Neues

Liebe Freunde,

ein Jahr nähert sich unaufhaltsam seinem Ende. 52 Wochen, auf die wir an dieser Stelle normalerweise gelassen zurückblicken und die von uns jetzt mit gutgemeinten Wünschen entlassen würden. 

Wir erinnern uns noch mit Freude an den Anfang 2020. An eine nervenaufreibende und höchst stimulierende Plattenproduktion, die mit einer erneuten #1 und Edelmetall gekrönt wurde. An eure schier endlos begeisterten Erlebnis- und Emotionsberichte, die ihr während des Hörens von „Böhse Onkelz“ durchgemacht habt. Ein Album, auf das wir stolz sind, und mit dem wir offensichtlich den Onkelz-Nagel ganz genau auf den Kopf getroffen haben.

In einem normalen Jahr würden wir jetzt von der furiosen Tour 2020 schwärmen, während derer wir die allerbesten Stücke des neuen Albums live uraufgeführt haben. Von euren strahlenden Gesichtern und unserer Gänsehaut, als „Wie aus der Sage“, „Kuchen und Bier“ oder „Die Erinnerung tanzt in meinem Kopf“ durch die Hallen der Republik gefeuert wurden. Es gäbe sicherlich auch einiges zu den gigantischen Festlichkeiten rund um den Henninger Turm in Frankfurt und unserem 40-Jahre-Jubiläum zu erzählen. 

Doch es ist kein Jahr wie jedes andere und Lichtjahre von jeglicher Normalität entfernt. Deswegen darf es an dieser Stelle etwas mehr sein als die üblichen Weihnachtsgrüße. 

Wir wollen, dass ihr wisst, dass wir euren Support mehr als nur zu schätzen wissen! Vor allem in Zeiten, in denen vieles nicht mehr so ist, wie es vor 12 Monaten noch war. 

Wir danken euch für eure zahlreichen Glückwünsche zum Bandgeburtstag und wir hoffen, dass wir euch mit unserem Online-Alarm rund um „40 Jahre Onkelz“ ein wenig über die Schwere dieses Jahres hinweghelfen konnten. 

Und während wir das hier schreiben und optimistisch hoffen, dass Corona auch irgendwann exemplarisch für mehr Mitmenschlichkeit und Empathie steht, geht es vielen um uns herum sehr schlecht. Entweder, weil sie vor den Ruinen ihres berufstätigen Lebens stehen, weil ihnen die Pandemie zusetzt oder weil sie Angst vor allem haben, was noch kommen könnte.

Wir denken an euch! 

Eure Hoffnungen sind unsere. 

Bleibt standhaft.

Die Onkelz und ihr Umfeld wünschen euch allen von Herzen ein Weihnachtsfest, das ihr, egal wie widrig die Umstände gerade auch sind, irgendwie genießen solltet. Ihr habt es euch verdient. Ferner wünschen wir euch seelische und körperliche Gesundheit und uns allen ganz viel Kraft für 2021.

Auf bessere, hellere, lautere Zeiten.

Böhse Onkelz

37 comments

  1. Steffi - 17. Januar 2021 17:15

    Kommt jetzt noch eine live CD oder iTunes Download zu live im Waldstadion.

    Antworten
  2. David - 15. Januar 2021 08:04

    Guten Morgen an die Onkelz Persönlich warum ist das Lied Weiß nicht auf das Album Hier sind die Onkelz oben =) eines der schönsten Lieder und hat es 1995 nicht auf das ganze Album platz gehabt bin gespannt ob es bei der Neuaufnahme Platz findet das lied =) nur auf der Single war mir zu wenig =)

    Antworten
  3. SIGGI aus EDEN - 13. Januar 2021 22:44

    @Dennis Diel – 11. Januar 2021 13:47
    –> DEINE WORTE in GOTT seine OHREN und ALLES ist GUT. LG SaE

    Antworten
  4. michael - 12. Januar 2021 23:41

    Hallo Kevin Russell , alles Gute zu Deinem 57. Geburtstag zu so später Stunde noch

    Antworten
  5. SIGGI aus EDEN - 6. Januar 2021 00:09

    @Mz – 1. Januar 2021 17:17

    Ich wünsche mir ein neues Jahr ohne sigi bilbo förma und das ganze Pack..aber das wird wohl nix..😅 F.A.H.R.T. zur Hölle, ihr Pissflecken..A.L.L.E.S wird gut..🙏

    +++++ L A C H +++++ coole Rächtschreibung von DIR zu UNS +++++
    –> bitte ARCHIVIEREN für nachfolgende Generationen! LG CvH&SaE

    Antworten
    • Rainer Marx - 8. Januar 2021 20:42

      Was für ein Traum….

