs von TOXPACK.

Tommi Tox, Schulle und Co kommen mit brandneuem Album im Gepäck. Freut euch darauf.

Die Onkelz

Video: Toxpack – „Setz die Segel“

20 comments

  1. Pit - 4. Mai 2019 17:47

    Cool die Onkelz supporten Bands welche andere Bands genauso mit Scheisse diffamieren wie es einst mit den Onkelz getan wurde …schöne Entwicklung…

    Antworten
  2. rene - 26. April 2019 19:11

    Also Deutschland von Rammstein ist aber auch ein Brett……… Mega Song. Hoffe das neue Onkelz Album geht in die richtung Es ist Soweit.

    Antworten
  3. winne - 23. April 2019 16:49

    Die dagoberts aus frankfurt he,he sehr gute umschreibung!!!

    Antworten
  4. Tommy - 18. April 2019 07:28

    Freiwild eine Kopie der Onkelz, dass ich nicht lache….Anspruchsvolle Texte,Fanorientiertes auftreten, humane Preise und kein eigenes ausschlachten vergangener Tage dazu noch wechselndes Line Up auf Konzerten daran sollten sich die dagoberts aus Frankfurt mal ein Beispiel nehmen…bin dieser Band anfangs auch skeptisch gegenüber getreten jedoch sollte man sich mal ein persönliches Bild machen und nicht nur von der Presse beeinflussen lassen, dies gilt natürlich auch für andere Themen Bereiche

    Antworten
    • Jon Arne Scholz - 18. April 2019 18:35

      Die Onkelz machen Onkelzmusik und Frei.Wild Konservativen CSU Heimatliebe Rock. Kein Mensch mit Verstand ist stolz auf irgendein Land.

      Antworten
      • Tommy - 26. April 2019 14:59

        Genau so soll es sein bloss kein Nationalstolz besitzen und alle die das haben sind Idioten, wundert mich nur ,dass du nicht direkt die nazikeule ausgepackt hast, kommt bestimmt noch hoffe nicht dass du mal in einer persönlichen Schieflage kommst aber solltest du mal deinen Job verlieren oder eine Erkrankung erleiden wirst mit Sicherheit froh sein in diesem Sozialsystem zu leben….es ist mit Sicherheit nicht alles rosa rot in unserer brd dennoch bin ich heimatverbunden und stolz auf dieses Land genauso wie es (mit Recht) die Türken,russen,amis Italiener etc.mit ihrem Land halten

        Antworten
        • Jon Arne Scholz - 9. Mai 2019 18:10

          Es gibt keinen Grund wegen Frei.Wild die Nazikeule auszupacken, weil sie ja keine sind!
          Soll ich auf einen Zufall Stolz sein ohne eine Leistung dafür vollbracht zu haben.
          Wir sehen doch überall auf der Welt wo es hinführt wenn man nur an sein eigenes Land denkt! Ja, Ich bekomme Sozialleistungen weil ich schwer Krank bin und bin froh das ich in Deutschland aufgefangen werde. Trotzdem finde ich das System in dem wir Leben zum Kotzen und muss deswegen auch mit sicherheit nicht Stolz darauf sein Deutscher zu sein. Das dies in anderen Ländern normal ist finde ich überhaupt nicht gut, weil es immer zu Konflikten und Kriegen geführt hat wenn man nur an sich selber denkt und seine Nationalen interessen! Und Leute die bei Frei.Wild Konzerten das Lied Süd-Tirol mitsingen, sind wirklich Idioten! Stell dir vor sie Onkelz würden immer noch singen Deutschland, Deutschland unser Vaterland…dümmer geht es ja wohl nicht!

          Antworten
          • Thomas - 11. Mai 2019 09:39

            Sorry aber dies kann ich nicht unkommentiert stehen lassen ;-)
            Du empfängst Sozialleistungen aber findest das System zum kotzen, naja nehmen und meckern ist natürlich die einfachste Variante.
            Betreff Nationalstolz möchte ich Dir sagen, dass man auch mit diesem anderen Länder und Menschen helfen kann, so wie es Deutschland auch vorbildlich macht.
            Zum Thema Südtirol und die Fans, die dieses mitsingen ( Du solltest dich mal mit der Geschichte dieses Landes bzw teil Italiens beschäftigen und den Text genaustens lesen, ich finde da nichts idiotisches dran ) ähnliches sehe ich das auch bei dem „Deutschland Lied“ der Onkelz wo es eingangs heisst „auch 12 dunkle Jahre in deiner Geschichte macht unsre Verbundenheit zu Dir nicht zunichte“ ist dementsprechend auch nichts verwerfliche dran und ist wahrscheinlich auch aufgrund dessen nicht indiziert.
            Sollten wir jetzt auch die Nationalmannschaften und sämtliche Sportwettbewerbe abschaffen, da dort Mannschaften Ihr Heimatland vertreten und anstatt dessen lieber Multikulti Events veranstalten wo alle unter neutraler Fahne gegeneinander antreten.

            Da du eingangs erwähnt hast Freiwild würde Heimatliebenden CSU Rock machen, würde ich dich so einschätzen, dass Du jemand bist der die Linke Wählerschaft und seine Steine schmeissenden , Heimat hassenden , schwarzen Block vertretenden Anhänger favorisiert. Dann mach mal dein Wählerkreuz an die für dich richtigen Stelle ( auch die Wahlfreiheit ist ein demokratisches gut der BRD ) und hoffe, dass diese unsere Nationalhymne abschaffen oder verändern wie teils aus deren Reihe gefordert.
            Abschliessend eine Textzeile aus Wahre werte welche gut zu Dir und deiner Einstellung passt……

            Wann hört ihr auf, eure Heimat zu hassen
            Wenn ihr euch ihrer schämt, dann könnt ihr sie doch verlassen

            Ich glaube jedoch, dass es wenig sinn macht mit dir zu kommunizieren, da du

    • onkelmatze - 20. April 2019 13:38

      Sollten Onkelzfans eigentlich am besten wissen das man sich nicht aus der Presse informieren sollte.

