Neues

Es gibt Songs, die werden unter seelischen Schmerzen geschrieben, doch noch während des Textens spürt man intuitv, dass da – bei aller künsterlischen Bescheidenheit – etwas Großes in Entstehung ist.

„Narben“ war so ein Song. Ein Seelentröster, ein Mantra niemals aufzugeben und nicht dorthin zurückzukehren, wo die Dämonen schon auf einen warten, sondern das Gute und die Wandlung nach Besserem zu suchen.

Es war uns immer ein Hochgenuss und Gänsehautmoment, während dieses Songs in eure Gesichter zu blicken. Jeder von euch ist dieses Wunder, dieses Individum, das im Lied besungen wird. Jeder mit seinem eigenen Kreuz auf den Schultern, mit Erfahrungen, Liebe, Wut und Hass.

Und eben mit diesen verdammten Narben auf den Seelen, Fluch und Segen, die den weiteren Gang unserer Leben bestimmen.

16 comments

  1. Zweitligist79 - 2. März 2022 12:18

    Ok, ok ich komm hier (zu Recht) jetzt wie ein Arschloch rüber ABER man stöbert mal wieder auf der Homepage Seite der Onkelz, wird an diesen geilen Song erinnert, liest ein wenig in den Kommentaren und BUMM wird man durch solch einen relativ kurzen Downer runtergerissen.
    Wäre es ein wenig ausführlicher gewesen hätte ich meine Fresse gehalten aber so kam es, trotz der Tragik, ein wenig hochnäsig (Fresse alle, ich habe ein Kind verloren)
    War meine Reaktion unbedacht? JA
    Aber ich stehe trotzdem zu meiner Reaktion!

    Antworten
    • firma.tioz - 3. März 2022 10:21

      @ZWEITLIGIST:

      Ich respektiere, daß Du zu Deiner Reaktion stehst und ziehe hier den Hut vor Deiner Fähigkeit der Reflektion!

      Ich empfand Deine posts eigentlich zu KEINER Zeit als „arschlochmäßig“.

      Deshalb war ich diesmal auch überrascht, wie Du auf SIGGIausEDEN’s post reagiert hast.

      Zwar nicht „arschlochmäßig“, für mein Hintergrundwissen in diesem Fall aber ziemlich kühl.

      Ich kenne SIGGIausEDEN ein gutes Stück weit. Und auch ihre Narben.
      Zwar kann auch ich nur bedingt in ihren Kopf kucken, aber ich denke dennoch, daß sie wegen Deiner Reaktion nicht böse ist und durchaus vergeben kann.

      Ich wiederum bitte Dich, mir meine eigene Reaktion zu vergeben, denn auch wenn ich es geschafft habe, Dich nachdenklich zu machen, war es nicht meine Absicht, Dich als Arschloch hinzustellen!

      Insofern bin auch ich hier nicht ohne Fehler geblieben und wohl über’s Ziel hinausgeschossen.

      Antworten
  2. firma.tioz - 23. Februar 2022 17:55

    Mit M.E.I.N.E.M. Wort:

    Narben sind Zeichen der Zeit
    Manch einer trägt sie gern
    als stolze Zier
    Ein andrer sieht darin nur
    des Körpers hässliches Kleid

    Ob auf Haut oder der Seel‘
    penibel versteckt oder
    mit offenem Visier
    ganz ohne jeden Hehl

    Narben erzählen die Geschichte
    die jeden einzelnen prägt
    weil eine jede von ihnen
    Erinnerung trägt

    Antworten
  3. firma.tioz - 23. Februar 2022 17:53

    @DON:

    Ach Schwester…
    (Ich weiß ja, daß Du es nicht magst, wenn man Dich „Bruder“ nennt.)

    …mir fehlen die Worte für Dich…

    …Meine Konsequenz…

    deswegen an dieser Stelle ein Spiel mit Worten vom härtesten für Dich (ob am Rande der Zensur oder drüber, darüber dürfen andere befinden):

    …sein wir mal ganz ehrlich…

    Ich kann’s mir leisten (selbst UND auch) Dich zu lieben
    deshalb bin ich bis jetzt geblieben!

    Ob firma.tioz oder CRIZvonHÖLLE:
    Wir bleiben!
    D.U. schaffst es nicht, uns zu vertreiben!

    SIGGIausEDEN wiederum darf das für sich selbst entscheiden!

    böhse für’s Leben!
    …sowas kann’s geben…

    Weißt.Du.was.das.heißt.?!

    Für diese Zeilen braucht man wahrhaft böhsen Geist!

