Neues

In den vergangenen Tagen, seit dem Release der „Böhse Onkelz“, haben wir unzählige eurer Kommentare über alle Kanäle verfolgt und gelesen. Die Dynamiken, die Euphorie und die positiven Gefühle, die unser neues Album ganz offensichtlich zu großen Teilen bei euch ausgelöst hat, haben uns dieses Mal ganz besonders beeindruckt.

Ein sehr umfassender Kommentar eines Fans sei an dieser Stelle exemplarisch zitiert:

„Abschließend möchte ich es nun mit Walter Benjamin (1882-1940) halten: „In den Gebieten, mit denen wir es zu tun haben, gibt es Erkenntnis nur blitzhaft. Der Text ist der langanhaltende Donner“. Und so wird es auch die Onkelz, die Texte, die Musik, ja, die musikgewordene Biografie dieser vier Menschen aus Frankfurt länger geben als von 1980 bis 2020. Und noch in 40 Jahren wird man sich von Ihnen erzählen, auf die eine oder andere Weise.“

Dem ist nichts hinzuzufügen. Das hier ist eure Nummer #1.

Danke für alles!

Eure Onkelz

45 comments

  1. oliver - 23. März 2020 17:26

    das Neue Album ist super
    sehr guten texte schreiben weiter so Männer
    auf gute Freuden auf alte Götter.

    Antworten
  2. Daniel - 22. März 2020 02:45

    Dies ist eine wahre Geschichte! Ich bin vor genau 30 Jahren aus Polen nach Deutschland gekommen und seitdem ist eure Musik ein Teil meines Lebens! Doch obwohl ich die meisten Texte auswendig kenne und ich mich mit diesen während den Tiefen und Höhen meines Lebens stets identifizieren konnte, habe ich mit der Zeit zu vielen Songs die Verbindung verloren. Warum?! Weil bei mir die Zeit des Sturm und Drangs als auch der „jugendlichen“ Naivität vorbei ist, und weil ich durch eigenen positive wie auch negative Erfahrungen im Leben mein eigenes individuelles Weltbild kreiert habe. Ob wir es wollen oder nicht, wir alle entwickeln uns weiter, das Leben schreibt Geschichten die sehr bizarr sein können. DOCH euer neues Album ist wie eine Anknüpfung an das Gefühl welches ich all die Jahre hatte. Ihr und eure Texte seid älter und reifen geworden. Manch einer wird das nicht akzeptieren können, nicht weil er stehen geblieben ist, sondern weil der Weg den er geht einfach ein anderer ist, und das ist gut so! Ich schreibe hier aus dem tiefsten Bewusstsein meiner Seele, dass das neue Album absolut die Entwicklung meines bisherigen Lebens widerspiegelt. Auch wenn dieses Wort in Deutschland negativ konnotiert ist, bin ich Stolz darauf wer ich bin. Ich bin Stolz, dass eure Musik mein Leben begleitet hat und ich bin Stolz sagen zu können, dass ich ein Fan der Onkelz bin !!!

    Antworten
  3. Apostel des Boehsen - PL - 21. März 2020 20:15

    New album is more than pretty awesome! Kicks ass as Hell, being honest I was affraid as last album wasnt so good.
    I hear some influence of „Metal Enterprises“ era, so as Metal fan bin ich begeistert ;-)
    Kevins vokills are excellent, hard to belive that he still doesnt take prisoners.
    Awesome job guys!

    Antworten
  4. Jan - 19. März 2020 11:53

    Bin nun auch endlich in Besitz der Deluxe Edition.
    Die Lieferung hat ewig gedauert.
    Bestellt 29.02.20 geliefert 17.03.20. Amazon.

    Der erste Durchlauf am 28.02 war ernüchternd.
    Was hab ich da im Metal Hammer für Lobeshymnen gelesen?
    Lügenpresse? Prawda? Ohje, muss ich jetzt mein Tattoo entfernen lassen?

    NEIN! Das Album ist sowas von genial geworden.
    Bei jedem Durchlauf wird es besser und es fühlt sich richtig, richtig gut an!
    Das sind meine ONKELZ! 100% – einfach geil was Ihr nach 40 Jahren noch drauf habt!

