Neues

Viel Vergnügen mit ÑERO!

30 comments

  1. Ulpe - 20. März 2021 03:49

    OMG
    Grotte, nach 20 Minuten aus gemacht.
    0,5 von 5

    Antworten
  2. Jogibär - 24. Januar 2021 17:17

    Ich fand Maria gut xD

    Antworten
    • JayB - 1. Mai 2021 15:47

      Hehe, absolut!

      Antworten
  3. Belmondo-Fan - 11. Januar 2021 12:20

    Moin beisammen!
    Also ich bin jetzt sicher nicht der typische Onkelz-Fan der alles kommentiert und alles weiß, aber ich mag die Jungs seit Jahrzehnten sehr, alleine schon deshalb weil ich genauso alt bin und an ihrer Musik ganz klar merke daß sie und ich als „Kinder“ genau die gleiche Musik geliebt haben müssen.
    Meine absolute Leidenschaft sind jedoch vor allem Filme, da behaupte ich mal eine große Sammlung und ein großes Wissen zu besitzen und ich finde es ganz toll daß die Onkelz dieses Werk vollbracht haben.
    Als ich 2004 das Mannheimer Konzert sah da fiel mir wohl zum ersten Mal auf daß Kevin eine Ähnlichkeit mit dem großen Schauspieler Gert Fröbe, den die Jüngeren wohl kaum noch kennen werden, hat. Und ich betone daß ich das als echtes Kompliment verstanden haben will, und zwar für beide Seiten. Von da an war mir klar daß Kevin das Zeug zum Schauspieler hat. Ein Sänger mit einer solchen Ausdruckskraft ist ja so oder so bereits eine Art Schauspieler. Seine Augen sind mittlerweile derart „gereift“ daß man nicht nur seine Wut und Verzweiflung, wie in seine jüngeren Tagen, darin erkennt sondern auch die Unmengen von Leid und allgemeiner Lebenserfahrung die ihm zuteil wurde. Solch einen Blick wie der heutige Kevin hat noch längst nicht jeder, und genaus so etwas ist das A und O für einen echt guten Schauspieler. Sicherlich gibt es eine Menge sehr guter Schauspieler, aber die meisten davon nimmt man gar nicht richtig wahr und sie kommen nie über Nebenrollen hinaus weil sie nicht „diesen magischen Blick“ haben. Dann braucht man noch die sogenannte „Leinwandpräsenz“ sowie eine, egal in welcher Richtung, originelle Art sich zu bewegen und die Ausstrahlung eines „Alpha-Tieres“. Ein sehr gutes Beispiel dafür ist Steve McQueen, der meines Erachtens zeitloseste und coolste Schauspieler aller Zeiten.
    Nun ist Kevin natürlich kein Steve McQueen aber er hat definitiv alles was einen großen Schauspieler ausmacht und wage zu behaupten er kann es als solcher sehr weit bringen wenn er nur will.
    Daß der Film von vielen hier so schlechtgemacht wird finde ich sehr schade, aber das ist wohl eine Altersfrage. Immer wieder lese ich böhse Kommentare wegen der „langen Kamera-Einstellungen“. Sicher, wer mit den „schnellen Schnitten“ aufwuchs die Mitte der 80er allgegenwärtig geworden sind (und nicht von den MTV MoTherVuckern „erfunden“ wurden wie so oft und gerne behauptet wird – es gab bereits in russischen Filmen vor 90 Jahren Schnittgewitter wir heute, und man denke zB an Peckinpah’s „Wild Bunch“ von 1969) der findet dies übel, aber genauso gibt es andererseits genügend Leute die viel mehr Wert auf Atmosphäre legen, die eben nur dann entstehen kann wenn dem Auge die Gelegenheit gegeben wird sich auch ausruhen und genießen zu können.
    Da teilen sich die Geister, und der bereits oft erwähnte Tarantino ist einer der wenigen die es schaffen sowohl die jungen Fans der Schnittgewitter als auch ältere Semster zu begeistern. Auch Tarantino ist ebenfalls im gleichen Alter wie die Onkelz und seine Filme sind gespickt mit Hommagen an 60er-Jahre-Filme welche ich liebe und die Onkelz sicherlich auch. Es werden Vergleiche aufgezählt mit „Thelma und Louise“ und „Pulp Fiction“ aber man darf nicht vergessen daß diese Filme wiederum Hommagen und Reminiszenzen an Filme wie Steve McQueen’s „The Getaway“ oder französische Belmondo-Klassiker sind. Eine Generation beeinflußt die nächste und daraus sollte man den Onkelz keine Vorwürfe machen. Mich erinnert der Film an gute Italo-Western (es gab sehr viele schlechte aber ich meine hier ausdrücklich die Guten) ebenso wie an BULLITT oder THE GETAWAY. Das sind Filme welche die Onkelz sicherlich genauso lieben wie ich, sie haben eine wunderbar schräge Hommage gemacht.
    Ich habe bisher nur Kevin erwähnt aber das soll keine böse Absicht sein. Alle 4 machen sich sehr gut und ich denke es liegt in der Natur der Sache. Denn wenn eine Band dermaßen groß wird wie die Onkelz dann liegt das sicherlich auch daran daß jedes Mitglied ein großes Charisma besitzt. Das ist bei allen ganz großen Bands so und die Bands mit „farblosen“ Musikern, mögen diese auch noch so gut sein, werden diesen Status niemals erreichen weil eben das „gewisse Etwas“ fehlt, etwas, das die Stones haben (mag man auch von ihnen halten was man will) und eben die Onkelz.
    Ich hoffe nun niemand der jüngeren Fans beleidigt zu haben aber bitte versucht über den Tellerrand zu schauen und zu verstehen daß ‚ältere Menschen‘ andere Auffasssungen über die Filmkunst haben. Die Onkelz haben eine tolle Hommage an ihre Vorbilder aus früheren Tagen gemacht und man sollte ihnen die Freude daran nicht durch allzu heftige Kritik verübeln.