      Alles Gute und vor allem Gesundheit für 2021 in die Runde…..

      Aber Ihr wisst noch nicht, was ich diese Nacht geträumt habe, und das ist aus meiner Sicht als Uralt-Fan einen Kommentar hier wert und das ist echt kein Scheiß:

      Ich bin mit meinen Freunden auf dem Konzert im September in Erfurt, alles rastet wie gewohnt völlig aus, und Stephan verkündet. dass die Band nach der Pandemie für den unendlichen Support und nach Woodstock das größte Konzert vor 1 Million Menschen plant…. dann bin ich schweißgebadet aufgewacht… Was für ein Traum!!!!!!

      In diesem Sinne…
      Der Rainer aus Thüringen

      Antworten
      • firma.tioz - 11. Januar 2021 01:00

        @Rainer Marx:

        Ein bemerkenswerter Traum!

        Wie ich es sehe:
        Anders als bloße Wünsche (die EVENTUELL wahr werden können) sind Träume IMMER wahr.
        Sie sind nur Teil einer anderen (noch fernen?!) Realität.

        Was wir wissen:
        …sei vorsichtig beim Träumen…

        In diesem Sinne:
        Angenehme Nacht allseits!
        ;)

        Antworten
  6. firma.tioz - 5. Januar 2021 04:05

    Weil ich nicht weiß, wo ich’s sonst hinschreiben könnte:

    Das neue Jahr fängt ja „gut“ an…

    :(((
    :(((

    Alexi Laiho (41) hat diese Welt hinter sich gelassen.

    :(((

    Die Metal-Welt verliert ein Ausnahme-Talent!

    Wer ihn nicht kannte:
    Er war Gründungsmitglied der finnischen Band „Children of Bodom“ und ein unfassbar guter Gitarrist.

    Ich erlebte Children of Bodom live in der untergehenden Sonne des Lausitzrings 2005.

    Für mich Überraschung des Festivals schlechthin damals!

    Magisch!

    Rock now for the gods, Alexi!

    Antworten
    • Rob - 5. Januar 2021 23:44

      Sehr schade! Sehe ich genau so.

      Ist leider mein einziger Gig von COB seit dem Lausitzring geblieben. War bestimmt nicht einfach als letzte Band (die Jungs waren damals Mitte 20) vor dem letzten Auftritt der Onkelz vor dem riesigen und gemischten Publikum. Viele Bands sind damals auch abgesprungen. Würde mich deshalb freuen, wenn die Onkelz auch im Namen der Fanz dafür nochmals denn Hut ziehen, auch wenn es schon 15 Jahre her ist.

      In diesem Sinne: danke an COB für den damaligen Support-Act und das „Dabeibleiben“.

      Rest In Peace, „Wildchild“!

      Antworten
  7. BO-Duncan - 2. Januar 2021 21:10

    Das Jahr 2020 war garnicht scheisse,,!!!
    Es wurde scheisse gemacht von den da oben!!!

    Neuen besseren Arbeitsplatz
    Hab nen Schönen Garten Bekommen
    Und Schulden Frei 💪🏻
    Frohes Böhses an euch alle
    Ich will hoffen das dieses Jahr Konzerte stattfinden ☝🏻
    Sonst raste ich aus 💀
    Erst Böhse Dann Onkelz 👌🏻

    Antworten
  8. Fahrbrecher - 2. Januar 2021 15:04

    Hy, warum werden hier Beiträge die mit Corona zutun haben gelöscht? Ich dachte wir sind eine Familie? Was ist mit Impfen und Konzertbesuche im September? Ihr könnt mir nicht erzählen das ihr nicht wisst was läuft. Die Scheiß Zensiererei geht mit langsam gewaltig auf den Sack. Oder habt ihr euch schon ins Ausland abgesetzt? Tut mir einen gefallen und setzt euch mal damit auseinander, es ist virtel nach 12 :
    https://norberthaering.de/die-regenten-der-welt/schwartz-lock-step/

    Antworten
    • xxx - 16. Januar 2021 07:40

      Hi.
      Vielleicht sollte das Thema nicht überall breitgetreten werden – weil die Lage nicht übersichtlicher wird, nur weil jeder (s)eine(?) Meinung hat. Es wird jeder seine Quellen und Positionen haben.