    Nun hoffe ich Euch im April und Mai live zu erleben zu können.

    Möge dieser elende Corona mit durch den derzeitigen Klimawandel schnellstmöglich zu Grunde gehen!

    Onkelz – Nummer 1 – Vollkommen verdient!

    Antworten
    • oliver - 21. März 2020 19:08

      hier mal meine Rangliste böhse-onkelz
      auf die Nummer 1 Album das Neue Album böhse-onkelz TOP
      und auf 2 Viva los Tioz und auf 3 EINS und auf 4 Dopamin und auf 5 Kneipenterroristen
      und auf 6 Memento die Rangliste -der Top 6-Album -böhse-onkelz das ist meine
      Meinung .

      Antworten
    • oliver - 21. März 2020 19:54

      Neue Album ist Top

      Antworten
  5. Ralf Pe - 18. März 2020 22:24

    Hi Onkelz !
    Gratulation für den ersten Platz ! Das habt ihr euch wahrlich verdient.
    Wäre es möglich, dass ihr mal von den Puhdys das geile Lied : Lust auf Abenteuer covern könntet,in eure Art ;)
    WÄRE GEIL; DANKE

    Antworten
  6. Micha - 17. März 2020 21:07

    Hey Desperados,
    absolut gelungen!
    Ihr seid die geilsten!

    Antworten
  7. Cash&go - 16. März 2020 10:01

    Meine Albumkritik:
    Musikalisch find ich persönlich ist es das schlechteste Album das sie jemals rausgebracht haben. Obwohl die Soundqualität natürlich deutlich besser als vor 30 Jahren ist. Da ist kein einziges Stück drauf das an ihre topsongs auch nur annähernd ran kommt schon garnicht an auf gute freunde.
    Und die Texte sind für mich fragwürdig.
    Da war Memento deutlich besser.

    Grüße

    Antworten
  8. Markus - 14. März 2020 10:42

    …und auch die 2. Chartwoche auf #1

    RESPEKT!

    Antworten
  9. Scchlebuscha AG - 12. März 2020 20:53

    Liebe Böhse Onkelz,

    erstmal Gratulation zum Erfolg der neuen Platte (die sich übrigens sehr geil anhört).

    Worum ich euch aber bitten möchte: Schreibt bitte ein Statement in Bezug auf die Virus-Welle und ob eure Konzerte planmäßig stattfinden oder nicht, das würde die Fans ungemein beruhigen oder zumindest Klarheit schaffen.

    Alles Gute euch!

    Antworten
  10. Jerry1811 - 12. März 2020 19:59

    Ich muss das jetzt gerade nochmal was persönlicher halten. Die Scheibe fühlt sich an wie für mich persönlich geschrieben und ich kennen viele die das gleiche Feeling verspüren. Ein größeres Kompliment gibt es nicht. DANKE – Wir lieben euch

    Antworten
  11. Reinhard - 12. März 2020 17:20

    Hallo Jungs,
    wie sieht es aus mit eurer Tour?
    Hamburg hat Veranstaltungsverbot bis zum 30.04.2020 und es dürfen keine Konzerte in der Barclaycard Arena Hamburg stattfinden.
    Wird die Tour jetzt verschoben?
    Bitte, bitte tut uns das nicht an und sagt komplett ab.
    Haben uns so auf 40 Jahre Onkelz gefreut und jetzt macht so ein kleiner Virus alles kaputt.
    Das ist echt mies, hoffe wir hören bald was positives von euch:-)

    Auf die Onkelz!
    LG Reinhard

    Antworten
  12. Synthesizer - 12. März 2020 03:13

    Ich scheiss mir bald in die Hose vor Angst!
    Angst, dass wegen Corona oder besser gesagt dem Hype und der Panikmache, die Tour abgesagt wird!

    Ich bitte euch, tut euch mit anderen Bands, Veranstaltern etc. zusammen und geht juristisch gegen diesen Irrsinn vor! Die Influenza gibt es schon ewig und kann trotz eines Impfstoffes nicht ausgerottet werden. Mit COVID 19 wird es uns nicht anders ergehen. Die Menschen müssen lernen damit zu leben oder daran sterben. Ähnlich wie bei der echten Grippe, sterben fast ausschließlich, alte, schwache, oder Menschen mit Vorerkrankungen bzw. Menschen bei denen andere Krankheiten hinzu kommen, daran.