    Antworten
  4. Dr.bo - 5. Januar 2021 21:22

    Das Video ist übrigens MEGA FETT!!!
    D.A.N.K.E.!!!

    Antworten
  5. Hans - 2. Januar 2021 02:48

    „Dieses Video sagt leider gar nichts aus.
    Unter BO stelle ich mir etwas vor wo z.B die Corona Lüge aufdeckt.“

    Wieso wird denn das nicht auch gelöscht?

    Könnt ihr mir bitte mal antworten? Mich lässt das nicht los. Ich bin wirklich, ehrlich mein halbes Leben Onkez-Fann und jetzt werde ich hier so abserviert.
    Was hab ich denn schlimmes geschrieben?
    Ist ja wohl nicht zuviel verlangt, mal zu erfahren, was überhaupt das problem ist, oder nicht?

    Antworten
    • Dr.bo - 5. Januar 2021 21:10

      Anscheinend hattest du noch keinen Menschen in deinem Umfeld der an corona erkrankt oder sogar gestorben ist. Herzlichen Glückwunsch und weiterhin Gesundheit für dich!

      Antworten
  6. Hans - 2. Januar 2021 02:32

    geiles video!

    Antworten
  7. Hans - 2. Januar 2021 01:52

    Alter, ich bin so wütend. Hätte ich von vielen erwartet, aber nicht auf ner BÖ-Seite. Das ist so armselig.

    Antworten
    • Dennis Diel - 10. Januar 2021 18:37

      Was genau, lieber Hans, ist eigentlich dein Problem?

      Viele Grüße
      Dennis

      PS: Die einzigen Kommentare von Dir, die wir nicht freigeschaltet haben, sind solche, in denen Du uns in einer Sprache die Pest an die Hacken wünschst, dass deine Mutter sicherlich rot würde, könnte sie die lesen …

      Antworten
  8. Hans - 2. Januar 2021 01:48

    Auch wenn ich hier nicht posten kann, hab ich ab heute ein neues Hobby; Auf jeder anderen Plattform darüber schreiben, was für lächerliche Weicheier die Onkelz sind. Und jeder kann das ja selbst überprüfen, indem er versucht, hier was Kritisches zu veröffentlichen,
    Mein halbes Leben war ich ein Fan und das hier und heute hat mich echt erschüttert. Was war denn so schlimm an dem, was ich geschrieben hab? Wie empfindlich kann man denn sein?

    Antworten
  9. Hans - 2. Januar 2021 01:42

    Immer noch nicht die Email-Adresse geblockt. Echt schwach.
    Es ist ein Armutszeugnis, dass hier keine freie Meinungsäußerung akzeptiert wird.

    Traurig einfach nur. Also war echt alles nur Fake?

