Neues

Das Leben ist mehr als die Zeit zwischen den Windeln, zwischen morgens und nachts oder zwischen dem letzten und nächsten Facebook und TikTok Posting.

Wir sind die Gestalter eines jeden einzelnen Tages. Das Leben gibt uns die Leinwand und den Rahmen vor, Pinsel und Farben bestimmen hingegen wir und damit auch die Beschaffenheit und Qualität unserer Wirklichkeit. Wer denkt, keinen Einfluss auf die Realität zu haben, irrt. Alles ist Geist und Materie, und wenn wir warten, bis das Leben an uns vorbeigezogen ist, ist uns nicht garantiert, dass es eine zweite Chance für verpasste Gelegenheiten geben wird.

In der griechischen Mythologie ist Kairos der Gott des günstigen Moments; der einmaligen Chance und Gelegenheit. Jene, die ergriffen werden will. Sollte es also bei diesem einen Besuch auf dieser schönen Erde bleiben, ist es umso wichtiger, den Tag mit Leben zu füllen und nicht umgekehrt.

Wir lieben den Song. Ihr auch?

3 comments

  1. Matte - 14. April 2022 19:49

    Irgendwann purzelt man in die Kiste.
    Keine Zeit, ist dann nicht mehr.
    Man beschäftigt sich mit Zuviel Müll, anstatt mit dem was man wirklich will. Traurig? Wenn wir uns am Ende der Tatsache bewusst werden, mit Sicherheit.

    Antworten
  2. Marcel - 13. April 2022 11:47

    Wo sind die Kommentare, keine Zeit?
    Ja Starker song. Wäre geil den mal Live zu hören.
    Freue mich schon aufs Waldstadion.

    Grüße und viel Gesundheit
    Marcel

    Antworten
  3. firma.tioz - 12. April 2022 23:36

    Keine Zeit?

    Als Trucker könnte ich öfter als mir lieb ist ein jammervolles Lied davon singen!

    Sozusagen Blues in Roll!
    ;)

    Ich halte es da gern mit der Maxime:

    Ich habe alle Zeit der Welt.
    Weil ich sie mir einfach nehme!

    Erscheint mir persönlich der gesündere Weg, als (um es mit euren Worten zu formulieren) „von Windel zu Windel“ zu hetzen.

    Wer im Akkord den Mount Everest besteigt, anschließend Fallschirm springt, Jetski fährt, dann Tiefseetauchen, Heli-Skiing, Free-climbing und immer so weiter, der wird irgendwann trotz all dieser „Erlebnisse“ eine schreckliche Leere in sich finden, weil er niemals inne gehalten hat.

    Zeit.
    Ein ähnliches Kuriosum wie Macht.

    Ist wie so oft:
    Die gesunde Balance macht’s!

    Insofern ist dieser song aus Eurer Perspektive betrachtet für mich nicht nur ein absoluter Kracher, sondern trägt auch eine äußerst wichtige Message!

    Ich geb‘ dann mal wieder (LNG-)Gas und opfere dem Asphalt etwas Gummi!
    Wird Zeit.
    *Uhrschiel*

    C ya on the high way of life!
    Keep on rollin‘!

    Antworten

Kommentar