    Jedem sollte es freistehen, ob er das Risiko einer Infektion auf einer Großveranstaltung eingehen möchte oder nicht. Noch dazu frage ich mich, wie jemand ein ganzes Fussballstadion anstecken soll, nicht einmal bei kleinen Veranstaltungen ist das Rsiko gegeben, dass jeder oder jeder zweite krank wird und Menschen, die so schwach sind, dass sie diesem Virus erliegen, treiben sich für gewöhnlich auch nicht auf Rock Konzerten rum.

    Es handelt sich nicht um die Pest oder Lepra und ich frage mich, ob an Hand einer „recht harmlosen Grippe“ überhaupt ein Veranstaltungsverbot verhängt werden darf.

    Ich würde mich freiwillig damit infizieren lassen, wenn ich anschließend zu den Onkelz darf. Die Tour und alle anderen Konzerte müssen einfach stattfinden, sonst ist das ganze Jahr in Corona’s Arsch!

    Antworten
    • Björn - 14. März 2020 09:16

      Du wärst in Italien sicher aufgehoben.
      es hat schon Sinn, Konzerte usw abzusagen. Auch wenn es schade ist.
      es geht darum, dass wir vor allem die älteren und die vorerkrankten schützen.
      Und es ist keine recht harmlose Grippe. Informiere dich mal über Fakten, nicht über deine üblichen Quellen :-)

      Antworten
  13. Alex - 11. März 2020 22:55

    Da sind euch wieder einige gute Stücke gelungen, macht immer noch Spaß, euch zu hören. Hätte ich damals nicht gedacht, als ich in Offenbach die frisch gepresste Kneipenterroristen gekauft habe, im Bootshaus Wiking ein geiles Konzert erlebt habe. Hahaha. Thx.

    Antworten
  14. Robin - 11. März 2020 18:03

    Danke das ihr das losverfahren anwendet und es möglich macht, mehrere email-adressen zu benutzen, um eine steigernde chance zu erhalten. Somit mach ihr auch wieder die personalisierung hinfällig. Bin angepisst auf euch. War 2014, 2015, 2016, 2017, 2018 und 2020 dabei oder bin. Einfach nur enttäuscht das ihr das alles an random’s raushaut. Random’s mit 20 Email adressen.

    Antworten
    • SatanClaus - 11. März 2020 23:08

      Jeder Gewinnspiel-Teilnehmer kann nur im eigenen Namen teilnehmen und im Falle des Gewinns den Gewinn nur im eigenen Namen einlösen. Die Gewinne können nicht an Dritte übertragen werden. Der Gewinn darf nur nach ausdrücklicher, schriftlicher Zustimmung des Veranstalters an einen Dritten übertragen werden. Die Weiterveräußerung des Gewinns gegen Entgelt ist nicht gestattet. Der Veranstalter weist ausdrücklich darauf hin, dass auch die über den Gewinn gekauften Eintrittskarten personalisiert sind, ein etwaiger (Zweit-)Käufer diese Eintrittskarten nicht erhält und im Übrigen in Bezug auf Personalisierung und beschränkten Weiterverkauf unter Ausschluss gewerblicher oder privater Händler die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Veranstalters gelten.

      Antworten
  15. Stefan (B.O.S.C.4433) - 11. März 2020 13:26

    Herzlichen Glückwunsch zu diesem Mega Album, es läuft und läuft u bei jedem Lied sind Passagen dabei wo man den Lautsprecherpegel auf Anschlag drehen muß, Energie und Wahnsinn pur.
    Freu mich auf die Tour u hoffe Heute auf einen Code für die Jubishows in Frankfurt „Das Bett“ wär schon Fett mit Euch zu Feiern wie damals bei der „LosTioz“ Clubtour in Nürnberg das war schon was besonderes u einzigartiges. Meine besuchten Konzerte brauch ich hier nicht aufzuliesten das wär zuviel des guten nur soviel „meine erste Tour war 1994 u hab nie eine Tour verpasst bis hin zum VCT dann war zeit für Familienplanung und seit 2014 bin ich auf jedem Konzert dabei u meine Kids sind kurz davor mal Papa auf ein onkelz Konzert zu begleiten. Die Erinnerung Tanzt in meinem Kopf…so traurig es klingt aber dieses Jahr Feiern wir uns noch mal richtig den Arsch ab vl mit ein paar „40er BOB’s“ …Freu mich auf Wien, die G.O.N.D u aufs Waldstadion u mal schauen ob das Glück heute mitspielt.