    Antworten
  10. Hans - 2. Januar 2021 00:49

    Glückwunsch! Endlich seid ihr im Mainstream angekommen.
    Das wolltet ihr doch immer, oder?
    Das Video ist ganz gut gemacht.
    Aber anstatt was zu den aktuellen Verhältnissen zu sagen, macht ihr einen total fiktionalen Film, der politisch nirgendwo aneckt. Nice. Tarantino hätte es nicht besser machen können, naja wahrscheinlich schon..
    Aber egal. Für mich sieht das aus wie ein Werbevideo, BÖ können auch Filmmusik.
    Für sich alleine betrachtet, ist der Film ok, aber im Kontext der aktuellen Ereignissen, wo man so viel Angriffsfläche hätte, um dem Meinstream ans Bein zu pissen, wofür euch die Leute ja immer gliebt haben, mich eingeschlossen, ist es eher arm.
    So wie ich die Kommentare hier lese, wird mein Beitrag wahrscheinlich gelöscht. Aber einen Versuch ist es trotzdem wert.
    Ich würd mir mal wieder so einen Song wie „Scheißegal“ wünschen. Gerne mit Video dazu. :-D

    Antworten
  11. Roger Aeschlimann - 8. Dezember 2020 08:34

    Dieses Video sagt leider gar nichts aus.
    Unter BO stelle ich mir etwas vor wo z.B die Corona Lüge aufdeckt.

    Antworten
    • Pikay - 31. Dezember 2020 11:23

      Wie das sagt nichts aus? Wusste auch noch gar nicht das BO eine privat Detektei sind: meinst du nicht das du ein bisschen viel erwartest?
      und wer sagt das, dass eine Lüge ist…was ist wenn du nicht recht hast?

      Antworten
  12. bonetti - 4. Dezember 2020 19:10

    Da ihr ja eh alles löscht und nicht veröffentlicht:

    Die Onkelz dürfen laut schrein, singen, alles was sie stört und alle in in sehr scharfem Ton in ihren Lieder abstrafen!
    Sagt der eigene Fan mal: Eh, eure schauspielerischen Künste taugen nichts. Macht lieber nur Musik, wird man hier weg-zensiert.

    Traurig!

    Ein treuer Fan seit 1992
    BONETTI

    Antworten
  13. Flappo - 3. Dezember 2020 22:15

    Geile scheiße🤟🤟🤟

    Antworten
  14. Maik Petri - 3. Dezember 2020 17:03

    Einfach genial gemacht Terentino währe neidisch auf dieses Meisterwerk!

    Antworten
  15. Jan - 30. November 2020 22:29

    Sehr gut gespielt . Als hätten Kevin , Gonzo , Stephan und Pe schon ihr ganzes Leben lang Filme gemacht: ) Also, eure Schauspielerischen Leistungen waren super , aber der Film war merkwürdig. Hat mich ein wenig an Helge Schneider’s Filme erinnert. Diese langen Scenen … , wo auf irgendwelchen banalen Sachen wie z.B . Eine Hand ewig lange die Kamera drauf gehalten wurde . Das Casting war allerdings lustig . Und wie die onkelz Ben Becker hinrichten : ) oder die scene auf dem Boot : ( ich geh kurz pissen ) Und dann der Raum mit den gefesselten weinenden Mädchen . Statt zu helfen , schaut sich Kevin das Desaster nur an und fasst einer von den Frauen noch an den Arsch : ) Ich hab mich die ganze Zeit gefragt : was wollen die mit dem Film bezwecken ? Was ist die Message dieses Films ..?

    Der Film ist sehr gut gemacht, aber irgendwie kann ich damit nichts anfangen. Den vergiss mein doch Kurzfilm von Stephan damals hat mich fasziniert. Der war echt super .

    Bitte seit mir nicht böse wegen meiner Filmkritik zu Nero .

    Antworten
  16. BO-Duncan - 30. November 2020 01:27

    Früher mochte ich die Onkelz !
    Heute liebe ich Sie!
    Geiler Streifen das schreit nach mehr👌🏻
    40 Jahre weiße Magie
    Best Band ever 💪🏻

    Antworten
  17. Sir Peta - 29. November 2020 18:16

    AGAPE Die 4 sind die Emanation (Erscheinungen) von Mikael, Raphael, Gabriel und Pe der Turm. Als 100000 tausend vor ihnen Knieten und Dankten.
    War die Vernichtung von Sodom und Gomorra ausgeglichen.
    Karma ist ne Bitch, doch ein Magier rettete Kevin durch ein Ritual.
    Auf das Bild des Tieres klebte er eine CD mit einem Song “ Lieber stehend sterben als knieend leben.“ 24 stunden danach baute Kevin den Unfall.