      @DAVID MUCHITSCH – 30. DEZEMBER 2020 00:09

      Das Album neu einzuspielen kann doch nur ironisch gemeint sein. Es fühlt sich zu Echt und zu Monolithisch an, als dass es eine Politur aufwerten könnte. Dieses Werk ist in seiner Form und Funktion vollendet. Ein Zeitzeugnis, wie mit der Kettensäge in Elfenbein oder Feenflügel geschnitzt, verbleites Benzin in der schmutzig-süssen Luft einer Welt, die rückblickend maximal VHS-Standard bietet – egal wie gerissen inszeniert.
      Echter>Besser (was auch immer dies in dem Zusammenhang sein sollte?)
      ________________
      Und natürlich allen noch genug Interesse an den Ereignissen dieser Welt und Gesundheit.
      Was für eine Zeit 🤣😆🧀🍷

      Antworten
  9. Mz - 1. Januar 2021 17:17

    Ich wünsche mir ein neues Jahr ohne sigi bilbo förma und das ganze Pack..aber das wird wohl nix..😅 F.A.H.R.T. zur Hölle, ihr Pissflecken..A.L.L.E.S wird gut..🙏

    Antworten
  10. SIGGI aus EDEN - 1. Januar 2021 02:01

    *****EIN PROSIT auf´s NEUE JAHR*****

    –> wisst ihr´s noch, wie´s früher war…?…
    –> früher war alles schlecht…!..?..!..?..!….
    –> die Menschen fieß und ungerecht!?!….

    Als FÄN von DÄ+DTH=FEUERWERK..!..sag ich leise: JA,JA, jajaja :-))))

    Antworten
  11. Svenja - 30. Dezember 2020 08:37

    Ich habe in erster Linie kritikunfähige und eingeschnappte Onkelz wahrgenommen. Meinungsfreiheit nimmt man gerne für sich selbst in seinen Liedern in Anspruch, möchte man anderen Menschen aber nicht uneingeschränkt zugestehen. Gelebte Onkelz-Demokratie ;-)

    Antworten
  12. david Muchitsch - 30. Dezember 2020 00:09

    Wann gibt es die Neuauflage Es ist soweit

    weil 2020 ist ja dann auch 30 Jahre für 1990 Liebe Onkelz wäre zeit das man die Platte Neuaufnimmt danke und frohes neues Jahr

    Kevin mach ma bitte danke bei der 1987 und 1988 hast es auch ja gut können

    schade das bis heute nicht das Leben ist ein spiel Live gespielt worden ist traurig

    Antworten
  13. Marco Bandero - 29. Dezember 2020 07:17

    Gracias,
    Jungs,wünsche Euch,Team und allen BO Begeisterten einen guten Start ins Neue
    Jahr,bleibt Stark!
    LA FAMILIA !

    Antworten
    • Zensur? - 1. Januar 2021 18:43

      Lustig, die Onkelz zensieren unliebsame Kommentare zum missglückten Verkauf der fast nur privatgewerblichen Scalpern mit ihren Bots zugute kam…

      Antworten
  14. Koli 1 - 28. Dezember 2020 20:15

    Leider konnte ich keines der heiß begehrten Stücke erwerben… allen anderen damit viel Vergnügen. Sollten ich auf diversen Plattformen andere Schlampen damit sehen…. „fahrt zu HÖLLE“….. also viel Spaß damit

    Antworten
  15. Denny Teubert - 28. Dezember 2020 19:37

    Zum Abschluß hätte ich gerne noch ein offizielles T-Shirt, ganz schlicht mit buntem „onkelz“-Schriftzug statt „Kuchen und Bier“