    Rockige Grüsse aus Österreich

    Antworten
  16. Stefan (B.O.S.C.4433) - 11. März 2020 08:33

    Herzlichen Glückwunsch zu diesem Mega Album, es läuft und läuft u bei jedem Lied sind Passagen dabei wo man den Lautsprecherpegel auf Anschlag drehen muß, Energie und Wahnsinn pur.
    Freu mich auf die Tour u hoffe Heute auf einen Code für die Jubishows in Frankfurt „Das Bett“ wär schon Fett mit Euch zu Feiern wie damals bei der „LosTioz“ Clubtour in Nürnberg das war schon was besonderes u einzigartig. Meine besuchten Konzerte brauch ich hier nicht aufzuliesten das wär zuviel des guten nur soviel „meine erste Tour war 1994 u hab nie eine Tour verpasst bis hin zum VCT dann war zeit für Familienplanung und seit 2014 bin ich auf jedem Konzert dabei u meine Kids sind kurz davor mal Papa auf ein onkelz Konzert zu begleiten. Die Erinnerung Tanzt in meinem Kopf…so traurig es klingt aber dieses Jahr Feiern wir uns noch mal richtig den Arsch ab vl mit ein paar „40er BOB’s“ …Freu mich auf Wien, die G.O.N.D u aufs Waldstadion u mal schauen ob das Glück heute mitspielt.

    Rockige Grüsse aus Österreich

    Antworten
  17. der wirzen - 10. März 2020 20:37

    Erstmal Glückwunsch, das Album ist der Hammer. Für mich persönlich das Beste seit langer Zeit. Habe Euch gehasst, verdammt, vergöttert. BOSC Mitglied seit langer, langer Zeit. Habe Euch mit Tränen auf dem Lausitzring verabschiedet und auf dem Hockenheimring 2014 mit Tränen der Freude wieder empfangen. Seither werden 8 h Wartezeit um in der ersten Welle zu stehen einfach weggeatmet.
    Danke, dass Ihr da seid…
    Natürlich habe ich Karten für die Tour 2020 gekauft, möchte meinen Söhnen zeigen was mich einmal bewegt hat und immernoch bewegt.
    Werden diese Konzerte trotz des Korona Wahnsinns trotzdem stattfinden…?

    Antworten
  18. olli - 10. März 2020 18:17

    In Köln sind jetzt alle Großveranstaltungen und Konzerte wegen dem Corona Virus abgesagt worden, erstmal bis zum 10.04.2020, weitere Städte werden folgen lt. den Nachrichten. Wird die onkelz Tour stattfinden oder abgesagt? Gibt es schon News, bitte um News. Danke!!!

    Antworten
  19. BöhseFrau - 10. März 2020 13:37

    !! wundervoll !!

    Antworten
  20. Stefan - 10. März 2020 12:58

    I-Tunes Downloadcharts auch auf der #1

    Antworten
  21. Steffen - 10. März 2020 07:48

    Danke liebe Onkelz, für dieses krasse Album. Das Warten hat sich mehr als gelohnt. So ein Brett haben sich, glaube ich, wieder viele Fans gewünscht. Muchas Gracias!

    Antworten
  22. olli - 9. März 2020 20:50

    Hallo onkelz!