      Trotzdem ist Frei.Wild Mainstream geworden, Bussi Bussi Lieder vom neuen Album für hysterische Teenie Mädels.

      Nach Feinde deiner Feinde kam leider nicht mehr viel brauchbares.

      Antworten
      • Tommy - 26. April 2019 15:13

        Da geb ich dir sogar teilweise recht auch was den merch und weitere Aktionen angeht, dennoch finde ich auch auf der Rivalen und Rebellen Scheibe einige Songs extrem geil und das beste Album der letzten Jahre aus deutschsprachigen Raum ist eh 15 Jahre SKAndale, was mal ein gelungenes Experiment war, ich möchte hier auch keinen von dieser Band überzeugen soll jeder selber wissen nur sollte auch der noch so zu 100 prozentige Onkelz fan sich mal mit folgenden FAKTEN beschäftigen…
        1.Es gibt nicht ein indiziertes Lied der Band.
        2. Bei der GOND waren Freiwild (vor allen bei den ersten Veranstaltungen) mit die einzigen die eigene Lieder gespielt haben.
        3.Nach der Trennung kennen wir alle Stephans damalige Einstellung zu einer Reunion.
        4.In dieser Zeit ging Gonzo mit Freiwild auf Tour
        5.Nach der Comeback Ankündigung betonte „der w.“ Noch nie von dieser Band gehört zu haben.
        6.kurz danach beendete Gonzo den Kontakt zu Freiwild
        7.Auf dem ersten Konzert am Hockenheim gab es nachweislich des öfteren die Aussage von Security dass Freiwild Shirts nicht willkommen sind.
        Das alles hat meiner Meinung nach wenig mit Onkelz Kopie sondern eher „ihr sollt keine anderen Götter haben neben mir“ an…..
        Viele Bands haben das Motto „Leben und leben lassen“
        Bei den Onkelz heisst es eher „nehmen und geben lassen“

        Antworten
        • Jon Arne Scholz - 2. Juni 2019 22:38

          Frei.Wild ist keine Alternative für Deutschland! Was machst du eigentlich bei den Onkelz!

          Antworten
    • Ede Winter - 23. Mai 2019 12:13

      Hab mir ein persönliches Bild gemacht, Fazit: Freiwild gefällt mir nicht. Muss mir auch nicht gefallen, Toten Hosen sind ja auch nicht mein Geschmack. Vergleiche anzustellen halte ich auch nicht für richtig, ne Daseinsberechtigung muß man denen zugestehen. Musik ist meine persönliche Sache und da hat sich niemand einzumischen.

      Antworten
    • Jon Arne Scholz - 2. Juni 2019 22:25

      Kennst du das Lied Heimat von Veritas Maximus…na rate mal warum Kevin das geschrieben hat…ja richtig, wegen Frei.Wild! Es ist genau an solche Deppen wie dich gerichtet!

      Antworten
  5. Sascha Seeger - 13. April 2019 21:43

    Kann mir einer schreiben, wie es so vor der Waldbühne so ist, wenn die Onkelz spielen

    Antworten
  6. Elivis - 13. April 2019 21:04

    Das gehört gewiss nicht hier her, aber das nächste album muss den massstab „Deutschland“ von Rammstein übersteigen!
    Bis dahin… frohes schaffen

    Antworten
  7. Katja - 13. April 2019 19:21

    Toxpack kommen mit brandneuem und die Onkelz mit grottenschlechtem Album im Gepäck. Fünf Jahre nach der Reunion läuft in kreativer Hinsicht absolut nichts, aber immerhin ist euch die nicht versiegende Monetenquelle dank eurer Zuhörer sicher. Ihr könnt alles auf den Markt schmeißen und es wird gekauft, nur E.I.N.S. habt ihr nicht mehr zu bieten: HEILIGE LIEDER

    Antworten
    • The Captain - 15. April 2019 17:46

      Super. Und Du hast erfolgreich unnütz negative Energie im Universum verteilt… Ich summe mal eben „So fuckin‘ what…!“

      Antworten
  8. Walter BO - 13. April 2019 18:29

    Naja Frei.Wild kopiert die Onkelz. ;-)
    Wobei ich damit meine, dass Onkelz Onkelzmusik machen und Frei.Wild diese prollig stolze Deutschrockgrütze macht.

    Antworten
  9. Martin - 13. April 2019 11:58

    Für alle Auswärtigen…
    Das Konzert findet „in“ der Waldbühne statt, nicht „auf“. :-)

    Ich freue mich drauf!

    Viele Grüße aus Werder an der Havel!

    Antworten
  10. Jon Arne Scholz - 12. April 2019 16:51

    Ahoi,

    das sind ja tolle Nachrichten, das freut mich riesig!
    Toxpack zählen zu den wenigen Deutschen Rockbands die sich vom sogenannten Deutschrock einheitsbrei abheben und nich versuchen die Onkelz oder Scheiss Frei.Wild zu kopieren! Die haben ihren eigenen Stiel und passen super auf die Waldbühne!

    Gruß aus Kiel von Jon

    Antworten

Kommentar