    Antworten
    • Christoph Müller - 29. Dezember 2020 12:27

      Ich möchte mich hier bei den Onkelz bedanken. Bin seit dem ich 9 Jahre alt bin euer Fan. Erinnere mich noch genau als mir ein Freund von meinem großen Bruder “ Na du kleiner Scheißer, hör mir zu. Wir sind die Onkelz , wer bist du “ auf mein Ohr gelegt hat. Die Vorurteile über euch und natürlich auch über mich. Das Ende 2005 und die Wiedergeburt 2014. Man kann von der reunion halten was man will, wer aber so geil das waldstadion rockt und einfach mal so ein brett von album am start hat soll doch bitte immer weiter machen . Corona , keine Konzerte. Ist Scheiße aber dafür neues Live konzert und die vinylbox ergattert. Der film war auch nicht der schlechteste. Danke für alles. Ihr seit die geilsten

      Antworten
  16. Matthias - 28. Dezember 2020 02:32

    Ich wünsche auch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr. Hoffentlich wird es für alle besser. Wir sehen uns dann in Hannover!

    Antworten
  17. Peggy - 27. Dezember 2020 19:49

    Vielen lieben Dank für diese Worte, die mir ein paar Tränchen entlockt haben. Ich bin seit 25 Jahren Onkelz Fan. In diesem Jahr habt ihr mich so sehr durch diese schlimme Zeit begleitet und auch aufgebaut. Ich stehe gerade vor dem Scherbenhaufen meiner Existenz im Bereich der Veranstaltungsbranche und weiß nicht wann und ob es weiter gehen wird. Eure Texte, eure Worte besonders Stefans auf Konzerten geben mir seit Jahren immer schon Kraft und in diesem Jahr besonders. Ich danke Euch tausendmal und hoffe das 2021 ein besseres wird! ❤️ Lieben Gruß Peggy

    Antworten
  18. Janine - 27. Dezember 2020 13:56

    Das wünsche ich euch auch von ganzem Herzen alles Liebe, gute und viel Gesundheit,liebe und Glück!

    Antworten
  19. SIGGI aus EDEN - 26. Dezember 2020 20:44

    DANKE für ALLES!
    Passt auf EUCH auf!
    Bleibt EUCH und EUREN TRÄUMEN treu V.I.E.R. ever!
    Ich kenne meinen TRAUM für UNS…….
    *****DIE ERDE HAT UNS WIEDER*****
    *****AUF IN EIN NEUES JAHR…!..*****
    *****DER OLYMP RUFT***** laut&leise…
    …nichts wird mehr, wie´s früher war! SaE

    Antworten
  20. Sascha - 26. Dezember 2020 19:18

    Danke für Alles!
    Eure Worte tun sehr gut in schwierigen Zeiten ,,wie immer,,
    Ihr seid es die einem immer wieder sagen lassen ,,jetzt erst recht,,!
    Aufgeben gibs nicht,egal wie dick es kommt!

    Ihr habt einem gezeigt wie das geht…

    Wir sehen uns bald wieder,ganz bestimmt!
    Wir haben euch im Herzen,so wird es immer sein..

    Meine Familie und Ich wünschen Euch schöne
    Weihnachten und einen Guten Rutsch ins neue Jahr!!

    ,,Wir lieben Euch!

    Antworten
  21. Udo - 25. Dezember 2020 07:36

    Danke! Bleibt Gesund Onkelz und Fanz,
    Wir hoffen das Konzert in Berlin erleben zu dürfen 2021,
    oder egal wie Lange es noch dauert! Geld zurück wäre die Größte Entteuchung
    für uns In diesen schweren Tagen
    Gruß Udo Aus dem schönen BERLIN

    Antworten
  22. Alex - 24. Dezember 2020 14:45

    Für diesen Text gilt es einfach „Danke“ zu sagen.
    Hoffen wir, dass 2021 einfach besser wird.

    Noch als nebensatz.
    Ich (von einer freiwilligen Feuerwehr in Oberbayern). Wir haben dank „C“ seit Ende Oktober nicht mehr geübt. Sollte die Situation nicht besser werden, werden wir wohl bis März oder so nicht mehr üben. Aber das nur nebenbei.
    Hofffen wir einfach, dass 2021 besser wird.

    Ich hebe das Glas auf das was werde. Auf euch und die Sterne.

    Take it care und servus und habe die Ehre.

    Antworten
  23. Dirk - 24. Dezember 2020 11:16

    Könnt ihr dann bitte noch die neue DVD als Live-CD oder itunes download rausbringen!?

    Liebe Grüße Dirk

    Antworten
  24. firma.tioz - 24. Dezember 2020 08:47

    Merry Criz-mess!