    Ich hab eine Frage wegen der Corona Virus Schlagzeilen. Jetzt habe ich heute gelesen dass Veranstaltungen abgesagt werden sollen, das betrifft: Fußballspiele, Basketball-u., Eishockeyspiele aber auch Konzerte mit mehr als 1.000 Zuschauern. Jetzt wollte ich mal wissen wie es mit der Tour 2020 aussieht? Könnte es passieren dass auch die Konzerte abgesagt werden (abgesagt werden müssen)?? Und bekommt man in dem Fall sein Eintrittsgeld zurückerstattet? Ich hoffe nicht dass das eintrifft und die Tour abgesagt wird aber vielleicht könnt ihr den Fans mal eine kurze Info geben, oder ist das noch zu früh? Die Tickets sind ja auch personalisiert und waren auch recht teuer. Ihr könnt mir auch gerne außerhalb des Forums antworten an meine email, damit nicht unnötig noch mehr Panik wegen dem Corona gemacht wird. Das wäre mir sehr wichtig. Danke und Gruß!

    Antworten
  23. Thomas Schröder - 9. März 2020 18:46

    Nichts geht über die onkelz scheiß auf die medien

    Antworten
  24. Jörg Schneider - 9. März 2020 17:20

    Danke euch vier!

    böse Grüße Schneidex
    aus Chemnitz

    Antworten
  25. Mathias - 9. März 2020 10:12

    Dem ist nichts weiter hinzuzufügen. Eine wirklich starke Scheibe mit grandiosen Tracks drauf! Ihr habt es euch wirklich verdient!
    vielen Dank

    Antworten
  26. Sebastian Fenn - 9. März 2020 09:35

    Verdient

    Antworten
  27. Mulle - 8. März 2020 14:35

    Euer neustes Werk ist eine gelungene geile Chronik über 40Jahre Onkelz bin absolut überrascht worden von Stimme Mugge Seele und Geist der Songs …frisch wie 2020 Wortgewandt wie immer musikalisch treffend wenn sich alte Hasen an sich selbst erinnern ….danke großes Kino geiles Album

    Antworten
  28. Stefan - 8. März 2020 01:52

    Ich muss sagen, dass dieses Album zurecht auf der 1 steht! Wo denn auch sonst. Nie gab es ein Album der Onkelz – und auch keiner anderen Band! – wo ausnahmslos alle Lieder richtig gut sind. Einige Titel zündeten erst später, nach mehrmaligem hören, andere sofort. Dass auch Pe Texte schreiben kann, weiß man spätestens seit seinem – leider – einzigen Soloalbum. Wenn man etwas vermissen kann, ist es ein Kevin Text zum Thema Religion, aber was nicht ist kann ja noch werden. Diesem Album fehlt nichts!! Ein Gonzo, der sich an allen Ecken austobt, ein Kevin, der seine Stimme dermaßen brachial einsetzt, immer passend zur Stimmung, die erzeugt werden soll… genial!
    Seit 1986 höre ich Onkelz. Seit Böse Menschen, böse Lieder. Jedes Album anders, immer eine Entwicklung, nicht immer 100%ig mein Geschmack, aber immer jedes Album gekauft. So gut wie die „Böhse Onkelz“ war keins!!
    Bestimmt 100x ist die CD durchgelaufen, noch immer drücke ich einen Titel weg! Kein zappen, keine Fernbedienung nötig. Lediglich vielleicht die Repeat-Funktion….

    Antworten
  29. Marion - 7. März 2020 17:57

    Ich bin Fan der ersten Stunde, und kann nur sagen weiter so.

    Antworten
  30. Thorsten - 7. März 2020 17:19

    Für mich ganz klar das beste Album seit EINS. Musikalisch gereift und doch wieder mehr onkelz als die letzten Scheiben hat man auch textlich wieder zur alten Stärke zurück gefunden. Ein tolles Album das auch den Internationalen Vergleich nicht zu scheuen braucht. Zum ersten mal wirklich Rock & Roll.
    Darauf habe ich 20 Jahre gewartet. P S. mein Einstieg in die Musik der Onkelz erfolgte 1990 mit Es ist soweit, erstes Konzert 1992 in Kuhhart. Geil wars, auf noch ein paar schöne Jahre!