    Antworten
  4. Don - 19. Februar 2022 21:41

    @Selbsternannte Firma.Tioz

    Man könnte es ja noch halbwegs verstehen wenn diese Siggi nicht Du selbst wärst. Als nächstes bist Du dann vielleicht mal wieder „CrizvonHölle“ den haste nämlich ne Weile vernachlässigt.
    Kommt das springen zwischen den Charakteren denn spontan oder sind das vielleicht Schübe zwischen den Einstellungen deiner Medikation?
    Unfassbar das wir dich immer noch ertragen müssen obwohl du deine klare Ansage längst bekommen hast.
    Aber Bücher schreiben ist wohl wichtiger als die Moderation hier oder in der App wo sämtliche teilweise mehrfach gesperrte Idioten wieder ihr Unwesen treiben. Die letzten Zeilen gingen natürlich nicht an dich lieber Chris,Siggi oder doch die Firma? Man weiß es meistens nicht so genau.
    Ob sich hier jemand stark fühlt solltest Du dich selbst Fragen. Schon lustig wie ein Opa nochmal den Rambo machen will und sei es nur im Internet. Schämen solltest Du dich und man sollte sich schämen was hier in der Community los ist und zugelassen wird.

    Gruß Don

    Antworten
  5. Henne - 19. Februar 2022 15:08

    Ein geniales Lied. Wurde leider von einer absolut schlechten Coverband noch schlechter interpretiert…als Hommage an die Tattooszene…konnte man nur drüber lachen.
    Wie dem auch sei, das Original ist der absolute Hammer und für mich einer besten Songs der Onkelz.

    Antworten
  6. MikeRockNRoll - 17. Februar 2022 12:57

    Geiler Song. Geiler Text.

    Antworten
  7. Zweitligist79 - 15. Februar 2022 20:30

    Das ist tatsächlich eines der besten Stücke der Onkelz überhaupt.
    Und der knallt live noch 10mal mehr als auf Platte!
    10/10 besser geht’s nicht

    Antworten
  8. JohnnyTheFox - 15. Februar 2022 20:19

    Gehört für mich zu den TOP-20-Onkelz songs aller Zeiten. Die Auseinandersetzung mit der eigenen Gefühlswelt und dieses Gefühl in Songs zu transportieren, war immer die Stärke der Onkelz. Keine andere Band hat so ins Herz getroffen. Je taime dagegen ist weder cool, provokant noch lustig, einfach ein Kacksong.

    Antworten
  9. flash - 15. Februar 2022 14:14

    Narben…. eines der absoluten Meistersücke.

    Am Erscheinungstag mehrmals repeatet bevor das Album komplett durchgehört wurde.

    Antworten
  10. SIGGI aus EDEN - 15. Februar 2022 02:56

    Welche NARBEN sind tiefer?, als eines seiner Kinder zu verlieren….

    Antworten
    • Urgestein79 - 15. Februar 2022 20:36

      Ich glaube nicht dass der Beweggrund uns mal wieder an diesen Hammersong zu erinnern eine Art Wettbewerb war.
      Aber falls doch, du hast gewonnen!
      Fühlst du dich jetzt besser?

      Antworten
      • firma.tioz - 17. Februar 2022 13:12

        @URGESTEIN79:

        Ich glaube nicht, daß der Beweggrund für den Post von SIGGIausEDEN einen Wettbewerbsgedanken in sich trug.

        Aber falls doch:
        DU hast sie geschlagen!

        Fühlst Du Dich jetzt wie ein starker Mann?!

        Antworten
        • Zweitligist79 - 20. Februar 2022 16:52

          Nein, aber ich empfand es trotzdem als unangenehm.
          Natürlich ist sowas tragisch aber möchte man so etwas hier lesen!
          Dies ist keine Therapiegruppe!
          Was ist die Steigerung?
          Zwei Kinder zu verlieren?

          Antworten
          • firma.tioz - 23. Februar 2022 17:51

            @URGESTEIN und ZWEITLIGIST:

            Narben auf Herz und Seele

            Danke, daß Du wenigstens in Deiner Antwort sachlich bleibst.

            Du empfandest es also als unangenehm, wenn andere zum Thema Narben posten, was sie darüber denken?

            Über vieles, was ich hier lesen „darf“ kann auch ich nur den Kopf schütteln.

            (Ich) Kommentiere manches, das mir ungerecht(fertigt) erscheint.
            Vor allem dann, wenn die Person sich selbst hier nicht verteidigen darf.

            Aber ich trete nicht nach jemandem, nur weil er unbequeme Dinge für sich ausspricht.

            Das ganze ist kein Eiertanz
            sondern nennt sich Toleranz

            …und hat mit „Therapiegruppe“ so rein gar nichts zu tun.

            böhste (=beste) Grüße,
            -firma.

  11. Michael - 14. Februar 2022 20:38

    Ein Lied, dass mir unendlich viel bedeutet. Sind sie ein Fluch oder mein Segen – oftmals machen einen erst die schwierigen Momente im Leben zu dem, der man ist und stärker. Und trotzdem möchte man das nicht noch einmal durchmachen, wenn man ähnliche Zeichen erkennt. Das bedeutet auch, aus seinen eigenen Fehlern zu lernen. Danke für diesen Song, der vielleicht sogar mein absoluter Onkelz Favorit ist. Dopamin ist ein absolutes Brett! Positive Melodien gepaart mit tiefgründigen und aufbauenden, aber auch harten Themen. Dopamin ist gut fürs Hirn. P.S. Der Song Macht für den, der sie nicht will ist ja heutzutage auch aktueller als je zuvor. Gruß aus Barcelona, hoffe ihr spielt mal
    wieder hier.

    Antworten

Kommentar