    Seine Heilung begann, Liebe, Liebe ist das Gesetz. 93

    Antworten
  18. Sir Peta - 28. November 2020 17:34

    AGAPE, 14000 Tage ein Krieger zählt sein Leben in Tagen, Castaneda yeah hat was!

    wie schaut es aus mit der Fortsetzung von Onkelz vs Jesus ?
    Shock non Stop nur das wir uns verstehen.

    Eine noch auf böhse Menschen böhse Lieder war da eine Anspielung auf Crowley, Laylah und der Ziegenbock?
    Liebe, Liebe ist das Gesetz. Liebe unter willen.

    in treuer Fanschaft PL

    Antworten
  19. Sky - 27. November 2020 23:56

    Echt jetzt?!

    Der größte Schwachsinn, den ich je gesehen habe!

    Also zählen wir mal auf: Pulp Fiction, From Dusk Till Dawn, True Romance, Thelma & Louise u.s.w.
    Schlecht kopiert und ein bisschen Onkelz-Mukke drunter mischen = Fertig ist ein Road-Movie? Oder was immer das sein soll.

    Lass sowas lieber bleiden und macht Musik, dass könnt ihr besser :)

    Antworten
  20. MikeRockNRoll - 27. November 2020 23:13

    Geht so…ne….
    Aber rein von der Produktion…mega

    Antworten
  21. mar wer - 27. November 2020 22:43

    Auweia ist das ein peinlicher Auftritt. Was habt Ihr Euch nur dabei gedacht, den zu veröffentlichen? Auch die Onkelz haben ihre Grenzen, dass habt Ihr hier eindrucksvoll, im schlechtesten Sinne, bewiesen.

    Antworten
  22. Sven - 27. November 2020 21:44

    Sorry, aber echt krottig.
    Muss man dafür irgendwie erst eine Vorgeschichte lesen um den Film zu verstehen?
    Was wollt ihr mit dem Film sagen?
    Also für mich leider echt schlecht.

    Antworten
  23. Joe - 27. November 2020 16:51

    Ist es eigentlich noch normal wie hier ein einziger sich als 5 verschiedene Personen ausgibt und ständig diesen Schwachsinn von sich gibt? Kommentare bitte dicht machen. Macht keinen Spaß mehr so.

    Antworten
  24. Thomas Klein - 27. November 2020 14:29

    Danke für dieses Geschenk! Werde es mir im Nachhinein genüsslich reinziehen!

    Antworten
  25. firma.tioz - 27. November 2020 14:07

    WAS E.I.N. Streifen!

    And the OSCAR goes to…

    -böhstes Drehbuch
    -männliche Hauptrolle: Ben Becker
    -weibliche Hauptrolle: Tabea Tatanos (für die unfassbar geile Maske!)
    -beste Nebenrolle: die Rotzigkeit e.i.n.e.s. Peter „Pe“ Schorowsky
    (knapp gefolgt von der Abgefucktheit des Wirtes der Panchos Bar)
    -böhste Musik: böhse onkelz/LOS TIOZ

    Abseits vom Set:
    -bestes Catering: Franz‘ Tacos
    ;)

    Und natürlich der wichtigste Oscar geht an die Unsterblichkeit von Ñero!

    Ein Film wie aus dem Bilderbuch mit einer Gänsehaut erzeugenden Bildsprache!

    Der zweite Durchlauf heute abend wird sicherlich Teil der privaten (Danke, scheiß Corona!) onkelz-Geburtstagsparty von SIGGIausEDEN und CRIZvonHÖLLE!

    *vorfreu*

    Antworten
    • axel strzelczyk - 28. November 2020 12:12

      Super gemachter Film.Tarantino hätte es nicht besser machen können.Echte Freunde verstehen sich eben auch ohne worte.
      Herzlichen Glückwunsch zu 40 Jahre Böhse Onkelz.

      MfG Axel aus Wilhelmshaven

      Antworten

Antwort an Belmondo-FanKommentar verwerfen