    Thorsten

    Antworten
  31. Stefan - 7. März 2020 16:10

    „Superlativ“ wird euch Onkelz wohl nicht gerecht, eher etwa Singularität, etwas Absolutes, Einmaliges, ein unvergleichbares, allumfassendes Universum, das tief ins Herz geht und bleibt! Und wahrscheinlich mehr Menschenleben begleitet hat als jede andere Band jemals! Die Musik, das Umfeld, die Stimmung, der Einfluss, die Entwicklung, die Persönlichkeiten! Kann es was Besseres geben? Nein! Und dann nach 40 Jahren und unzähligen unerreichbaren Hymnen für die Ewigkeit… dann haut ihr noch so ein Brett von neuem Album raus! Alles bestätigt, alles super, alles echt! Was kann es Schöneres geben…? :-)

    Antworten
  32. firma.tioz - 7. März 2020 13:23

    Darf nicht vergessen werden, die gute alte…

    edit(h):

    Ich danke ganz speziell Micha Mainx
    (job p.e.r.f.e.c.t.l.y. done) und auch Herrn Assmann für ihren Beitrag zu diesem jubiläumswürdig böhsen Stück onkelz-Werk!

    firma-Gruß.

    Antworten
  33. Jon Arne Scholz - 7. März 2020 02:20

    Ahoi,
    das Album ist toll geworden…beim letzten Lied musste ich sogar bittere Tränen weinen.

    Gruß von Jon aus Kiel

    Antworten
  34. Daniel Brandt - 6. März 2020 23:00

    So muss das, ein Album was sich gewaschen hat. Für immer Onkel, Gott hat ein Problem.

    Antworten
  35. Tomski - 6. März 2020 22:52

    Glückwunsch zu diesem geilen Album!! Bin seit 1991 dabei seit ich als 12jähriger im Plattenladen die WHNLNG in den Händen hielt. Seit der Heiligen Lieder hat mich kein Onkelz-Album mehr so hart geohrwurmt wie die Neue… Geil!

    See you in FFM!

    Antworten
  36. Michael Hontheim - 6. März 2020 22:46

    Glückwunsch, Onkelz!

    Antworten
  37. Chris - 6. März 2020 21:16

    Ich grüße euch alle und beglückwünsche euch zur 11ten Nr.1!!!

    Eine Band die es in gleicher Formation, ohne Hilfe größerer Medien geschafft hat, 40 Jahre ihren Traum zu leben ist schon unfassbar aber dann immer noch so geil zu klingen, sich nie unterbuttern ließ und für ihre Fans immer wieder was neues und doch onkelz like rauszubringen ist ein Ding der Unmöglichkeit, doch ihr habt es geschafft!!! Gratulation an euch, ihr seid Deutschlands beste Rock Gruppe und ihr könnt verdammt Stolz auf euch sein. Jeder von euch ist auf seinem Gebiet ein Unikat und unersetzbar für diese Band. Da ist ein Stephan Weidner, der textlich nahezu alles bedient was dazu gehört, ob ruhig und Sinnlich, ob rau und unkonventionell oder Philosophisch in liebevoller Weise. Ein Pe der sein Schlagzeug wie kein 2ter beherrscht, der die Ruhe ausstrahlt und doch auch eine Energie in texlicherform raushaut (wie aus der Sage), einen Gitarrengott wie Gonzo, den man die Liebe zur Musik seit nun über 40 Jahren hören kann und einen Kevin Richard Russell, dessen Stimme so unglaublich „abartig-geil“ klingt das mir Gänsehaut auf der Gänsehaut wächst.

    So eine Band wie die bösen onkelz hat so ein intollerantes Land wie Deutschland garnicht verdient. Ihr werdet ständig mit alten jugendsünden konfrontiert ohne darauf zu schauen was ihr mit eurer Musik bei vielen Menschen bewirkt habt.

    Danke für alles, danke für 40 Jahre, danke für eure Energie
    🤟

    Antworten
  38. David - 6. März 2020 20:59

    so liebe ich euch, das sind die Onkelz, die ich kenne :-) lg, aus Ulm

    Antworten
  39. MikeRockNRoll - 6. März 2020 19:07

    Das ist ja wohl keine Kunst mehr.
    Ich glaube bei vielen hier gilt nur noch…….“Kauft und seid lieb“ .
    Die Memento und Onkelz waren für mich nur noch Mittelmäßig. Aber da die Fangemeinde so groß ist, was Ihr euch auch zugegeben verdient habt aufgrund der vorherigen Alben, wird jedes noch kommende Album Nr.1 werden.