    2020…

    …oder eben 40!
    Ein ‚böhses‘ Jahr.

    Und ein außergewöhnliches dazu.

    Für mich ganz persönlich betrachtet ein äußerst gutes obendrein und keine ’52 Wochen‘.
    Wenn man mal von einer schmerzlich vermissten böhsen Geburtstagstour und dem Wiedersehen alter Freunde absieht…

    Neuer Job, neue Liebe, neues Leben in neuer Umgebung, neue Freundschaften… alles neu!

    Ich bin dankbar für alles, was ich erleben durfte in diesen sonderbaren Zeiten.
    Mir ist viel Gutes widerfahren in einem Jahr, das man gemeinhin nur als „böses Jahr“ bezeichnen könnte.

    In einer Zeit, in der die ganze Welt sich spaltet (oder spalten LÄSST!) in „FÜR“ und „WIDER“ bleibe ich (wie auch meine Familie und Freunde) gesund und munter meiner Linie, meinen Ansichten und Prinzipien treu und sehe hoffnungsfroh nach vorn!

    Bessere Zeiten für diese Welt sind nur eine Frage der Zeit!
    Haltet trotz Abstand zusammen und lasst Euch trotz Maskenpflicht nicht demaskieren!

    Kämpft für eine bessere Welt, damit es KEINE „schöne neue Welt“ wird!

    …Freiheit ist mein Name…

    Sing, böhses Kind!

    Ich danke meinem Bruder und meinen Eltern (kurz: meiner Familie).
    Außerdem danke ich laFamilia und meinen Freunden, die großes geleistet haben!
    In diesem Jahr besonders!

    I.H.R. … seid die Geilsten!

    Ganz besonders bedanke ich mich bei einem MIKEROCKNROLL, denn ohne ihn hätte ich SIGGI (die schon mehrfach vor mir stand) wohl nie erkannt!

    Himmel und Hölle.
    Gesucht und gefunden!

    Ich liebe Dich, Edenbürgerin!

    Ich danke NATÜRLICH den onkelz (und allen bei BO), sowie drei Vagabunden in der Welt, die mir so viel Liebe und Freude schenken durch ihr bloßes Sein!

    Bleibt WIE und WER ihr seid!
    Außerdem gesund.

    Meinen Feinden einen Dank, daß ihr mich lehrt, zu wachsen, auch wenn ich wohl nie erwachsen werde!

    ;)

    Euch allen ein frohes und gesundes Fest und schöne Feiertage!

    Ho, ho, ho!
    (-oder war’s: Bo, bo, bo!?)
    ;)

    firma-Gruß.

    Antworten
  25. Bomberpilot - 23. Dezember 2020 22:15

    Wahre Worte nichts zuzusetzen!
    Der ganzen la familia
    Alles gute und Kraft 🤟🏻

    Antworten
  26. Tobi - 23. Dezember 2020 20:21

    Liebe Onkelz,

    als ob das Virusjahr 2020 nicht schon schlimm genug gewesen wäre, ist im August dazu noch mein großer Bruder mit 48 völlig unerwartet gestorben. Er war es, der mir als Bub zum ersten Mal „Wir ham noch lange nicht genug“ vorgespielt hat. Seitdem haben mich Eure Lieder durch viele Krisen getragen. Auch in den letzten, extrem schlimmen Wochen haben mir Eure Lieder vieles erträglicher gemacht. Gut, dass es Euch gibt und hoffentlich noch lange.
    Auf in ein besseres neues Jahr!

    Alles Gute an alle Nichten und Neffen und an Euch Onkelz.

    Antworten
  27. Oliver Schramm - 23. Dezember 2020 19:50

    Danke Euch für diese Worte ! Ich wünsche Euch auch im Namen meiner Familie alles Gute und ein Zusammensein mit eueren Liebsten im Rahmen des Möglichen. Zeit, Inne zu halten, sich auf das Wesentliche zu beschränken und dankbar zu sein, das Leben zu führen, das ihr/wir haben.
    Bleibt gesund, wild und hungrig.
    Oli

    Antworten
  28. Sascha - 23. Dezember 2020 17:53

    Schön diese Zeilen zu lesen.
    Hut ab, macht so weiter,
    danke
    für
    alles
    euer Käsebrötchengewinner Sascha

    Antworten

Kommentar