    Antworten
  40. Pippi Langstrumpf - 6. März 2020 19:00

    Gratulation zur x-ten Nummer 1!

    MTV hat leider auf seiner Internetseite bei den Albumcharts ganz oben – wo normalerweise ein Bild des erstplatzierten Künstlers ist – ein Foto von der zweitplatzierten Punkband verwendet, deren Sänger einen Aufnäher mit durchgestrichenem Hakenkreuz trägt. Nach dem Motto: Wir von MTV setzen ein Zeichen gegen „rechts“ und damit auch gegen die Onkelz. :-(

    Antworten
  41. firma.tioz - 6. März 2020 18:37

    Jetzt, da das Album dort steht, wo es hingehört, soll es mit meinem Kommentar dazu genauso sein.

    Also:
    Erste Woche mit dem neuen Album is rum und ich komme langsam wieder zu Atem! Vergess‘ ich beim Hören von ‚böhse onkelz‘ (immer noch kaum zu glauben, daß das jetzt endlich AUCH ein Albumtitel ist!) vor Staunen wohl allzu leicht…
    ;)

    Bei mir lief’s bewußt nicht in Dauerschleife, sondern erstmalig erst Sonntag (trotz Besitz seit Freitag… jaja Vorfreude… ;) und dann täglich zunehmend öfter!

    Beim letzten Album habe ich spaßeshalber Stephan „gefragt“, ob er mir die Texte jetzt DIREKT aus dem Kopf schreiben will.

    Heute weiß ich:
    Nein, tut er nicht.
    Er landet ganz einfach ’nen weiteren Volltreffer bei mir, „ganz ohne“ mich überhaupt zu kennen!

    Was hier nach dem ersten Hören abging ist mit Worten nicht zu beschreiben!

    Deshalb, um’s persönlich einordnen zu können:

    -„Schlüssel-Album“ (neben z.B. ‚Der nette Mann‘, ‚Hl. Lieder‘, ‚E.I.N.S.‘)
    -textlich bedeutsamstes Album der gesamten Laufbahn neben/nach Schwarz & Weiß.
    -Zweitbestes Album gesamt (nach ‚Es ist soweit‘) seit Bandgründung

    Genug der Superlative, persönliche Einordnung, wie gesagt.

    Danke Jungz, für dieses MEGA-Album!
    Jeder einzelne song ein Killer.

    So ist’s richtig:
    Die Filler können ruhig weiter in der Mottenkiste versauern!
    ;)

    Wow, was ein geiler Soundtrack zum eig’nen Jubiläumsjahr!
    Für mich persönlich ist’s das 28. (!) seit onklifizierung.
    …Kinder, wie die Zeit vergeht…

    Jetzt freue ich mich noch mehr auf die LP in wenigen Tagen!

    Musikalisch ein richtiges Brett, mit traumhaft schönen Anleihen und Ausflügen, garniert mit diesem hammerhart knackigen Intro von (wiedermal) Herrn Becker!

    Langsam wird mir der Kerl e.c.h.t. sympathisch!

    Und die Gitarre tänzelt angespannt wie ein Rennpferd vor dem Start.
    Gonzo überhaupt in Spiellaune wie selten.

    Rock’n’Roll!

    Und dann Pe.
    Knüppelt, daß der alte Ledersessel aus Hösbacher Kellertagen sich verängstigt in die dunkelste Ecke verzieht.
    Sein Anteil an diesem Album ist bester Beweis für eine gleich folgende, einfache „Rechnung“.

    Kevin macht beim Hochseilakt die Töne zu treffen eine richtig gute Figur, trotz dünner Luft in schwindelerregenden Höhen.

    Stephans wahre Qualitäten (der nach eigener Aussage „viel zu blöd für ein Bass-Solo“ sein soll) bei diesem Album wurden eingangs bereits ausgiebig erwähnt.

    Vom genialen Titel, über Cover, layout und Verpackung (deluxe) bis hin zum Statement – man sieht’s, hört’s, riecht’s, schmeckt und fühlt:

    V.I.E.R. sind E.I.N.S.
    wahrhaft böhse Mathematik!

    Wenn Gesten mehr als alle Worte sagen:

    *hutzieh*
    ;)

    Antworten

Kommentar